Frage von exzessiv78, 6

Muss der Betreiber eines Geschäftes seine Kontaktdaten veröffentlichen bzw. einen Ansprechpartner (z.B. einen Geschäftsführer) benennen?

Antwort
von Geochelone, 2

Der Betreiber eines Ladenlokals, muss sein Gewerbe beim Gewerbeamt anmelden. In einigen Gemeinden sind diese Daten veröffentlicht.

Eine Pflicht zur Namensangabe am Eingang gibt es seit 2009 nicht mehr (ehem. § 15a GewO).

Einen Geschäftsführer hat nur eine juristische Person. Deren Angaben sind selbstverständlich im Handelsregister einzutragen, um sehen zu können, wer denn die Firma überhaupt vertreten kann.

Diese Angaben können nicht verweigert werden, weil eine juristische Person erst durch Eintragung ins HR entsteht. Und ohne alle Angaben wird sie nicht eingetragen.

Antwort
von swinni0110, 1

Wenn es sich um einen Onlineshop handelt ist er dazu verpflichtet ein Impressum zu haben. Wenn es ein stationäres Geschäft, also Ladenlokal ist, dann brauch er dafür ja eine Lizenz bzw. einen Gewerbeschein. Und auch hier muss klar ersichtlich sein wer der Geschäftsführer oder Inhaber des Geschäftes ist. Oftmals steht dies vorne an der Tür am Eingang.

Kommentar von exzessiv78 ,

Es handelt sich um ein Ladengeschäft. Es steht weder eine Information am Eingang, noch gibt es einen Telefonbucheintrag oder eine Webseite.

Kommentar von swinni0110 ,

Dann würde ich es mal beim Unternehmensregister oder de Bundesanzeiger versuchen: https://www.unternehmensregister.de/ureg/

Hier sind eingetragene Unternehmen aufgeführt.

Kommentar von n3kn2dhr ,

Dann gibt es aber vermutlich eine Gewerbeanmeldung. Diese kann man beim Gewerbeamt einsehen. Sollte es keine Gewerbeanmeldung geben... dann schnell mal nachholen.

Antwort
von n3kn2dhr, 6

Ja, dass muss er.

In Deutschland gilt im geschäftlichen Bereich ganz allgemein eine Pflicht zur Offenlegung. Webseiten benötigen dazu ein Impressum. Juristische Personen (z.B. GmbH oder AG) werden im Handelsregister geführt, etc.

Kommentar von exzessiv78 ,

Und wenn diese Offenlegung verweigert wird? Es geht konkret um Beschwerden aufgrund von Kunden des Ladengeschäftes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community