Frage von marving123, 83

Muss beim TÜV die Heckklappe auf gehen?

Mein Corsa B soll nochmal durch den TÜV. Durch einen Auffahrunfall ist die Karosserie verzogen und der Kofferraum geht nicht mehr auf. Frage: muss beim TÜV der Kofferraum aufgehen oder ist das egal? Vielen Dank für fachkundige Antworten! :)

Update: Hier scheinen die Meinungen ja auseinander zu gehen. Die wichtigsten Punkte sind m.E. muss ich wirklich an das Reserverad kommen? Oder ist das für den TÜV egal? Verbandskasten und Warndreieck habe ich natürlich im Fußraum.

Antwort
von pwohpwoh, 50

Normalerweise wird das nicht geestet - es sei denn bei Hinweisen z.B. Rost oder, wie bei dir, Karosserieschäden. Du musst belegen, dass du an Wardreieck, Verbandszeug und andere Pannenhilfen ran kommst.

Antwort
von FragaAntworta, 59
Antwort
von lordy20, 49

Die Heckklappe muss aufgehen. 
Reserverad ist allerdings keine Pflicht.

Antwort
von DrStrosmajer, 60

Ist nicht "egal", es sei denn, Du baust am Auto eine technisch zulässige Halterung für den Reservereifen an. Um an den heranzukommen, muß man beim Opel Corsa normalerweise die Heckklappe öffnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten