Frage von Thron0007, 54

Muss der Vermieter sich um die Haustür kümmern?

Hallo,

ich bin Mieter in einem MFH.

Wenn jemand bei mir klingelt, versuche ich wie üblich, die Haus-Tür zu öffnen. NUR DAS PROBLEM IST !!! >>> die Person an der Haustür hört weder einen Ton, noch irgendein Geräusch und klingelt immer weiter. Bis er auf die Idee kommt, zu gehen (Post/DHL/Hermes) oder sich mal dagegen zu lehnen und zu öffnen.

Wie nennt man dieses Geräusch ? kann man das Problem beseitigen oder muss der Vermieter sich darum kümmern ? Ich habe keine Lust mehr runterzulaufen.

LG

Antwort
von LiselotteHerz, 22

Das Geräusch nennt man Türöffnersummen. Das ist ganz klar Sache des Vermieters. lg Lilo

Antwort
von albatros, 9

Schriftlich den Mangel anzeigen un Frist zur Reparatatur setzen. Ab inkenntnissetzung darfst du wegen des Mangels (Wechselsprechanlage/Türöffner funktionsuntauglich) die Bruttomiete um drei% mindern. Teile das so auch dem Vermieter in deinem Einwurfeinschreiben mit.

Antwort
von Hexe121967, 14

melde das deinem vermieter. er muss sich darum kümmern das der summer funktioniert. bis das geschehen ist, kann man einen zettel an die tür kleben worauf das problem beschrieben ist.

Antwort
von MissionCreate, 20

Ich denke, da solltest du einfach mal deinen Vermieter fragen. Ansonsten einfach mal einen Zettel an die Tür hängen mit genau den Informationen, die du hier auch gegeben hast, oder eben etwas in den Türrahmen legen, damit Besucher gar nicht erst unten klingeln müssen. :)

Antwort
von Spezialwidde, 19

Das muss der Vermieter reparieren. Wenn der Türöffner funktioniert dürften alle Mietparteien betroffen sein.

Antwort
von blueIibelle, 9

Das Ding heißt glaube ich "Türsummer". Ja, darum muss sich der Hauseigentümer kümmern .... wenn er es dann auch mitgeteilt bekommt.

In welchem Stockwerk wohnst du denn? Kannst du nicht, bis der Türsummer repariert ist, ein Fenster deiner Wohnung oder im Treppenhaus öffnen und dann rufen, dass derjenige sich gegen die Haustür lehnen sollte, damit diese dann auch aufgeht? 

Ich würde auch nicht jedes Mal vom 2. oder 3. Stock bis zur Haustür rennen, nur weil der Türsummer keinen Laut von sich gibt.

Antwort
von bastidunkel, 21

Du meinst den Summer? Hast du denn eine Gegensprechanlage? Woher weißt du, wer vor der Tür steht? Oder drückst du jedem die Tür auf?

Ich würde nur aufdrücken, wenn ich weißt, wer davor steht und wenn eine Gegensprechanlage vorhanden ist, kannst du es ja sagen, dass die Tür offen ist.

Kommentar von Thron0007 ,

Nein keine Gegensprechanlage..
Ich mache jedem der klingelt die Tür auf.
Warum auch nicht ?
Im Keller ist alles abgeschlossen und im Flur ist nichts.

Kommentar von bastidunkel ,

sehr leichtsinnig.  Dann kleb einen Zettel an die Tür, dass man drücken soll oder mach direkt die Türsicherung raus, dass jeder ins Haus spazieren kann, wenn das bei euch nicht kontrolliert wird. Damit der Summer zu hören ist, muss der Vermieter informiert werden. Der wird das reparieren, wenn er davon weiß.

Kommentar von Thron0007 ,

Achso.. also soll ich absofort niemandem mehr die Tür öffnen ?

Wie dumm deine Antwort ist.

Antwort
von ersterFcKathas, 14

du meinst den elektrischen türöffner... wenn der vermieter das weis , sollte er sich mal drum kümmern

Antwort
von nebulo13, 25

Der Hausmeister sollte das Problem beheben können. Wenn es keinen gibt, ist das Sache des Vermieters jemanden zu bestellen, der den Schaden behebt

Antwort
von Frangge, 24

Dafür ist der Vermieter zuständig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community