Frage von Jettchen, 60

Muss der Absender angegeben werden wenn ich einen Brief in die USA schicken will?

Ich habe dort einen Freund mit dem ich schon länger schreibe, seine Eltern wissen aber nicht dass wir befreundet sind und deshalb will er nicht dass sie das mitkriegen 😁 Kommt vielleicht komisch wenn da einfach so ein Brief aus Deutschland von irgend nem Mädchen ankommt 😂😂

Antwort
von MrLifeDoctor, 28

Hallo :-)

Dass der Brief aus Deutschland kommt, wird ohnehin auf dem Brief gekennzeichnet sein. Vor allem wissen die Eltern mit Sicherheit, wie die Briefmarken aus den USA ausehen und fremde Briefmarken werden ihnen zufällig auffallen und, dass der Euro als Währung in den USA nicht üblich ist, wird auch schnell festgestellt.

Am besten Absenderadresse angeben und gut ist. Willst du, dass die Post schneller abgeht, dann zahl bisschen drauf und dein Freund freut sich früher ;)

Viele Grüße :-)

Kommentar von Jettchen ,

Okay :3 Ja stimmt .. Dann muss er das eben irgendwie erklären denke ich :/

Kommentar von MrLifeDoctor ,

Ja, wird er wohl müssen. Die Eltern werden ihn schon nicht umbringen. Warum schreibt ihr euch gegenseitig Briefe? Kein WhatsApp oder so? :D Ist doch viel günstiger und geht schneller und da muss man den Eltern auch nichts erklären xD

Kommentar von Jettchen ,

Ja natürlich schreiben wir uns per messenger aber ich will ihm ein paar von meinen Nirvana Plektren schicken weil er die so toll findet :D

Kommentar von Jettchen ,

Hat übrigens alles geklappt und er hat sich total über den Brief gefreut :)

Antwort
von Chefelektriker, 31

Immer,egal wohin.

Kommentar von Jettchen ,

Man muss den Absendee nicht angeben wenn man den Brief nach Deutschland schickt soweit ich weiß ..aber da weiß ich es eben nicht

Kommentar von Chefelektriker ,

Der Brief soll in die USA ,nicht nach Deutschland,nicht richtig gelesen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community