Frage von OhhTheIrony, 140

Muss die Honda CBR 125 R alle 4000 km in die Inspektion?

Meine Frage ist in der Überschrift.

Ist das normal dass die Honda alle 4000 km zur Inspektion muss? Es kommt mir nämlich sehr viel vor. Ich muss alle drei Monate in die Werkstatt laufen und dort dann oftmals über 300 € bezahlen, nicht dass ich es mir nicht leisten könnte, ich fühle mich nur bei der Häufigkeit abgezockt. Die meisten Motorräder müssen doch alle 6-10.000 km zur Inspektion oder nicht? Ist es bei 125ern anders? Hat jemand Erfahrung damit?

Ich hoffe ihr könnt mir nützliche Antworten geben. Ich hab zu dem Thema leider nichts vernünftiges gefunden drum dachte ich, dass ich am besten selber eine Frage stelle.

Lg :)

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 104

Die Yamahas müssen alle 3000km zum Ölwechsel.

Das liegt daran, daß die Konstrukteure die besonderen Nutzungsbedingungen von 125er berücksichtigt haben.

Da sitzen Anfänger drauf die ungeduldig sind, keine Ahnung aber dafür ne lockere Gashand haben.  Warumfahren ? Was is das?

Außerdem werden die Moppeds wegen der Geringen Leistung meit ziemlich ausgelastet, der Verkehrsfluss läßt es oft gar nicht zu sie vorsichtig warm zu fahren. Und sie werden sehr viel auf Kurzstrecken eingesetzt. 

Also hat man zum Beispiel ein relativ kleines Ölvolumen gewählt. Das wird nach dem Kaltstart schneller warm, kommt auf Betriebstemperatur, senkt den Verschleiß. Dafür muß es aber auch öfter gewechselt werden.

Wenn du alle 3 Monate in die Werkstatt mußt fährst du mit 16.000km/Jahr auch extrem viel . wesentlich mehr als die meisten  großen Maschinen leisten müssen. 

Kommentar von OhhTheIrony ,

Das ding ist ja, dass die nicht mal einen Ölwechsel machen.
Ich hab zzt. nur meine Honda, dementsprechend fahr ich auch extrem viel.

Mir kommen 4000 km halt wirklich wenig vor.

Note: Ich fahr sie immer warm :)

Kommentar von Effigies ,

WAS machen die denn wenn nicht mal das Öl?

Kommentar von OhhTheIrony ,

Da fragst du was.
Abzocken und das ohne ende 😂
Wollte mir nen neuen Kettensatz drauf machen für 350€ 😂 hab einen von ner anderen Werkstatt (nicht Vertragswerkstatt) machen lassen -> 150€ 😂

Kommentar von Effigies ,

Honda Vertragshändler waren schon immer Juweliere.

Bei denen hat schon vor ewigen Zeiten, als BMW noch ne elend teure Luxusmarke war, ein Tankdeckel fast 5x so viel gekostet wie bei BMW. Ein Kupplungsgehäusedeckel 3x so viel wie bei den anderen Japanern usw.

150€ für nen Kettensatz is ein korrekter Preis. Warum gehste ned nur noch zu der Werkstatt?

Kommentar von OhhTheIrony ,

Wegen dem Scheckheft 😒
Ich will sie diesen Sonmer verkaufen und da soll sie Scheckheft gepflegt sein :/

Vielleicht ruf ich mal bei ner anderen Vertragswerkstatt an und frag die mal.
Vielleicht geben die mir ja ne andere antwort 🤔

Kommentar von Effigies ,

Das Scheckheft kann dir doch ne freie Werkstatt auch abstempeln.

Der einzige vernünftige Grund wäre wenn in den Garantiebestimmungen stehen würde daß du nur zu Vertragshändlern darfst.

So was wäre allerdings für mich ein nogo. Da würd ich mir ein anderes Mopped kaufen.

Kommentar von OhhTheIrony ,

Oho, da hast du mich auf mal drauf gebracht die Garantiebestimmungen durch zu schauen.
Hatte da nicht drauf geachtet. Wie blöd von mir 😳

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community