Frage von wieistdasnur, 63

Muss ein Arzt einen per Gesetz immer behandeln, auch wenn er genau weiß, dass man kein Geld hat um ihn zu bezahlen?

Antwort
von Legyria, 13

Jain. Kommt immer drauf an. 
Einen Kratzer muss er nicht zwingend behandeln. Wenn jedoch bei dir Lebensgefahr besteht muss (!) Er (sowie jeder andere Mensch auf der Welt) dir helfen, da es sonst unterlassene Hilfeleistung wäre und er somit Angezeigt werden kann. 
Ansonsten: Es gibt doch Krankenkassen für sowas? o.O Und die meisten Ärzte lassen auch zur Not mit sich reden mit einer Ratenzahlung oder sonstiges.

Antwort
von felixp47, 22

Normalerweise gibt es die Krankenkasse dafür.

Solltest du allerdings über diese nicht verfügen, kann ein Arzt dich ablehnen. Selbstverständlich gibt es einige Ärtzte, die einen bedingungslos behandel.

Hier wurde sich mit der Frage beschäftigt: https://www.das.de/de/rechtsportal/patientenrecht/arztpflichten/behandlungspflic...

Antwort
von TechnologKing68, 26

Die Krankenversicherung ist obligatorisch. Ansonsten nicht, nein. Auch Krankenhäuser (selbst staatliche) müssen wirtschaftlich arbeiten, ergo werden Behandlungen nicht gemacht, wenn sie nicht im Leistungskatalog der KA enthalten sind, wobei man diese dann immer noch auf Zahlung verklagen könnte, insbesondere bei lebensbedrohlichen Krankheiten.

Es ist dann aber eine Sache des Gerichtes.

Kommentar von m01051958 ,

insofern letzteres , unbehandelt Kranker das Urteil noch erlebt :-)

Antwort
von konzato1, 23

Einen Notfall muß er behandeln. Wenn du stark blutest, mit einem gebrochenen Bein kommst, Blut spuckst.....

Ansonsten darf er dich als Patient ablehnen.

Antwort
von m01051958, 22

Nur wenn zufällig als Ersthelfer erscheint oder in dringend notwendig unumgängliche Situation.. 

Antwort
von michi57319, 21

Nein. Jeder Arzt kann dich abweisen, wenn es sich nicht um einen Notfall handelt.

Antwort
von GromHellScream, 10

Hallo wieistdasnur,

ein Notfall muss er behandeln, alles andere darf er ablehnen.

---
Mit freundlichen Grüßen
GromHellScream

Antwort
von MaggieSimpson91, 25

Ja, im Notfall ja.

Antwort
von Chicaa1992, 19

Soweit ich weiß dürfen Krankenhäuser und ärzte dich nicht abweisen. Aber da man in Deutschland eh Pflichtversichert ist muss man sich darum eigentlich keine Gedanken machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten