Frage von Patriciaaa1994, 172

Muss beim drei Türer der Beifahrersitz während der Fahrt nach hinten gestellt werden?

Hallo,

ich hoffe ihr seid so nett und könnt mir helfen!

Ich fahre einen Seat Arosa. Wenn ich mit meiner Freundin unterwegs bin, sitzt sie meistens hinten auf der Rückbank. Da wir meistens nur zu zweit unterwegs sind und ich ihr etwas mehr Beinfreiheit bieten möchte, lasse ich den Beifahrersitz, wie auf dem Foto im Anhang zu sehen, nach vorne geklappt. Meine Freundin ist selbstverständlich hinten angeschnallt. Ist das aus Sicherheitstechnischen Gründen erlaubt oder muss der Sitz wieder in die Ursprüngliche Position eingerastet werden?

Liebe Grüße

Patiii :)

Antwort
von HalbesHaehnchen, 111

Ich würde auch sagen, dass du den Sitz am besten in die normale Position klappst und ihn dann ganz nach vorne fährst sodass er einrastet.
Wenn euch einer flott hinten drauf fährt und der Sitz so wie auf dem Bild nicht eingerastet ist, dann kann deine Freundin sich böse an den Beinen verletzen wenn der Sitz plötzlich mit voller Wucht nach hinten kommt.

Grüße

Kommentar von Patriciaaa1994 ,

Danke für die Antwort. ich werde den Sitz jetzt immer nach hinten in die Ursprungsposition klappen :)

Kommentar von HalbesHaehnchen ,

Ist besser so ;) Nach dem Zurückklappen kannst du den Sitz ja ganz nach vorne fahren. Dann dürfte deine Freundin fast so viel Platz haben wie wenn der Sitz nach vorne geklappt und nicht eingerastet ist :)

Antwort
von kabbes69, 63

Wenn du damit Beinfreiheit schaffen willst, nehme ich mal an, dass die Beine dann auch noch auf dem Sitz liegen ??? Sonst könnte man den Sitz ja auch einrasten. Wenn du mal einen Auffahrunfall hattest, kommst du auf die Idee nie wieder! Und denk immer dran, es genügt wenn die Anderen beim Autofahren nicht aufpassen.

Kommentar von Patriciaaa1994 ,

Danke für die Antwort. ich werde den Sitz jetzt immer nach hinten in die Ursprungsposition klappen :)

Kommentar von kabbes69 ,

Gute Idee 😀👍

Antwort
von isacolberg, 4

Hallo

zunächst mal finde ich es gut dass deine Freundin hinten sitzt und du als Fahrerin auch darauf achtest, dass sie hinten sitzt da es einfach sicherer ist.

Allerdings muss der Beifahrersitz aus Sicherheitsgründen in jedem Fall nach hinten in die Ursprungsposition zurückgeklappt sein.

Ich fahre einen VW Up und da ist das Problem, dass der Beifahrersitz beim zurückklappen immer relativ weit nach hinten geht. Wenn ich eine Freundin oder Kollegin mitnehme (die sitzen bei mir auch immer hinten) lasse ich die manchmal hinter mir sitzen, da ich nicht sehr gross bin und hinter mir so recht viel Platz bleibt.

Ich habe aber auch eine Freundin die ist 1.85 gross und hat sehr lange Beine aber der macht das nichts aus wenn sie nicht so viel Platz hat.

LG Isa

Antwort
von Wuestenamazone, 81

Das könnte gefährlich werden beim bremsen, weil die Lehne dann nach hinten knallt

Kommentar von Patriciaaa1994 ,

Danke für die Antwort. ich werde den Sitz jetzt immer nach hinten in die Ursprungsposition klappen :)

Antwort
von berlina76, 102

Ich würde sagen ja, weil er wenn er so liegt ja nicht fest eingerastet ist. 

Kommentar von Patriciaaa1994 ,

Danke für die Antwort. ich werde den Sitz jetzt immer nach hinten in die Ursprungsposition klappen :)

Antwort
von Mikkey, 49

Überlege Dir einfach mal, was mit der Sitzlehne geschieht, wenn bei einem Unfall der Airbag auslöst.

Kommentar von Patriciaaa1994 ,

Danke für die Antwort. ich werde den Sitz jetzt immer nach hinten in die Ursprungsposition klappen :)

Antwort
von SFDLS, 96

Also normalerweise kann man die Sitze ja verschieben...

Antwort
von Rockuser, 73

Ich habe noch nie gelesen, das es nicht erlaubt ist. Ich habe das auch schon gemacht, wenn ich mit dem Golf etwas langes transportieren musste.

Antwort
von RefaUlm, 81

Warum sitzt deine Freundin hinten auf der Rückbank und nicht neben dir auf dem Beifahrersitz?! 😓

Kommentar von franz48 ,

Entweder hat Sie ultralange Beine oder die Beiden mögen sich nicht.

Kommentar von RefaUlm ,

XD

Kommentar von Patriciaaa1994 ,

Weil Sie einen Verkehrsunfall in der Vergangenheit hatte und sich wohler/sicherer fühlt wenn sie hinten sitzt.

Antwort
von Pit1989, 48

Wie wäre es wenn Sich deine Freundin nach vorn Setzt und den Sitz nach hinten schiebt? Oder mögt ihr euch nicht?

Kommentar von Patriciaaa1994 ,

Weil Sie einen Verkehrsunfall in der Vergangenheit hatte und sich wohler/sicherer fühlt wenn sie hinten sitzt.

Kommentar von Pit1989 ,

Der Sicherste Platz im Fahrzeug (für Insassen) ist laut Studien jedoch hinter dem Fahrersitz! Wenn der Sitz nicht eingerastet ist kann es bei einem Unfall zu schwerwiegenden Verletzungen kommen. Es kann auch durchaus sein das du nach einem Unfall für dadurch entstandene Verletzungen Haftbar gemacht wirst, da du der Fahrzeugführer bist und damit die Verantwortung für deine Insassen hast! Ich würde davon Abraten, schieb den Sitz eingerastet vor, oder lass Sie vorn sitzen!

Antwort
von soga57, 46

Die interessantere Frage hier ist doch: warum sitzt die Freundin hinten? Finde ich etwas eigenartig. 

Kommentar von Patriciaaa1994 ,

Weil Sie einen Verkehrsunfall in der Vergangenheit hatte und sich wohler/sicherer fühlt wenn sie hinten sitzt.

Kommentar von RefaUlm ,

Tja bei einem erneuten Verkehrsunfall wird sie es deutlich schwerer haben von der Rückbank eines Dreitürers auszusteigen, vor allem wenn der Sitz vorher so stand wie auf dem Bild...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community