Muss die Kollegin aufhören, Deo im Büro zu benutzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sag ihr, sie soll einfach mal öfter duschen, dann brauch sie nicht soviel Parfum.
Kommt schließlich aus dem französischen parfumer "Überstinken"

Spaß beiseite. Bitte Sie doch, sich auf der Toilette einzusprühen.
Auf die Gesundheit sollte man wohl Rücksicht nehmen.

Ansonsten Lüfte in den gleichen regelmäßigen Abständen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache das Fenster auf sobald sie wieder sprüht.

Sage ihr, dass Du Asthma hast. Wenn sie daraufhin nicht einsichtig wird, dann gehe zum Chef.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob da rechtlich etwas machbar ist, kann ich nicht sagen. Aber kommunikativ evtl. Ich kenne nicht die Größe Eurech Betriebes, aber in großen Betrieben gibt es einen vermittelnden Betriebsrat und in sehr großen Betrieben (Konzernen) meist sogar Kommunikationshilfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von themachina
20.04.2016, 20:38

Wir sind 8 Leute, und sie ist der Liebling der Chefin (als einzige mit der Chefin per du, am längsten angestellt, gehen privat manchmal was essen)... kein Betriebsrat und nix.

0

Versuch mal sowas ähnliches zu machen wie sie. was sie RICHTIG nervt (Fingernägel pfeilen, lackieren o.ä). Irgendwas was man sonst auch nur in seinen eigenen 4 Wänden macht. Wenn sie sich beschwert äußerst du, sie habe dich inspiriert.

Vielelicht einigt ihr euch beide, dass einfach VOR der Arbeit zu erledigen.

Leute wachen erst auf, wenn man ihnen einen Spiegel vor hält ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smexah
21.04.2016, 14:15

Oder es geht nach hinten los. Mit so einer Auge um Auge Methode kommst du da nicht weit.
Wär ich die Sprüherrin, würde ich es als Stichelei sehen und erstecht nicht einsichtig werden!

0

Sag ihr das mit dem Asthma und der Migräne und bitte sie, das auf der Toilette zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung