Muss das Kindergeld ans Kind (16) ausgegeben werden (zB. für die Miete eines Zimmers während der Ausbildung)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich sehe hier kein Problem !

Der 19 jährige bekommt sein Kindergeld weil er nicht mehr zuhause wohnt und das ist auch korrekt so und der 16 jährige bekommt es wenn er nicht zuhause wohnt,also der Ex - keine Ausgaben für ihn hat,weil er im Internat ist,also auch korrekt.

Das Kindergeld ist nicht für Taschengeld gedacht,sondern soll die Belastung etwas mindern,solange das Kind noch bei dem Elternteil wohnt,dass auch das Kindergeld bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung