Frage von derDennis97, 127

Muss dringend zunehmen, aber nehme immer weiter ab wg. psychischem Stress. Was kann ich tun?

Hi! Ich war schon immer recht dünn (18/m/185cm/57kg) und hatte wegen einer Magen-Darm-Grippe auf 52kg abgenommen, dann gab es riesigen Stress mir meiner Freundin, der ich zu dünn wurde, die mich dann letzte Woche mit einem 16jährigen aus ihrer Klasse beschiss - und ich ertappte beide sogar noch inflagranti. Sie machte bei dieser Gelegenheit dann auch mit mir Schluss...

Ich habe oder hatte sie wirklich sehr lieb und niemals mit so einer Aktion gerechnet. Ich bin nun wieder gesund und will und muss nun dringend wieder zunehmen, jedoch kann ich nicht so viel essen und nehme auch eher schnell ab und nur total schwer zu (das dauert immer ewig). Ich denke noch viel zu viel an sie, mir ist schlecht, Hunger hab ich so gut wie gar keinen und krieg auch kaum Essen runter und werde immer dünner, obwohl ich zunehmen will. Heute morgen zeigte meine Waage nur noch 50,2kg an! Hab mir dann gleich was vom Bäcker geholt, aber da wurde es mir sofort total schlecht, also hab ich's bleiben lassen. So kann das nicht weitergehen. Ich kann mich auf Arbeit auch kaum konzentrieren, meine Hosen rutschen und ich sehe echt furchtbar aus, wenn ich in den Spiegel schaue und ich da nur noch Knochen und Mini-Ärmchen sehe :-/

Wie kann ich das am besten ändern?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Saisha, 54

Das mit deiner Nun-Ex wird wohl noch eine Zeit lang nachschmerzen. Nach dem Rausschreien solltest du allerdings eine Möglichkeit finden über sie hinweg zu kommen.

Tipps dazu:

  • Unternimm mehr mit deinen Freunden. Gerade in solch schweren Zeiten findet man hier nicht nur heraus, wer die wahren Freunde sind, sondern bei diesen auch Rat, Hilfe, Ablenkung und meist auch wieder einen Grund zu lachen.
  • Finde ein Hobby bei dem du unter die Leute kommst. Wichtig ist, dass dir die Lebensfreude nicht abhanden kommt, du dich mit anderen zumindest über das Hobby austauschen kannst und hierauf Schritt für Schritt aufbauen kannst. Die Ablenkung von deinen Sorgen ist eine Inklusivleistung ;) Zusätzlich kannst du bei Hobbies auch deinen Alltagsstress abbauen oder dich abreagieren - Hauptsache deine Hobbies passen zu dir.
  • Passende Musik kann in Kombination mit sportlicher Betätigung wahre Wunder wirken. Je nach Laune können Playlist und Sportart angepasst werden. Wenn man trauert oder nachdenken möchte hilft die passende Musik beim Laufen an der frischen Luft, wem alles zu Kopf steigt tanzt oder boxt zu kräftigen Rhytmen den Stress einfach mal raus.
  • Nachdem man sich beruhigt hat, sollte man auf Frischluft und Helligkeit (am Besten sanften Sonnenschein) achten, triste und trübe Orte vermeiden - das schlägt nur auf Gemüt und Magen, lässt einen im Grübelloch sitzen. Alternativ kann man bei schlechtem Wetter auch autogenes Training machen und sich vorstellen wie der Regen die Sorgen wegwäscht.

Ein paar allgemeine Ratschläge zum Zunehmen hatte ich dir ja in einer vorherigen Frage schon einmal geschildert. Hier noch ein Alltagsbeispiel für den Tag um schlechte Laune und Übelkeit von Anfang an zu kontern - braucht jedoch trotzdem etwas Selbstüberwindung ;):

"Ein Keks am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen"

  • Wer schlecht in den Morgen startet, braucht länger um wieder aufzuwärmen und lachen zu können. Merkt man bereits beim Aufstehen die eigene miese Laune hilft oft ein Lieblingskeks oder Lieblingspraline auf dem Nachttisch, der man sich ganz und gar widmet. Und wehe es kommt auch nur ein Sorgengedanke durch, der Keks ist doch sooooooooooo lecker!
  • Danach kommt das übliche Strecken und Anziehen. Ist das Wetter schön, hilft das Laufen an der frischen Luft nochmal Energie und Hunger für ein Frühstück aufzubauen. Eine viertel bis halbe Stunde kann hier schon reichen. Auch angenehm: statt Joggen mindestens 10 Minuten Frühschwimmen.
  • Nach dem Frühsport fällt das Frühstück leichter. Gerade wer das Essen noch nicht gewohnt ist, sollte hier langsam aufbauen. Ein Anfang wäre zB eine Scheibe Wurstbrot, ein Stück Obst /Glas Saft und ein Joghurt. Obst und Joghurt erleichtern hier das Essen, das Wurstbrot alleine kann auf dem Magen drücken. Mit der Zeit kann das Joghurt zu einem Müsli ausgebaut und aus dem Wurstbrot ein Sandwich werden ;)
  • Nochmal das Gesicht abwaschen, bewusst die wieder aufkommenden Sorgen wegwaschen und mit Mut und Kraft auf dem Weg zur Arbeit machen.
  • In einem Bürojob gibt es teils langweilige teils überarbeitete Phasen. Bei zuviel Arbeit können bereits zwei Minuten Augenentspannung und Bewegung helfen die Konzentration wieder herzustellen - aber auch Essen+Getränke können hier unterstützen. Salate, Nüsse und Obst sind wertvolle Energielieferanten aber auch schnelle und unkomplizierte Snacks. Mineralwasser, Tees, Säfte oder gar Smoothies (zB in Notsituationen für den schnellen Energiekick mit Guarana = enthält Koffein) sind besser als alle Soft- und Energydrinks - erhalten die Konzentration, verkleben dabei Zunge und Magen nicht = mehr Platz und Bauchgefühl für einen Snack.
  • Wie bei den Getränken so auch beim Essen: Zuckersüßes macht voll - Frisches, Knackig-Leckeres macht Lust auf mehr
  • Auf dem Nachhauseweg solltest du nach Möglichkeit ausruhen oder eben dann zu Hause ersteinmal kurz entspannen. Ist der Körper erschöpft, kann und will er nicht essen - selbst wenn er Hunger hat. Ein kleiner leichter Snack verhindert auch hier die Magenbeschwerden. Nach der Ruhepause kann man sich immer noch ums Essen kümmern - am besten in geselliger Runde, da schmeckt und issts sich am Besten.
  • Vor dem Bettgehen nicht vergessen: es muss wieder ein leckeres AufstehGoodie auf den Nachttisch!
Kommentar von derDennis97 ,

Du gibst Dir immer richtig Mühe! Vielen Dank dafür!!

Antwort
von Malheur, 127

Nicht alles ist gleich eine Krankheit. Das muss ich vorwegnehmen. Stress und Gefühle können wirklich große Auswirkungen auf den Körper haben.

Versuche doch beispielsweise kaloriendichte (gesündere) Lebensmittel wie Nüsse zu essen, aber hau dir nicht gleich Süßigkeiten rein – davon wird dir auch nur schlecht irgendwann. Oder versuch es mit Essen, was du mit guten Erinnerungen verknüpfst, oder Lieblingsessen.
Wie sagt man auch jemanden, dem vom Essen schlecht wird, etwas zu essen? Erst einmal, ist es gut, dass du überhaupt versuchst, etwas an deinem Zustand zu ändern. Das ist der erste Schritt.
Wenn du wirklich so gar nichts runterbekommst, trinke zumindest Säfte (damit meine ich nicht diese Zucker-Limos) und generell Wasser, um zumindest ein bisschen Energie aufzunehmen. Falls das wirklich nicht besser wird, möchte ich dir dringend ans Herz legen, professionellere Hilfe (Arzt; Sorgentelefon, die dir sicher Anlaufstellen geben können) aufzusuchen als das Internet.

Kommentar von derDennis97 ,

Ja natürlich will ich etwas an meinem "Zustand" ändern, ich meine, ich bin ja nicht blind und sehe ja, dass ich immer dünner werde, will und muss dringend zunehmen. Das mit den Nüssen werde ich probieren, danke Dir! Krank bin ich nicht, richtig erkannt, aber ich hab Angst krank zu werden, wenn ich noch weiter abnehme - das will ich natürlich überhaupt ganz und gar nicht!

Antwort
von Pemmaus, 106

So blöd das vielleicht jetzt klingt: Bewege dich an der frischen Luft!

Du musst versuchen, deinen Verlust zu verarbeiten. Und das kannst du am besten, wenn du nett zu dir selbst bist. Bei Psychostress hilft mir immer auspowern an frischer Luft. Das baut Frust ab, es hilft dabei, seine Umwelt wieder wahrzunehmen und zu dem dürfte es auch noch den Appetit anregen.

Getränke anreichern wie schon vorgeschlagen ist ebenfalls eine Lösung. Hier kannst du auch Maltodextrin verwenden. Einfach in alles einen Löffel rein.

Und wenn du keinen Erfolg verspürst (bedeutet also wenigstens nicht weiter abnimmst), dann solltest du einen Arzt aufsuchen. Du bist wirklich an einer Untergrenze des Gewichtes und das kann auch lebensbedrohlich werden.

Kommentar von derDennis97 ,

Ja ich muss mich dringend ablenken und vergessen/verdrängen/verarbeiten, ich denke, dann kommt auch der Appetit wieder :)

Naja lebensbedrohlich .. wie gesagt, war schon immer dünn, aber jetzt im Moment fühl ich mich selbst einfach nicht mehr wohl und bin einfach nur schlapp und teilweise auch recht wackellig und muss da dringend etwas tun. Ich google mal nach diesem Maltodextrin-Zeugs :) Danke!

Antwort
von FlyingCarpet, 57

Mach Dir 3 bis 4 x am Tag einen Mix (Glas) aus 2 Esslöffel Instanthaferflocken in Deinen Lieblingssaft. Brauchst Du nur mit einem Löffel reinrühren. Wenn alle Stricke reissen einen Masse-Shake aus dem Fitnessbereich. Solltest auch noch mal die Blutwerte checken lassen, evtl. kann der Arzt auch ein Zusatznahrungsmittel/Getränk aufschreiben. Das bekommst Du auch in der Apotheke ist aber sehr teuer.

Kommentar von derDennis97 ,

Danke - ein Versuch ist's wert. So Zusatzchemiezeugs wäre allerdings echt der letzte Schritt.

Kommentar von FlyingCarpet ,

Die schmecken auch nicht gut, von den Inhaltsstoffen sind die eigentlich nicht schlecht und ohne Chemie - halt reine "Mastmittel mit vielen Kalorien.  Die Haferflocken kannst Du auch in Milch rühren, Kaffee und Kakao. Mache ich morgens immer, weil ich dann nichts festes runterbekomme.

Antwort
von themachina, 97

Wenn dir essen im Moment sehr schwer fällt, kannst du versuchen, das, was du isst, anzureichern. Ich nehme z.B. 2-3 Löffel Traubenzucker in meinen Tee, damit der Kalorien bekommt, und mir hilft es auch, manches zu pürieren oder in einen Milchshake zu verwandeln (z.B. zwei Bananen, 0,5L Milch, 1 Pck. Vanillezucker). 

Wenn du dir keine üppigen Mahlzeiten reinhauen kannst, weil dir im Moment nicht nach Essen zumute ist, wäre das vielleicht eine Option.

Ich drück dir die Daumen und es tut mir Leid, was deine Ex da gemacht hat, das ist asozial.

Antwort
von conelke, 53

Stress auch seelischer kann dazu führen. Die einen essen dann zuviel, andere essen zu wenig. Du solltest versuchen mehrmals am Tag kleine Portionen zu Dir zu nehmen, um den Magen langsam wieder an Essen zu gewöhnen. Wenn Du jedoch weiterhin so stark abnimmst, würde ich mal zu einem Arzt gehen, der Dir dann eine bestimmte Diät (nicht immer zum Abnehmen, sondern auch zum zunehmen) verschreiben kann oder Dich an einen Ernährungsberater überweist.

Antwort
von skipworkman, 100

Hallo Dennis,

sag mal kannst du dich ein paar Tage krank schreiben lassen ? Damit du nicht noch weiter abnimmst (wegen der Arbeit), wenn du wegen dem Kummer nix essen magst. Wenn du auf der Arbeit irgendwann umfällst, weil dir schwarz wird vor Augen, kommste warscheinlich ins Krankenhaus und da hätte ich keinen Bock drauf. 

Wenn du gerade überhaupt keinen Hunger hast, was ich verstehen kann, kannst du versuchen richtig viele kleine Snacks über den Tag verteilt zu dir zu nehmen. Jede Stunde eine kleine Handvoll Nüsse oder Studifutter. 

Wenn du dir Nudel oder Reis machst, mach dir  noch einen Esslöffer Öl drüber. 

Wichtig ists dem Körper mehrmals am Tag Nährstoffe/Energie zuzuführen zum Zunehmen und nicht einmal abends eine Riesenmahlzeit verdrücken.

Was ich dir auch noch empfehlen kann, schreib dir auf was du isst, einige Tage lang. Dann kannst du dir die Kcal ausrechnen. Wenn du sonst gesund bist, abgesehen vom dem Stress gerade, wirst du mit der richtigen Ernährung wieder zunehmen. 

Lg und alles gut

Kommentar von derDennis97 ,

Zum Glück hab ich einen Bürojob und nichts physisch anstrengendes. Sonst hätte ich echt Panik, umzukippen. Aber hier sitze ich ja ... und abgesehen davon, dass ich grad hier auf GuteFrage rumhänge, lenkt mich das auch ab, was sicher nicht verkehrt ist, denk ich :)

Werde mir mittags mal Nüsse kaufen und immer wieder versuchen, ein paar in mich rein zu stopfen :)

Danke Dir!

Kommentar von skipworkman ,

Das passt ja, die Ablenkung tut dir bestimmt gut.  

Einige User hatten dir hier auch schon das flüssige Essen empfohlen, was auch super gut ist. Wenn du zuhause einen Mixer hast, kannst du dir einen Shake machen, aus Nüssen, Trockenfrüchten, Öl und Haferflocken. 

Wenn du körperlich wieder etwas mehr energie hast, kannst du daheim ein paar Liegestütze und Kniebeugen machen, damit du noch etwas mehr Muskulatur aufbaust.

Alles gute weiterhin für Dich :)

Kommentar von derDennis97 ,

Nee einen Mixer hab ich leider nicht (Männer-Haushalt - nur das nötigste^^)

Oh ja, auch wenn ich so faul bin, muss ich unbedingt was tun für meine Muskeln. Ich hatte ja sowieso praktisch kein Fett an mir und hab durch die Abnehmerei wohl auch einiges an Muskeln verloren (von denen ich vorher ja schon kaum welche hatte). Merke richtig, wie Arme und Beine dünner geworden sind...

Kommentar von skipworkman ,

wenns trotzdem nicht klappt mit dem zunehmen, auch nicht wenn du keinen Liebeskummer mehr hast, dann hole dir ruhig etwas Unterstützung von einem Ernährungsberater, damit du das Thema möglichst schell abhaken kannst :) 

Kommentar von skipworkman ,

Hi Dennis, 

so ein einfacher Mixer ist nicht so wahnsinnig teuer. Das wäre schon echt eine Überlegung wert, weil essen zu trinken ist leichter als essen zu essen :) 

So kannst du dir dir Shaks selber machen und musst keine fertigen kaufen, das wird auf dauer wirklich günstiger. 

Ich muss jetzt gleich los, vielleicht lesen wir uns heute abend nochmal :) 

Lg

Kommentar von derDennis97 ,

Hmm muss ich mal gucken, was die kosten. Danke dir und einen schönen Tag! :)

Kommentar von skipworkman ,

Dir auch :) Aos Nüsse und Studifutter gibts bei Lidl ganz günstig. Das Studifutter kostet 1,60€ und das sind rund 700kcal drin. Die Paranüsse sind auch gut, die gehen auch gut runter. 

Eine Packung von dem Studifutter pro Tag wäre schon gut, zusätzlich von normalen essen.

Hau rein 

Kommentar von frankzaster ,

Wenn du dir Nudel oder Reis machst, mach dir  noch einen Esslöffer Öl drüber.

Ist das nicht zu ungesund. Nudel sind doch nicht die besten Kohlenhydrate und dann auch noch Fett dazu?

Kommentar von skipworkman ,

Gute Öl, gutes Fett, ist ein sehr hochwertiges Nahrungsmittel. Über die Qualität der Kohlenhydrate, solange es sich um komplexe handelt, braucht sich Dennis im Moment echt keine Gedanken machen. Das wichtigste ist das Dennis zunimmt, alles andere ist echt wurscht in der aktuellen Situation , finde ich. 

Er hat geschrieben das er nicht viel runter bekommt und wenig hunger hat, dann sind Nahrungsmittel mit hoher Kcal Zahl schon gut. Die Kcal müssen rein, egal wie.  Das ist für seine Gesundheit in dem Fall, echt das Beste. 

Lg

Kommentar von derDennis97 ,

Ja, immer rein damit. Hab heute Mittag extra so ne 100gr-Tüte Studentenfutter gekauft und fast komplett geschafft den ganzen Nachmittag verteilt! :) Hoffentlich bringt das was!

Kommentar von skipworkman ,

Supi :) Gibt es später noch eine Kleinigkeit zu abendessen? 

Dein Körpergefühl wird sich bestimmt schnell verbessern und die kraft wird auch schnell zurück kommen. Dann kannst du mit ein wenig Muskeltraining starten, nur blos kein Cardio :) Ist ja klar

Dann wird sich bestimmt auch deine Stimmung verbessern.

Wie schnell du das auf der Waage sehen wirst, kann ich dir nicht sagen. Damit du zunimmst, brauchst du einen leichten Kcal Überschuss, also mehr Futtern als dein Körper am Tag verbraucht. 

Du kannst dir auch als erstes Ziel setzten das du deine 1600kcal bis 2000kcal (musst dir mal deinen Grundbedarf ausrechnen) zu dir zu nehmen. Ich nehme an das du dafür auch einige Tage brauchen wirst und dich wieder dran gewöhnen wirst, regelmäßig was zu futtern. Der Hunger kommt dann auch wieder, wenn dein Körper merkt, ok es gibt wieder regelmäßig was. Das wird bestimmt nicht immer leicht werden und da das Körpergewicht eh immer etwas schwankt, wird es auch mal einen Rückschlag geben.

Das ist völlig normal, gib dann nicht auf. Zunehmen ist für manche Leute (ich gehöre auch dazu) echt nicht immer einfach. Wenn du es schaffst bis Weihnachten 2-3 Kilo zuzunehmen, wäre das schon super gut.

 Lg

Kommentar von derDennis97 ,

Nee, Abendessen gab's gestern nichts mehr, war total voll von dem Studentenfutter. Ich hab zum Glück auch nicht mehr so stark abgenommen, nur 100gr weniger hat die Waage heute morgen angezeigt (50,1kg). Ich versuche, heute mal zwei dieser Tüten zu futtern und vielleicht krieg ich zusätzlich noch was runter.

Oha nur 2-3 kilo bis Weihnachten? Ich hoffe, ich hab bis dahin wenigstens 55kg auf den Rippen, eigentlich würde ich mir meine 57 wieder wünschen. Aber ... wir werden sehen :)

Kommentar von skipworkman ,

Moin :) 

wegen Beziehungskummer hatte ich auch mal einige Kg verloren und eine zeitlang tat sich erstmal nicht viel auf der Waage.  Bei mir hats etwas zeit gebraucht, bis ich die passenden Nahrungsmittel (reichlich Nüsse, Nudeln, Reis, Olivenöl und Obst) für mich gefunden hatte und auch die richtige Menge verdrückt hab (anfangs wars doch noch zu wenig). Daher tat sich in der ersten Zeit nicht so viel und die ersten 2kg waren auch am schwersten, danach liefs dann fast von selbst :) 

Bei dir kann das auch viel schneller gehen, als bei mir.  

Hab einen schönen Tag und guten Hunger :) Vllt bis später muss gleich wieder los :) 

Lg



Kommentar von derDennis97 ,

Danke Dir, das wird schon wieder :) Dir auch nen schönen Tag^^

Kommentar von skipworkman ,

Hi Dennis :)

wie läufts? Verstecken sie bei Lidl schon die Nüsse, wenn sie dich sehen ? :) 

Kommentar von derDennis97 ,

Haha woher weißt du, dass ich die bei Lidl kaufe? Jetzt hab ich Angst :'D

Hab schon 0,1kg zugenommen, bin bei 50,2kg! :) Problem ist nur, wenn ich den ganzen Tag über an dem Studentenfutter rumknabbere (ich schaffe so ca. 1 1/2 100gr Tüten) dann hab ich sonst keinen Hunger mehr ... weiß jetzt auch nicht, aber bisschen einseitig ist das schon, oder?

Kommentar von skipworkman ,

Lidl war nur geraten :) 

Ja, die Nüsse machen schon ziemlich satt, das kenne ich. Und etwas einseitig ists auch aber gesund.  Du brauchst aber nicht nur Nüsse zu essen, das essen soll dir ja auch wieder Spaß machen. 

Die nächste Stufe, die du erklimmen kannst ist, etwas essen obwohl du keinen Hunger hast. Abends dann nochmal eine leckeren Jogi oder 1-2 Kartoffeln mit ein bissen Butter/Frischkäse oder ein Spiegelei oder 2 Bananen. Das muss anfangs nicht viel sein

Ich das ist "bah" wenn du eh schon voll bist. Wenn du das ein paar male gemacht hast, gewöhnst du dich daran und dann wirds irgendwann völlig normal. 

Dein Körper ist oder war es gewöhnt mit wenig Essen aus zukommen und das willst du ihm ja wieder abtrainieren. Und wie so oft wenn man was neues Trainiert, der Anfang kostet überwindung. 

Du bekommst das hin, ganz sicher :)

Lg

Kommentar von derDennis97 ,

ja, das wird schon wieder, danke :) dauert halt einfach. wie gesagt, ich war noch nie ein so toller esser, aber ich hatte das aber auch noch nie, dass ich 2 wochen lang kaum was runtergekriegt hatte. dass ich dabei so stark abnehmen würde, hätte ich selbst nicht gedacht. aber es geht ja wieder aufwärts, wenn auch nur langsam.

ja'n joghurt oder so geht meistens noch, aber sowas gebratenes üppiges geht halt gar nicht, wenn ich keinen hunger hab.

Kommentar von skipworkman ,

Was Üppiges muss auch gar nicht sein, in den diversen Büchern wird immer geraten, lieber mehrere kleine Snacks als eine große Mahlzeit.  Ein Jogi und eine Banane geht ja deutlich leichter rein, als was deftiges.  Ein bissel Obst ist auch gut, wegen den Vitaminen und Mineralien, die brauchts teils auch, damit die Nährung vom Körper richtig verwertet werden kann. Und ich finde, das wirkt sich auch immer gut auf das körperliche Wohlbefinden aus.   

Das mit dem starken abnehmen, dauert ja auch und man sieht sich selbst ja jeden Tag, da fällts auch nicht so auf.  In ein paar Wochen wird das aber nicht mehr so das Thema sein, wenn du weiter dran bleibst. Und dein Selbstwertgefühl wird auch wieder besser :)

Lg

 

Antwort
von Herb3472, 45

Ich denke, dass bei deinem extremen Untergewicht doch schon eine ärztliche Begleitung zweckmäßig bzw. vielleicht sogar dringend erforderlich wäre. Eine Schilddrüsenunterfunktion könnte ebenfalls eine Ursache dafür sein. Hast Du Deine Schilddrüsenfunktion schon einmal untersuchen lassen?

Für Patienten mit Untergewicht gibt es spezielle Aufbaunahrung. Auch dafür würde ich mich an deiner Stelle nach fachlichem Beistand umschauen (Diätologin, ErnährungsberateIn), zumal ja Deine psychische Situation mit Deiner Freundin auch noch dazu kommt.

Alles Gute, Du wirst es schon schaffen! Toi, toi, toi!

Antwort
von atzef, 81

Du solltest sofort wieder zum Arzt gehen, da du stark untergewichtig bist. Ansonsten kannst du ja mal intensiver in Kochbüchern und -zeitschriften blättern und dich mit kochen und backen beschäftigen.

Magersuchtanfällig sid wohl eher nur Faulpelze, die sich ihr Essen lediglich auftischen lassen...

Kommentar von derDennis97 ,

Nee magersüchtig bin ich auf keinen Fall :o) Magersüchtige sehen sich als zu fett und wollen immer weiter abnehmen. Und bei mir ist das ja genau das Gegenteil. Ich find mich ja im Moment selbst zu dünn, will mind. erstmal auf 55kg (am besten auf meine alten 57kg) kommen, also zunehmen^^

Antwort
von horizonld97, 51

Gib dir Zeit. Das wird wieder.
Lade andere nette Mädchen zum essen ein :)

Antwort
von Glueckskeks01, 75

Solange es dir so schlecht geht, wirst du es wohl kaum ändern. Wohl die wenigstens verspüren Hunger, wenn sie Kummer haben. Erst einmal solltest du diese Phase durchleben und dich dann um dein Gewicht kümmern. Vielleicht fragst du mal einen Fachmann/Ernährungsberater?
 Viel Erfolg!

Kommentar von derDennis97 ,

Ja, danke, ich versuche, sie zu vergessen, aber ist halt echt nicht so leicht, wenn man noch starke Gefühle für sie hat...

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Nein, das ist klar. Alles braucht seine Zeit. Aber es jeden Tag ein wenig besser. Versprochen!

Kommentar von derDennis97 ,

ja bestimmt, aber ich muss halt am besten sofort einen dicken fetten schweinebraten verdrücken, oder besser gleich 3 stück! ich muss halt echt dringend was ändern und darf nicht noch weiter abnehmen. 50,2kg bei 185cm sind echt vielvielviel zu wenig ...

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Dann frag doch mal in der Apotheke nach. Da gibt es so flüssige Nahrung, die sehr viele Kalorien hat. Gibt verschiedene Geschmacksrichtungen. Ob das schmeckt, dass weiß ich allerdings nicht. Aber dies zu deiner normalen Nahrung, dass sollte doch etwas bringen. Drücke fest die Daumen!

Kommentar von derDennis97 ,

gute Idee, danke! Aber ich schau mal, ob's sowas auch in normalen Läden gibt, wo einfach blind alles über die Kasse gezogen wird. Ist mir irgendwie peinlich bei der Apotheke nach zu fragen :) Ich guck heute Mittag mal im Supermarkt, ob ich da was finde...

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Das muss dir überhaupt nicht peinlich sein. Ich finde es eher gut, dass du das Problem erkannt hast und dir helfen lassen möchtest. Ich denke übrigens nicht, dass es sowas in normalen Supermärkten gibt. Vielleicht schaust du ansonsten mal im Internet. Das ist wirklich Spezialnahrung! Trau dich ruhig in die Apotheke. Ich wäre stolz auf Dich! :-)

Kommentar von derDennis97 ,

Ich guck trotzdem erstmal im Supermarkt, dann im Internet :) Letzter Ausweg: Apotheke^^

Und klar, der Spiegel hat mein Problem ja erkannt, und natürlich weiß ich selbst, dass ich dringend was tun muss, so kann das jedenfalls nicht weitergehen...

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Ja, dann versuch das so. Aber bleib am Ball! Und wirklich, es gibt nichts, was dir daran peinlich sein muss, wenn du in die Apo gehst. Ganz bestimmt nicht!!!!! Gute Besserung dann!

Antwort
von Pummelweib, 80

Du solltest das unbedingt mit einem Arzt oder einem Ernährungsberater besprechen.

Wichtig ist auch, das du dich trotz dem Wunsch zuzunehmen gesund ernährst.

Schau mal bitte hier:http://www.bing.com/search?q=gesunde%20lebensmittel%20zum%20zunhemen&pc=cosp...

 Muskelaufbau kann dir auch helfen, etwas Masse aufzubauen.

Viel Erfolg *daumendrück*.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von ShadowGirl999, 34

Hallo,

Ich kann dir nur empfehlen Fitness zu machen, ein gesunder Ernährungsplan und 3x die Woche Sport können schon wunder bewirken (ich weiß wovon ich rede). Bitte höre nicht auf die, die sagen iss mehr schokolade oder der gleichen! Von Fetthaltigen oder Zuckerhaltigen Lebensmitteln bekommt man meist dieses Übelkeitsgefühl. 

Kommentar von derDennis97 ,

Ich gehe oft joggen, aber ich glaube, davon nehme ich eher noch mehr ab... deshalb hab ich das im Moment mal bleiben lassen.

Kommentar von ShadowGirl999 ,

besser als Joggen ist Kraftsport, schaue doch mal in einem Fitnessstudio vorbei oder mache Homeworkouts, da gibt es massige auf YT 

Das wichtigste ist, das du deine Kalorien ein hältst, wenn du zum bespiel nur 1000 Kalorien am tag isst und dann noch Joggen gehst brauchst du dich nicht wundern das du abnimmst. Im Internet findest du auch Ernährungspläne, mache einfach mal 2 Wochen einen, treibe 3x die Woche Kraftsport und wenn es dir nichts gebracht hat kannst du ja immer noch aufhören

Manchmal kann es auch daran liegen das man eine defekte Schilddrüse hat, vielleicht lässt du die auch mal von deinem Arzt checken

lg:)

Kommentar von derDennis97 ,

Ja wie gesagt - ich lasse das Joggen im Moment ja auch, weil ich zunehmen will ;) Meine Schilddrüse usw. hab ich letztes Jahr mal checken lassen (auf Druck meiner Freun...Ex-Freundin hin). Die arbeitet bisschen schneller als sie sollte (wäre aber noch im Rahmen) und hätte einen sehr schnellen Stoffwechsel.

Für Kraftsport .. weiß nicht .. brauch dafür glaub ich erstmal bisschen was auf den Rippen. Ich krieg ja nichtmal ne ordentliche Liegestütze hin^^

Kommentar von ShadowGirl999 ,

Scheint so als hättest du auch Probleme mit der Vergangenheit und deiner "EX-Freundin" vielleicht solltest du mal mit jemandem darüber sprechen. 

Das denken die meisten, ist aber falsch! Du fängst nicht erst an zu Trainieren wenn du "mehr auf den rippen" hast. Liegestütze kann man üben und so auch jede andere Übung, am ende liegt aber alles bei dir :) 

Kommentar von derDennis97 ,

Naja es kam halt echt alles zusammen, alles auf einmal. So leicht ist das nicht, darüber zu reden, deshalb dachte ich mir, frag ich mal hier :) Und sind auch wirklich gute Antworten und Hilfen dabei! :)

Kommentar von ShadowGirl999 ,

Das freut mich für dich! 

Ich wünsche nur das Beste 

lg:)

Antwort
von vikodin, 85

schilddrüßenfunktion checken lassen... oder allgemein mal zum arzt gehen... gibt auch solche powerriegel... wenig zu essen mit viel kcal

Kommentar von derDennis97 ,

Ja ich versuch's grad mit Studentenfutter :) Schilddrüse & Co. hab ich letztes Jahr schon checken lassen, ist -fast- alles in Ordnung :) Die arbeitet nur etwas schneller als sie sollte, wäre aber noch im Rahmen und hab halt nen sehr schnellen Stoffwechsel.

Antwort
von Wonnepoppen, 74

du hast bei deinen insgesamt acht Fragen, immer das gleiche Thema.

wie wäre es, wenn du dich nicht so auf darauf konzentrieren würdest?

Warst du beim Arzt, habe den Text deiner anderen Fragen nicht gelesen?

Zunehmen kannst du nur unter ärztlicher Anleitung, denke ich mal, evtl .auch mit einem Ernährungsberater?

Kommentar von derDennis97 ,

Also jetzt war ich nicht beim Arzt, ich war letztes Jahr mal beim Arzt auf Druck meiner Freundin hin, hat Schilddrüse untersucht und Bluttest gemacht, aber da ist so gut wie alles in Ordnung. Hätte wohl einen sehr schnellen Stoffwechsel und Untergewicht und "soll mehr essen" ...

Naja und wegen der Magen-Darm-Grippe war ich natürlich auch beim Arzt, aber bin seit vorletztem Freitag wieder gesund und versuche seitdem eigentlich wieder zuzunehmen... und normalerweise klappt das auch, nur dauert es halt immer ein bisschen länger. Nur wenn ich im Moment kaum was runterkriege, wird mein Plan nicht so ganz aufgehen...

und klar, dass die Fragen ähnlich sind .. das beschäftigt mich im Moment halt sehr sehr stark...

Kommentar von Wonnepoppen ,

Genau das meinte ich, du solltest dich nicht all zu sehr reinsteigern, es scheint, als wenn deine Gedanken nur darum kreisen würden u. das ist nicht  unbedingt  gut für dich!

Kommentar von derDennis97 ,

Wie meinst du das? Ich soll nicht drüber nachdenken, wie ich zunehmen kann? Versteh's grad nicht, sorry ...

Kommentar von Wonnepoppen ,

doch sollst du schon, aber dich nicht so darauf fixieren, du hast so viele Antworten bekommen u. stellst die gleiche Frage wieder, wozu?

Kommentar von derDennis97 ,

Weil ich für jeden Tip dankbar bin. Je mehr desto besser :) Einiges versuche ich bereits.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber so langsam hört es sich für mich an, als ob du Aufmerksamkeit willst !

Antwort
von Shadysim, 98

Moin,
erstmal tut mir das Leid mit deiner Ex-Freundin.. Sowas ist bestimmt richtig schlimm...
Wenn du "normal" über mehr essen nicht zunimmst, dann versuche es vielleicht mal mit Kraftsport bzw. Muskelaufbau. Auch da wirst du vermutlich viel essen müssen und wenn es geht auf deine Ernährung achten (das würde die Erfolge wahrscheinlich beschleunigen), aber es könnte eine Möglichkeit sein zuzunehmen.

Wenn du einen wirklich fachlichen Rat möchtest, dann sprich mit einem Arzt.

Viele Grüße

Antwort
von Annabell2014, 68

Ich habe nun schon einige Fragen von dir gelesen, auch die Bilder gesehen, welche du hier an einige Fragen angehangen hast. Ich denke wirklich, du solltest dir ärztliche Hilfe/Unterstützung suchen. Allein wirst du das nicht schaffen!

Kommentar von derDennis97 ,

wie sagt man so schön, wenn's mal kommt, dann so richtig. kam echt eine sache nach der anderen... aber ich probier's trotzdem erstmal alleine. trotzdem vielen dank! :)

Antwort
von Mischiiii919, 54

Denke es ist echt am besten viele kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen wenn du mehr Gewicht haben möchtest.

Und was deine Ex angeht. Vergiss sie. Sie hat eindeutig bewiesen das sie ein schlechter Mensch ist der dich nicht verdient. Sie hätte zumindest vorher Schluss machen können. Was willst du mit so einer Schl**** die nicht treu bleiben kann. Ich find das unverantwortlich von ihr jemanden wie dich noch zusätzlich so zu belasten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community