Frage von clanger, 135

Muss der Ablauf vom Waschtisch genau mittig sein?

Wir sind gerade beim Renovieren unseres Bades und haben den Ablauf für den neuen Waschtisch gelegt.

Muss denn der Wandablauf für das Waschbecken exakt mittig unter dem Waschbeckenablauf sitzen? Das Problem ist, dass wir den Ablauf ohne größeren Aufwand ca. 1-1,5cm außermittig setzen könnten. Der Waschtischablauf darüber würde also zum Wandablauf um dieses Maß seitlich versetzt liegen.

Müsste der Wandablaufbogen allerdings exakt mittig unter dem Waschtischablauf sitzen, dann müssen wir noch größere Teile der Wand aufreißen.

Nun also die Frage, ob man so eine Toleranz (1,5cm) mit dem Siphon ausgleichen kann?

Vielen Dank

PS: Ein flexibles Siphon (Flexrohr aus PE) soll nicht zum Einsatz kommen

Antwort
von quantthomas, 118

Ein Röhrensiphon toleriert eine Abweichung von ca 7 cm. Die Optik ist nicht die die Beste, aber bevor eine Wand demoliert wird, muß das wohl so gemacht werden.

Für den Baumarkt---"Ein verchromter Röhren-Siphon mit langem Abgang"

Antwort
von Kreidler51, 113

Nein muß er nicht aber der Abfluss muß richtig angeschlossen werden. Er darf nicht auf Spannung sitzen.

Antwort
von vogerlsalat, 104

Nein, mein Ablauf liegt ca. 1,5 Meter neben dem Waschbecken. Das ganze ist mit einem flexiblen Schlauch verbunden.

Antwort
von Leisewolke, 86

nö, muss er nicht. Wenn ihr die Möglichkeit habt, durch einen Siphon die Toleranz auszugleichen, sollte es klappen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten