Frage von Laminx, 132

Muss der Postbote in den vierten Stock laufen?

Hallo liebes Forum,

Ich habe eine rechtliche Frage: Ich wohne im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses. Die Briefkästen sind nicht unten im Flur angebracht, sondern an den Wohnungstüren. (Das heißt, der Postbote muss laufen.) Seitdem ich hier wohne, bekomme ich oft meine Post nicht. Ich habe ein Magazin abonniert, dass in ca. 50% der Fälle nicht zugestellt wird. Ich war deswegen bei der Post, um mich über den Zusteller zu beschweren. Dort sagte man mir, es sei Pflicht des Vermieters, die Briefkästen unten im Haus anzubringen. Bei meiner Recherche fand ich aber die Info, dass Briefkästen an den Türen völlig ausreichen, und der Vermieter damit seine Pflicht getan hat. Wer hat Recht? Soll ich mich mit der Post streiten oder dem Vermieter?

Vielen Dank für euer Fachwissen! Kathrin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xAdmiralAckbarx, 66

Der Zugang des Postboten für das Haus muss gewährleistet sein. Ist der Zugang gewährleistet und hat jeder seinen Briefkasten der die entsprechende Norm erfüllt, dann kommt der Vermieter seiner Pflicht im vollen Umfang nach.

Ich kann bei dir leider nicht erkennen, ob dieser Zugang wirklich gewährleistet ist. Sprich der PB vielleicht sogar einen Schlüssel hat. Gibt aber auch diesbezüglich einige Lösungen falls nicht. Darum hat sich dann aber der VM zu kümmern.

Wenn alles passt, kann sich der PB nicht davor drücken die Stockwerke zu laufen.. 

Kommentar von Laminx ,

Zugang ist gewährt. In Berliner Innenstadt ist es normal, dass die Briefkästen in den Hausfluren sind. Die Postboten kommenproblemlos ins Haus. Nur das Treppensteigen...! 

Kommentar von xAdmiralAckbarx ,

Dann nicht mündlich sondern schriftlich beschweren.. Das Treppensteigen ist eben Berufsrisiko.. 

Antwort
von ladyell, 73

Also ich weiß dass z.B. bei DHL und Hermesboten vertraglich geregelt ist, sie müssen bist zur Haustüre liefern und das ist dann eben auch der 4. Stock.

Ob das jetzt auf die Postboten auch zu trifft weiß ich nicht. Vielleicht mal beim Vermieter nachfragen ob er die Briefkästen unten anbringen kann bzw. ob ihr das selber dürft?

Kommentar von Desox ,

Die Haustüre ist im EG. Die WOhnungstüre ist im 4 Stock. Der DHL Bote muss große Lasten nicht hochbringen.

Kommentar von Laminx ,

Es geht weder um DHL noch um große Lasten, es geht um Briefe von der Post.

Kommentar von Laminx ,

Ich würde gerne was in der Hand haben, bevor ich mit dem Vermieter rede. Der Vermieter wird immer sagen, er sei nicht zuständig. Ich brauch Fakten :) 

Kommentar von ladyell ,

also hierhttp://www.briefkasten-ratgeber.de/briefkasten-vorschriften.htm  z.B. steht ganz klar

ei Häusern mit mehr als 4 Wohneinheiten sind die Briefkästen generell am
oder unmittelbar vor dem Haus anzubringen. An dieser Stelle sei noch
einmal erwähnt, dass die Nichteinhaltung dieser Vorschriften nach
verschiedenen Urteilen, beispielsweise des Landgerichts Berlin, zu
Mietminderungen führen kann.



allerdings ist da kein Paragraf oder ähliches der das untermauert.

Du könntest höchstens mal beim Mieterbund nachfragen.

Kommentar von Laminx ,

ja, ich glaub, das muss ich tun. Norman sind ja nicht unbedingt bindend. Danke!

Kommentar von xAdmiralAckbarx ,

Eben weil das nur eine DIN Norm und keine Rechtsnorm ist.. 

Antwort
von Herb3472, 85

Es ist Sache des Vermieters, Postkästen im Erdgeschoss anzubringen. Das ist generell so, Euer Haus wird da sicher keine Ausnahme sein.

Kommentar von Laminx ,

Weißt du zufällig, wo im Gesetz das geschrieben steht? Denn Briefkästen bereitstellen, ja. Aber dass die im Erdgeschoss sein müssen, hab ich nirgendwo finden können. 

Kommentar von Herb3472 ,

Nein, weiß ich leider nicht. Frag bei der Post an, die werden sicher den ensprechenden Gesetzes- oder Verordnungsdienst parat haben.

Kommentar von Laminx ,

gute Idee! 

Kommentar von xAdmiralAckbarx ,

Ein solches Gesetzt oder Verordnung gibt es aber nicht!

Kommentar von xAdmiralAckbarx ,

Wo steht denn bitte, dass BK grundsätzlich im EG anzubringen sind? 

Antwort
von KaeteK, 18

Bei Zeitschriften und bei normalen Briefen, kenne ich mich nicht aus, aber ich weiß, so haben es mir zwei Postboten erklärt, dass Pakete auch im 2 OG und höher bis an die  Wohnungstür abgegeben werden müßen.

http://www.posttip.de/rubrik/20031/paketdienste-firmensendung-und-hohe-stockwerk...

Ev. einfach mal selber bei der Post nachfragen. lg


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community