Muss den ganzen Tag ans essen denken?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das kann über einen längeren Zeitraum ziemlich heikel werden, da du so sehr schnell in eine Essstörung reinrutschen könntest:/ Ich würde dir empfehlen einfach ausreichend Sport zu machen oder Workouts, dann bist du auf der sicheren Seite:) Du musst ja kein Junk Food oder Süßigkeiten essen. Aber hungern solltest du auch nicht und nicht zu viele Diäten machen. Hoffe ich konnte dir etwas helfen, LG Merrit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich für mich schon krankhaft an. Lass Dich von einem Arzt beraten! Essen ist im Leben nicht alles!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Dein Idealgewicht liegt bei 57 - 59 kg. Das ist nicht nur der gesündeste, sondern laut Umfragen auch attraktivste Bereich.

Fühle mich auch total speckig.

Leider sieht das schon nach der Realitätsverdrängung / Wahrnehmungsstörung der Magersucht aus.Magersucht läuft immer über den Kopf. Es gibt Magersüchtige die noch Normalgewicht haben und sogar welche mit Übergewicht und Untergewichtige - aus genetischen oder medizinischen Gründen - die nicht magersüchtig sind. Typisch für Magersucht ist eine Körperschemastörung.  

Die eigene Körperform oder zumindest Teile des Körpers werden als zu dick wahrgenommen und geradezu massiv überschätzt. 

Und so ist das bei Dir offenbar auch, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Promised111
01.10.2016, 21:23

Danke für die ehrliche Antwort

1
Kommentar von misshandelte
01.10.2016, 23:04

wo kann man das mit diesen umfragen ("laut umfragen auch attraktivste Bereich") nachschauen?

1

Mach dir keine Sorgen du bist nicht zu dick! Du bist sogar laut deinem BMI recht dünn.

Rede mal mit deinen Eltern oder einer anderen Vertrauensperson von dir. Du solltest vlt mal zu einem Arzt oder zu einer Ernährungsberatung gehen, da wie die anderen schon sagen du dich da zu sehr reinsteigerst.

Lg:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Gedanken ständig um Essen, Gewicht und Kalorien kreisen ist das ein deutlicher Hinweis auf eine Essstörung - denn Essstörungen spielen sich immer im Kopf ab. Pass auf Dich auf - und genaueres dazu findest Du hier.

http://www.eesom.com/haeufige-erkrankungen/essstoerungen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, such dir hilfe bevors ausartet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der einzige Tipp ist, daß du sehr stark runterkommen mußt ! Du steigerst dich da extrem in was rein !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt schon, dass sich sowas zu einer Krankheit entwickeln kann?

Wenn das längere Zeit so andauert, dann gehst Du zu einem Arzt.

Beobachte Dich zwischendurch und versuche, Dich auf andere Gedanken zu bringen. Spaß am Leben zu finden. 

Finde Dich damit ab, dass Du wahrscheinlich nicht zu den superschlanken Models gehören wirst, sondern einfach eine total normale Frau bist. Und dass das schön ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab die ganzen daten mal in nen BMI rechner reingehackt und da ist rausgekommen das selbst deine 52kg schon sehr nah am Untergewicht sind. Von daher solltest du dir da keinen Kopf machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten einen Arzt konsultieren, so dass keine Extreme im Essverhalten auftreten. Bewegung ist eine gute Ablenkung, allerdings braucht man bei schlanker Figur nicht zu viel davon. Autogenes Training könnte evtl. helfen oder Hypnose

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?