Frage von xAbendstille3, 66

Muss der Lebenslauf und die Bewerbung die selbe Schriftart haben?

Ich hab eine Bewerbung in der Schriftart Arial geschrieben und der Lebenslauf ist in Schriftart Times New Roman. Ist das jetzt schlimm?

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 31

Sagen wirs mal so: Du wirst nur wegen unterschiedlichen Schriftarten keine Absage bekommen, aber schön ists nicht.

Vielleicht merkt es nicht mal jemand... Vielleicht aber doch...... Es ist kein Genickbruch, aber es ist das Tröpchen, dass das Fass zum überlaufen bringen kann.

Am besten in Zukunft einfach die gleiche Schriftart nehmen :)

Antwort
von Serdinho, 35

Ich schließe mich meinen Vorrednern an. 

Durch die Verwendung unterschiedlicher Schriften hast Du einen "Designbruch". Versuche ein einheitliches Design zu wahren. Dazu gehört natürlich auch die Schriftart und -größe.

Viel Erfolg und liebe Grüße.

Antwort
von Minilexikon, 53

Die Frage ist, was du als schlimm bezeichnest. Sagen wir es so: Es ist nicht zu empfehlen.

Es kommt dabei immer darauf an, welchen designtechnischen Zweck du damit verfolgst. Aber im Normalfall (es sei denn, du kennst dich damit aus und es soll einen Arbeitgeber in der Designbranche überzeugen) wird das nicht gerne gesehen.

Antwort
von troublemaker200, 30

schlimm nicht, nur der Vollständigkeit halber würde ich beide angleichen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten