Muss die Gebäude Versicherung zahlen bei verstopften abflussrohren im ladenlokal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In unseren Hütten müssen wir auch immer selber wuppen und Remondis nimmt für einen Spülwageneinsatz bei uns so rd. 100 EUR und alles läuft wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei mal musste der Dienst antreten und danach War es soweit frei. Nun
paar tage später ist wieder der Abfluss zu. Derweil habe ich nun auch
persönlich die saftige rechnung von 580 Euro bekommen.

Das ist saftig, aber bei zwei Anfahrten schnell zusammen, je nachdem, wieviele m Spirale eingesetzt werden mussten.

Kommt dafür nicht die Gebäude Versicherung auf?

Nein. Die VGV bietet nur Deckungsschutz für Leitungswasser- und in bestimmtem Umfang Elementarschäden. Abwasserschäden sind regelmäßig ausgeschlossen, da es sich hierbei um ein Eigentümer- respektive Nutzerrisiko handelt, welches zudem i.d.R. schuldhaft verursacht wird. Bei privaten Mietverhältnissen würde ggfs. eine HR dies abdecken, aber nie bei gewerblicher Anmietung.

Die Hausverwaltung will mir die Rechnung aufschwatzen und will nicht bezahlen.

Mit Recht. Auf den Kosten bleibst du sitzen. Zudem scheinbar - wenn das dauernd auftritt - du entweder ein Nutzer- oder das Objekt ein Strangproblem hat. Im worst case bleibt hier nur kündigen und wegziehen, sollte die HV nicht willens sein, Ursachenforschung und -Behebung zu betreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Gebäudeversicherung reguliert doch nur Schäden, die aus einer "höheren Gewalt" resultieren (Wasserrohrbruch, Überschwemmungen, Blitzschlag, Brand, etc.).

Dinge, wie Verstopfungen werden aber schuldhaft verursacht. Der Verursacher müssten diesen Schaden seiner Haftpflichtversicherung melden.

Instandsetzungen sind niemals Sache einer Gebäudeversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man müßte Prüfen ob Schäden durch Rohrverstopfung mit versichert sind.

Ich habe da so mein Zweifel.

Wurde denn mal die Ursache der häufigen Verstopfungen ermittelt.

dort habe ich wc Anlagen für die Kunden stehen.

Wie muß man sich das vorstellen?

Kein WC innerhalb des Gebäudes bzw. ein "mobiles" WC das dir gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Warum sollte die GV das tragen? 

Schaue in deine VS-Bedingungen/-Vertrag, da steht, was alles versichert wurde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung