Frage von Pupsidai, 11

Muss das Möbelhaus ein direkt mitgenommenes Möbelstück liefern?

Ich habe ein Möbelstück in einem Möbelhaus direkt mitgenommen und zuhause diverse Macken entdeckt.

Ich soll nun das Stück demontieren und dort Zug um Zug umtauschen.
Das sehe ich allerdings nicht ein.
1. wurde erst heute geantwortet, nachdem ich nach 8 unbeantworteten Emails keine Antwort erhalten habe, den Filialleiter angeschrieben habe.
2. ist das Möbelhaus weit entfernt. Ich müsste meine Kinder unterbringen, da ich die Rückbank umlegen muss.
3. das Möbelhaus hat doch fehlerhafte Ware herausgegeben. Warum sollte ich Zeit und Spritkosten investieren?

Wie ist da die Rechtslage?

Antwort
von Mitjast, 10

Bin kein Rechtsprofi, aber gibt es nicht ein Umtauschrecht ? Also ich würde mir den Kassenbon und das Schrotteil nehmen und zurückbringen. Bei Ikea gab es mal sogar das Benzingeld erstattet. Bei einem kleinen Krauter, schätz ich mal bleibt Dir nur der Umtausch in dem Geschäft.

Antwort
von rudelmoinmoin, 5

du hast es selbst abgeholt, also auch selbst zurück bringen, packe alles zusammen, und geben es zurück, fertig, denn e-mail´s werden selten beachtet 

Antwort
von wuerfli, 5

Tja, es wird Dir nichts anderes übrigbleiben als dahin zu gurken.

Du hast ja beim Kauf die Möglichkeit gehabt das Teil zu kontrollieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community