Frage von mariella912, 65

Muss der autohändler auf Gewährleistung den schaden begleichen?

Habe vor nicht mal 2 monaten ein Auto gekauft bei einer grossen Autofirma. Jetzt ist das agr ventil kaputt.. Habe das auto abgegeben, die haben das neue teil eingebaut und wollen das über die Garantie abwickeln, so müsste ich aber 400€ selbst zahlen. Auto ist nun bei denen und sie geben mir es erst wieder wenn ich die 400€ gezahlt habe. Frage nun dazu Zählt das nicht zur Gewährleistung? Verkäufer meint nein, da sie vor verkauf im haus ein Gutachten gemacht haben geht das rein über die Garantie wo ich zahlen müsste

Und zweite frage Dürfen die mein Auto einfach so behalten?

Vielen dank schon für di antworten

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Borowiecki, 41

Dein Auto dürften die nicht behalten weil das dein Eigentum ist . Was betrifft Gewährleistung liegt da ran welche Auto , wie alt , wie war der km Laufleistung bei Kauf und aktuell welche vertrag du abgeschlossen hast und so weiter . Du kannst versuchen Ansicht oder Kopie von das Gutachten von der Händler Höllen und schauen was da stehet über Deine Auto .

Kommentar von mariella912 ,

Auto ist nicht mal 5 jahre alt und hat 90.000 laufleistung also auch alles eher wenig 

T5 caravelle von mahag gekauft 

Kommentar von Borowiecki ,

Versuchs du bei vw rauskriegen was noch zu Gewährleistung bei dem Model , älter und km unter 100000 gehört . Vielleicht hast du Glück und die Teile sind noch drinnen , dann kannst du über Verbraucher Schutz zentrale Das ganze Rechnung reklamieren

Antwort
von ZuumZuum, 24

Unabhängig vom Kaufvertrag muß der Händler von Gesetz wegen 1 Jahr Gewährleistung auf Gebrauchtwagen geben. Nach 6 Monaten erfolgt die sogenannte Beweislastumkehr, d.h. der Käufer muß beweisen das der Mangel bereits beim Kauf bestanden hat. Da beschriebener Schaden aber schon nach 2 Monaten aufgetreten ist muß der Händler die vollen Reparaturkosten auf seine Kappe nehmen. Laß dich nicht anders abspeisen. Das versuchen  solche windigen Firmen gerne mal weil jeder Fall seine Versicherungspträmien in die Höhe schnellen läßt.

Drohe notfalls mit Anwalt und Gewerbeaufsichtsamt.

Kommentar von AalFred2 ,

Zum Einen fällt die Beweislastumkehr nach 6 Monaten weg und zum Anderen ist hier die entscheidende Frage, ob überhaupt ein Sachmangel vorliegt. Das wird dann im Notfall ein Gericht klären.

Was das Gewerbeaufsichtsamt damit zu tun haben soll, wird wohl auch dein Geheimnis bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community