Frage von Milone21, 82

Muss der Arbeitgeber Reisekosten und Verpflegungspauschale nicht zahlen, wenn der Fortbildungsort der gleich ist wie die normale Dienststelle?

Servus ich / wir benötigen mal Hilfe ..

Ich bin Erzieher in einer Jugendhilfeeinrichtung. Wir haben öfter eine Fortbildung und dessen Reisekosten und Verpflegungspauschale wurden von unseren Arbeitgeber auch immer bezahlt. Auch im Arbeitsvertrag ist das so verankert. Nun hatten wir wieder eine Fortbildung. Von Montag bis Mittwoch jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr Dies mal soll aber niemand Reisekosten und Verpflegungspauschale geltend machen können Grund: Die Fortbildung war in der gleichen Ortschaft wo auch meine Dienstelle ist jedoch in einem andern Gebäude. Meine Farge ist also muss, der Arbeitgeber Reisekosten und Verpflegungspauschale nicht zahlen wenn der Fortbildungsort der gleiche ist wie die normale Dienststelle?

Antwort
von NickgF, 62

Muss der Arbeitgeber Reisekosten und Verpflegungspauschale nicht zahlen, wenn der Fortbildungsort der gleich ist wie die normale Dienststelle?

Die Antwort ergibt sich nicht aus dem Steuerrecht sondern vermutlich aus den diesbez. Vereinbarungen eures Tarifrechts (Kostenübernahme nur wenn außerorts...?).

Wenn du außerhalb deiner ersten Tätigkeitsstätte beruflich tätig wird, kannst du für diesen Tag bei einer mehr als 8-std Abwesenheit von der Wohnung einen Verpflegungsmehraufwand von 12 Euro in deiner Steuererklärung geltend machen - ob du tats. Ausgaben (Restaurant, Imbiss, Bäcker oä) hattest, spielt keine Rolle.

Sollte dir unentgeltlich eine Mahlzeit zur Verfügung gestellt worden sein, wären 40% von 24 € = 9,60 gegenzurechnen.

Für den PKW kannst du 30 Cent pro Fahrt-Kilometer ansetzen

https://www.stuttgart.ihk24.de/recht\_und\_steuern/steuerrecht/Lohnsteuer/Steuer...


Antwort
von wfwbinder, 57

Welche Mehraufwendungen für Verpflegung hast Du denn nur weil Du bei einem Lehrgang bist anstatt bei der Arbeit im gleichen Ort?

Es gibt zwar keine Mindestentfernung für eine Dienstreise, aber eine Dienstreise im gleichen Ort ist doch eigentlich keine Dienstreise.

Ausserdem muss ein Arbeitgeber nicht zwingend die Pauschalen auszahlen.

Antwort
von Kirschkerze, 82

Da da keine Reisekosten entstehen muss da auch nichts gezahlt werden. Nur dann wenn ein MEHRaufwand besteht (Anreisezeit, wenn das Gebäude mehrere km entfernt ist usw)

Kommentar von Milone21 ,

Und wie sieht das mit derVerpflegungspauschale aus :-(((

Antwort
von Ontario, 40

Da du innerhalb deines Ortes die Fortbildung machst, in dem du auch sonst arbeitest, entstehen keine Reisekosten. Die Entfernung von deiner Wohnung bis zu deiner Fortbildungsstätte kannst du mit 0.30 € pro Kilometer (einfach) steuerlich in Ansatz bringen. Verpflegungsmehraufwand kannst du nur dann geltend machen, wenn du mehr als 8 Stunden von zuhause abwesend bist.Dafür kannst du 12 € in Ansatz bringen, wenn du für die Verpflegung zahlen musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten