Frage von LisaMelancholia, 21

Muss der Kindergeldbescheid unbedingt original sein?

Hallo Community,

ich muss (leider!!!) demnächst Hartz iv beantragen. Ich hab zum Antrag eine Checkliste bekommen, welche Unterlagen ich mitbringen soll. Unter anderem steht dort auch der Kindergeldbescheid. Nun zu meinem Problem. Meine Eltern haben mir den Bescheid jetzt zugeschickt. Das ist doch dann aber kein Original, oder? Meine Eltern wissen nicht, dass ich das beantrage... deshalb wollte ich sie nicht direkt nach dem Original fragen. Ist das jetzt ein Problem?

Vielen Dank im Voraus!!!

LG Lisa :)

Antwort
von silberwind58, 16

Originale werden sowieso nie aus der Hand gegeben! Du machst von jedem Zettel,den die brauchen,eine Kopie! Die Originale sind immer bei Dir,die schickt man nicht ab! Das wissen aber Ämter und Behörden auch,das das immer eine Kopie ist,die die bekommen.

Kommentar von LisaMelancholia ,

Ah, vielen Dank. weil auf der Checkliste Original und Kopie steht.

Antwort
von DerHans, 3

Die Kopie ist ausreichend. Über die KiG-Nr. können sie das ja nachprüfen.

Antwort
von auchmama, 4

Übrigens solltest Du Deine Eltern dringend über den Ausbildungsabbruch informieren!

Ein Anspruch auf Kindergeld besteht NUR während der Ausbildung und die KG-Kasse ist sofort über jede Änderung zu informieren! Zuviel gezahltes Kindergeld muss zurück gezahlt werden! Du bist also in der Pflicht wichtige Informationen an Deine Eltern weiter zu geben!

Antwort
von uwe4830, 13

Nein die Behörde akzeptiert auch eine Kopie. Den Bescheid würde der Sacharbeiter sowieso kopieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community