Frage von Olzolz, 48

Muss der Lehrer im 2. Halbjahr Noten machen?

Hallo,
Ich hab Ein Problem. Und zwar bin ich auf einem bayerischen Gymnasium, und stehe in Ethik (ja ich weiß, dumm) auf 4,5. ich hatte die Noten 4 in einer Schulaufgabe und die 5 in der ausfrage, deshalb auch 4,5.
Diese 2 Noten sind aber im ersten Halbjahr entstanden. In 2 Wochen ist aber schon Notenschluss und sie hat bis jetzt keine Noten gemacht.
Aber es muss doch irgend eine Möglichkeit geben sich zu verbessern oder? Meiner Meinung nach darf der Lehrer das doch garnich, einfach keine Noten mehr zu machen oder? Sonst hat ja keiner mehr überhaupt ne Chance! Und ob das gesetzlich geregelt ist?
Würde mich echt freuen wenn jemand antwortet und vielleicht sogar eine Quelle hinmacht!

Danke schobmal!

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 27

Auch deine Lehrerin hat Vorgaben, die aussagen, welche und wie viele Noten sie mindestens pro Schüler in einem Halbjahr haben muss.
Im zweiten Halbjahr gar keine Noten mehr zu vergeben ist eigentlich nicht rechtens.

Antwort
von PinguinPingi007, 26

Eigentlich schon. 

Der Lehrer ist verpflichtet:

  • Noten von Arbeiten mitzuteilen
  • Mündliche Noten mitzuteilen
  • Arbeiten und Noten erstellen

Dazu ist er gesetzlich verpflichtet. Er musste eigentlich Noten machen.

Antwort
von LostHope2709, 19

frag ihn vllt ob du iwie ein referat vortragen kannst^^

Antwort
von MrShield, 16

Ja, dein Lehrer ist verpflichtet Noten zu machen. Mündliche und schriftliche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten