Frage von udo2004, 76

muss bei der nebenkostenabrechnung der gesamtbetrag aufgelistet sein oder fällt es unter kosten heizpumpe ,wartung etc?

Antwort
von anitari, 31

In der Abrechnung müssen die Gesamtkosten je Nebenkostenart des Hauses und die Gesamtkosten Deiner Wohnung aufgelistet sein. War Dein Nutzungszeitraum kürzer als der Abrechnungszeitraum müssen Deine Kosten anteilig abgerechnet werden.

Werden die Heizkosten zu 100 % nach der Wohnfläche abgerechnet gibt es mehrere Möglichkeiten.

1. Abrechnung je Kostenart die zu den Heizkosten zählen. Das wären, um nur die wichtigsten zu nennen, Kosten der Heizenergie, z. B. Gas, Kosten der Wartung, Kosten der Emissionsmessung und Kosten des Betriebsstroms.

2. Alle genannten Kostenarten werden zusammengefasst und als Kostenart Heizkosten ausgewiesen und nach der Wohnfläche umgelegt.

Für diese Art der Heizkostenumlage sind Heizkostenverteiler an den Heizkörpern nicht nötig.

Die Umlage der Heizkosten rein nach der Wohnfläche ist jedoch nur in einem 2FH in dem Mieter und Vermieter wohnen zulässig.

Ansonsten ist der Vermieter verpflichtet nach der Heizkostenverordnung abzurechnen. Tut er das nicht darf der Mieter die Heizkostenabrechnung um 15 % kürzen. 

Kommentar von udo2004 ,

hallo, wir sind in keinem 2FH,,, wir sind 4 mietparteien ( dienstwohnungen in einem Hotelkomplex mit hotelzimmern

Kommentar von anitari ,

Also eine Art Wohnheim?

Kommentar von udo2004 ,

nein, ein Hotelkomplex mit 4 mietwohnungen

Kommentar von anitari ,

Ein Hotel ist so etwas wie ein Wohnheim.

Kommentar von udo2004 ,

na dann so in etwa.... und die grundstückssteuern sind von 143 auf 180 euro berechnet worden ???

Antwort
von schleudermaxe, 36

Es gibt so viele Kostenstellen, die einzeln aufgeführt werden müssen und bei Wärme fallen ja auch einige an, wie Wartung, Schonsteinfeger, Einkauf Energie, Verteilungskosten, u.a.m..

Und die Wohnfläche muß ja auch nicht in der Urkunde angegeben werden.

Viel Glück.

Kommentar von udo2004 ,

hallo , wir sind 4 mietparteien( dienstwohnungen) in einem hotelkomplex

Antwort
von AndreasEhretSV, 50

Ich verstehe leider Ihre Frage nicht. Was meinen Sie genau mit "Gesamtbetrag"? Ein Gesamtbetrag kann nicht unter einzelne Kosten fallen sondern entspricht der Summe der einzelnen Kostenpositionen.

Kommentar von udo2004 ,

... meine heizkosten werden nach qm abgerechnet obwohl ich keine qm angaben im mietvertrag habe ,,, ich zahle 936 euro im voraus mtl. heizungskosten , aber wo werden die aufgelistet??? wir haben keine heizröhrchen oder ähnliches??

Kommentar von anitari ,

ich zahle 936 euro im voraus mtl. heizungskosten ,

Was hast Du denn gemietet? Eine Villa mit etwa 500 m² Wohnfläche?;-)

Kommentar von Gerhart ,

Innerhalb von 12 Monaten würdest du demnach 11.232,00 € für Heizung bezahlen ohne das eine m² - Angabe vorliegt?  

Kommentar von udo2004 ,

... 936 euro/ im jahr 2015,,, 50,08 euro warmwasser und 358 euro kaltmiete

Kommentar von AndreasEhretSV ,

Ich gehe davon aus, dass die 936 EUR den Mietzahlungen inkl. den Vorauszahlungen für die Nebenkostenabrechnung entsprechen? Wie von den anderen geschrieben wäre eine reine Vorauszahlung in Höhe von 936 EUR extrem hoch...

Kommentar von udo2004 ,

... 936 / Jahr 2015 vorauszahlung,,, 50,08 euro warm wasser und 358 kaltmiete

Kommentar von udo2004 ,

die grundstückssteuer ist von 143 euro auf 180 euro angehoben worden????

Antwort
von herja, 37

einfach mal ein bisschen lesen und verstehen: http://www.nebenkostenabrechnung.com/

Antwort
von albatros, 31

Wohnst nur du und dein Vermieter in seinem Zweifamilienhaus?

Kommentar von udo2004 ,

hallo nein ... wir sind 4 mietparteien und in einem hotelkomplex 40n zimmern

Antwort
von bwhoch2, 13

Das Forum heißt "Gute Frage". Für schlechte Fragen kann es keine guten Antworten geben.

Erkläre jetzt einfach mal in schönen zusammenhängenden Sätzen, wo dich der Schuh drückt und dann wirst Du bestimmt auch passende und gute Antworten erhalten.

Kommentar von udo2004 ,

also gut nun klartext; 357 euro kaltmiete,91 euro heizungsvorauszahlung , 50,08 euro warmwasservorauszahlung mal 12 monate !!!!!grundstücksteuer 180 euro müll etc. 89 euro gesamtkosten 649 euro!!!!

 und nun muss  79 euro nachzahlen,,, wo sind meine 1092 euro/ Jahr heizungskosten verrechnet worden und 600,96 euro/ warmwasser,,,,

 wie wird sowas verrechnet in der endsumm???

Kommentar von bwhoch2 ,

Du zahlst also monatlich:

€ 498,08 (Kaltmiete + Vorauszahlungen)

Nun bekommst Du eine Abrechnung, in der steht, dass Grunsteuer 180 € ausmacht (realistisch) und Müll 89 € pro Jahr. Aber wie kommt da ein Betrag von 649 € raus?

Wenn Deine Jahresabrechnung diese Form hat, kannst Du sie in die Tonne treten und vom Vermieter eine ordentliche verlangen.

Kommentar von udo2004 ,

kaltmiete sind monatlich 512 euro,,,,, 649 euro sind deren summe und grundstückssteuer ist angeblich von 143 auf 180 euro gestiegen ??abwasser/ kanal 274 euro ,,, ich hab keine ahnung,,, glaube gehe zum anwalt

Kommentar von bwhoch2 ,

Fotografier oder scan doch mal die Abrechnung und stell sie hier rein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten