Muss die Mietkaution auch auf ein normales Konto eingezahlt werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mietkautionskonto ist üblich. Ausserdem ist es auf Dein Namen ausgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyprien86
29.12.2008, 10:52

Ok Vielen Dank.

Dann werd ich wohl nacher mal zur Bank gehen und ein Sparbuch anlegen. Weiss jemand ob hier kosten anfallen und falls ja wer diese trägt?

Nochmals vielen Dank für eure Antworten.

0

Es gibt viele Möglichkeiten der Mietkaution, auch die Bargeldlose, die Barkaution o.ä.

http://www.wohnung.com/mietkaution/

Leg doch einfach selber ein Mietkautionskonto an und verpfände / übergebe das Sparbuch an Deinen Vermieter.

Lass Dir die Übergabe schriftlich bestätigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Kaution auf ein Sparbuch (gesperrt) einzahlen und ihr dieses per Boten überbringen lassen. Nicht per Einschreiben, weil da der Inhalt bestritten werden kann. Auf das Mieterkonte einzubezahlen, kann die VM nicht verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyprien86
29.12.2008, 10:42

Muss ich dann das Sparbuch anlegen, oder kann ich darauf bestehen das Sie dies macht?

0

Bei jeder Bank oder Sparkasse gibt es die Möglichkeit ein Mietkautionskonto (Sparbuch) anzulegen.

Es läuft auf deinen Namen, wird aber von der Vermieterin verwahrt. Somit ist sicher gestellt, dass niemand das Konto plündern kann.

Kaution auf das Girokonto des Vermieters ist nicht üblich, denn bei einer Insolvenz wäre dieses Geld futsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Regenmacher
29.12.2008, 10:42

Und hier findest du die Bestimmungen zur Mietkaution.

Wichtig für dich der Punkt, in dem die Pflichten des Vermieters beschrieben werden.

http://www.internetratgeber-recht.de/MietrechtAllgemein/frameset.htm?http://www.internetratgeber-recht.de/MietrechtAllgemein/Mietkaution/mietkaution.htm

0

Du hast einen Anspruch auf bankübliche (Sparbuch) Zinsen. Wie das deine Vermieterin macht, ist ihre Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyprien86
29.12.2008, 10:39

Heisst ich muss Ihr die Kautin überweisen egal auf welches Konto, kann dann aber dafür die normalen Zinsen verlangen.

Hab ich das richtig verstanden?

0

Du kannst die Kaution auf das normale Konto überweisen, allerdings ist der Vermieter verpflichtet das Geld auf einem Sparbuch anzulegen und während der Mietdauer die Finger davon zu lassen.
Wenn Du die Bankverbindung nicht hast, dann bring das Geld in bar vorbei und warte nicht auf ein Mahnverfahren, denn dann könnte Dir wegen Rückständen gekündigt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MikeMolto
29.12.2008, 10:47

Wenn er die Kontoverbindung des Vermieters nicht hat, wohin wird dann die Miete überwiesen?

0

Was möchtest Du wissen?