Frage von meini0409, 29

muss der Vemieter die Kosten für die Duschtür tragen?

Als Vermieter habe ich die Wohnung mit Bad und Dusche vermietet. Der Mieter hat zwischendurch einen Austausch der Duschwanne inklusiv -wand vorgenommen. Jetzt ist die Duschtür defekt, die Rollen sind verschlissen ( normaler Verschleiß wegen Abnutzung ). Trägt der Vermieter trotzdem die Kosten?

Antwort
von NSchuder, 29

Sowohl Duschwanne als auch Duschabtrennung sind doch eigentlich fest mit der Wohnung verbunden, also Sache des Vermieters.

Hat der Mieter überhaupt gefragt ob er die Duschwanne austauschen darf?

Wenn eine fest eingebaute Duschabtrennung vorhanden war, und mit vermietet wurde, dann musst Du als Vermieter auch für den Verschleiß aufkommen und diese erneuern oder in Stand setzen.

Auch moralisch fände ich das ok, denn der Mieter hat die Wohnung ja schon durch den Einbau der neuen Duschwanne aufgewertet. Davon profitierst Du als Vermieter ja auch.

Antwort
von nurlinkehaende, 29

War eine Duschtüre bei der Vermietung drin?
--> dann ist es Vermietersache

Antwort
von Kuestenflieger, 27

Bei der original Schiebetür wäre es ihre Sache , nun ist dort aber die des Mieters = seine Sache .

Bei normalem Verhältnis beteiligen sie sich .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten