Muss die ganze Zeit darüber nachdenken wie er es mit seinen Ex-Freundinnen hat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In unserem Bekannten- und Freundeskreis kenne ich keinen Mann, der nicht einige Beziehungen hatte. Nur sprechen sie darüber nicht und man muss es ja auch keiner neuen Freundin unter die Nase binden. Manchmal neigen Männer aber dazu, nach oben aufzurunden, deswegen muss die Aussage deines Freundes nicht unbedingt stimmen. Nimm es einfach so hin wie es ist und grüble nicht ständig darüber nach. Ich persönlich finde es besser, einen Partner mit Erfahrung zu haben, als einen, wo ich die Erste bin. Also, schalte ab und genieße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hartmutde1948
27.10.2015, 08:54

Mit Erfahrung?Ist eh immer das selbe.

0

Tja, da gibt es kein Patent-Rezept wie man solche Gedanken wieder los wird, außer: einfach nicht mehr dran denken und den Moment genießen wie er ist.

Ok, ich weiß nicht wie alt Dein Freund ist, Du bist ja scheinbar 17, aber meistens ist es so, dass der Mensch mit dem man zusammen ist, davor schon andere Beziehungen und in diesen anderen Beziehungen auch schon Sex hatte. Vielleicht hatte dieser Mensch auch zusätzlich rein sexuelle Kontakte. Aber Du musst Dir immer sagen dass das vor Deiner Zeit war und daher nicht zählt. Jetzt ist er ja mit Dir zusammen und nicht mit einer Ex. 

Niemand hat einen Menschen für sich ganz allein. Das wäre auch ziemlich egoistisch gedacht.  Denk einfach nicht daran was vor Dir gewesen sein kann oder war. Sicher wird er auch nicht dran denken wenn er mit Dir zusammen ist.

Normalerweise sollte so etwas eine Beziehung nicht wirklich belasten, obwohl ich persönlich 10 Ex-Partner mit 17 schon für ziemlich viel halte - aber wie gesagt, kann ja auch sein, dass Dein Freund erheblich älter ist.

Im Grund hast Du zwei Möglichkeiten:

1) Komm damit klar und "konzentrier" Dich beim Sex auf Euch beide, auf Deine Gefühle, auf Ihn, wie auch immer, aber versuche nicht dran zu denken wie er vielleicht mit einer anderen war oder sein wird

2) Wenn Dich das so sehr belastet, dass Du es nicht schaffst damit klar zu kommen, dann bleibt nur die Trennung, aber das fände ich sehr schade für Euch wenn alles andere zwischen Euch stimmt. Es wird Dir nur schwer fallen einen anderen Partner zu finden, der vor Dir noch niemand hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rotschopf16
27.10.2015, 09:35

Danke für deine ANtwort.. Ja ich werde versuchen es mir zu Herzen zu nehmen danke..

0

Jeder hatte ein Leben bevor er den anderen kennen gelernt hat. Das ust doch völlig normal - wenn es dich so arg stört, solltet ihr das Thema nicht so genau erörtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit muss man leben können. Jeder hat seine eigene Vergangenheit. Was bringt es dir, wenn du darüber nachdenkst, was dein Freund mit anderen Frauen erlebt hat ? Ungeschehen kannst du das sowieso nicht machen. Ich finde es auch nicht besonders klug von deinem Freund, dir zu erzählen mit wieviel Frauen er schon vor dir zu tun hatte. Ich bin auch für Offenheit in einer Beziehung. Aber dieses Thema so offen "auszuschlachten" halte ich für völlig daneben. Vielleicht will er mit der Anzahl der Frauen auch nur angeben, um dir zu zeigen, welch "toller Hecht" er zuvor war.Ob das letztendlich auch zutrifft ist eine andere Frage auf deren Beantworung ich an deiner Stelle, verzichten würde. Am besten du lässt dieses Thema in Zukunft aussen vor, auch wenn es dich stört und du immer daran denken musst. Würdest du, so du vor deiner jetzigen Beziehung Kontakt zu mehreren Männern gehabt hättest, deinem Freund das erzählen ? Ich glaube kaum.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh, dass Dein Partner Erfahrung gesammelt hat und (hoffentlich) weiss, wie er Dich verwöhnen kann!

Falls er das noch nicht weiss darfst DU ihm das beibringen, was auch eine Art Premiere wäre...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichtwissen ist ein Segen. Jedes mal wenn der Gedanke auftaucht mach einen gedanklichen Stop, und ersetz diesen durch etwas positives. Nach einer gewissen Zeit läuft das voll automatisch und alles ist gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?