Frage von 08401, 148

Muss als Hausübung eine schwierige Aufgabe in Excel lösen - wer weiß Rat?

Hallo!

Ich muss als HÜ eine sehr schwierige Aufgabe in Excel lösen. Es ist ein wenig schwierig zu erklären, deswegen sind unten 2 Bilder dazu angefügt. Das Excel-File könnt ihr euch hier herunterladen:

https://onedrive.live.com/redir?resid=CE4A34CEBD4054E4!26748&authkey=!AOO_TQsw5zTyvWw&ithint=file%2cxlsx

Ich bitte euch dringend um Hilfe, ich kenne mich überhaupt nicht aus und unser Lehrer erklärt nie etwas! Ich hab auch schon in vielen Foren gestöbert, aber leider nichts gefunden. Derjenige oder diejenige, die mir für die 3 Zellen die richtigen Formeln (oder einen Ansatz davon) schickt, bekommt einen Stern! ;)

Danke im Voraus für alle Antworten und Tipps!

Liebe Grüße :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 52

Was eher zur Verwirrung beiträgt, ist der Unterschied zwischen den Screenshots und der verlinkten Exceldatei. Egal:

Die Beispieldatei deutet darauf hin, dass man über INDEX vorgehen soll, was prinzipiell ja nicht dumm ist.

Die Hilfetexte suggerieren aber etwas merkwürdige Hilfskonstrukte ("wie man den Wert 2003 reduzieren muss, um auf Spalte 3 zu kommen")

Die saubere Lösung ist INDEX mit VERGLEICH (kannst Du Deinem Lehrer auch souverän entgegnen, wenn er andere Lösungsideen verlangt -> allerdings wäre es ratsam, wenn Du das Konstrukt dann verstanden hast).

Dem Lehrer zuliebe:
Umsatz nach Jahr
=INDEX(C7:G20;14;F3-2001) --> das hab ich als Ansatz in der Beispiel Excel gefunden. Ich würde den Bereich ehrlich gesagt nur auf die Ergebnisse eingrenzen, also C8:G20. Dann wäre es halt =index(c8:g20;13;F3-2001)

INDEX ist ein Bereich von Zellen, bei denen das "Ziel" über Angabe von Zeile und Spalte innerhalb des Bereichs erfolgt.

In Zeile 20 stehen die Summen je Jahr. Zeile 20 entspricht der Zeile 14 im definierten Bereich C7:G20. Das ist für Dich schon mal wichtig, die 14 ist nicht einfach Zeile 14, sondern bezogenen auf den Bereich.

Bei der Spalte kann man über dieses Hilfskonstrukt gehen und von der angegeben Jahreszahl - X abziehen, um die Spalte zu erhalten. = Spalte 
Wenn in der 2. Spalte des Bereich (=C) also 2002 steht, zieht man vom Jahreswert in F3 2001 ab. Ergibt bei 2003 also Spalte 2 des Bereich -> voila in Spalte 2 des Bereich (=D insgesamt) steht das gesucht Jahr.

Dieses Hilfskonstrukt funktioniert nicht, wenn da Lücken in den Zahlenreihen sind. Daher nimmt man normalerweise eine Funktion, um die Spalte zu suchen.
=INDEX(C7:G20;14;VERGLEICH(F3;C7:G7;0)) oder um bei meiner Definition des Suchbereichs zu bleiben:

=INDEX(C8:G20;13;VERGLEICH(F3;C7:G7;0))

Vergleich sucht nach F3 in dem Ergebnisbereich C7:G7. So wird die Spalte ermittelt. Das funktioniert auch bei unsortierten Ergebnissen: Vergleich("Hugo";C7:G7;0) sucht die Spalte, wo in Zeile 7 "Hugo" steht.

Ich hoffe, das war bisher nachvollziehbar, denn so lassen sich auch die anderen beiden Teilaufgaben lösen.

Suche nach Monat ist zugegebenermaßen etwas schwieriger, wenn man als Suchbegriff die Zahl nimmt und das Ergebnis der ausgeschriebene Name ist. Da macht das Hilfskonstrukt ggf. die Sache leichter.
Hier also

=INDEX(C8:G20;F4;F3-2010)

Kommentar von 08401 ,

VIELEN, VIELEN DANK! Du hast mir extremst weiter geholfen! Danke, danke, danke! :)

Kommentar von Ninombre ,

Meine Ausführungen sind bei nochmaligem Lesen ja endlos und verwirrend:
- Knapper ist das Beispiel mit Kreuztabellen und dem Auswerten mitteln INDEX / VERGLEICH bei der Antwort von Oubyi und hier
http://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=39 erläutert

oder das: http://www.excellernen.de/excel-index-vergleich-funktion/
(google Stichwort "Excel Index Vergleich" liefert ggf. noch mehr)

Mit dieser Variante kannst Du die Spalte für den Jahreswert ermitteln, die Zeile für den Monat (allerdings muss man hier im Dropdown auch die ausgeschriebenen Namen haben, denn der Vergleich 7 mit July klappt nicht) oder eben beides für das Land: Also Spalte und Zeile ermitteln.

Also Teilfrage 1 (Jahr) und 3 (Land) gehen sauber - für Teilfrage 2 musst Du Dir notfalls halt mit der anderen Lösung behelfen, also Zahl des Monats = Zeile im Bereich

Kommentar von Iamiam ,

jetzt hab ich meinen Kommentar versehentlich bei Antitroll reingeschrieben!

Expertenantwort
von Oubyi, Community-Experte für Excel, 46

Ich halte es nicht für sinnvoll hier Hausaufgaben komplett zu erledigen. Im Prinzip schließe ich mich auch Antitroll an.
Aber ich zeige Dir mal, wie man prinzipiell eine Kreuztabelle abfragt.
Siehe Screenshot.
Das müsste Dir schon weiter helfen.

Kleine Korrektur:

Sorry, habe ich zu spät gesehen.
Gezeigt wird logischer Weise die
Formel in C15,
nicht die D15.

Kommentar von Ghanasoccer ,

Für mich macht die aufgabe nur wenig sinn, da nicht für alle länder ein pro Jahr pro Monat Umsatz vorhanden ist. Oder sehe ich das falsch und die Matrixn verändern sich wenn man ein anderes Land wählt? (ich bin gerade unterwegs...)

Kommentar von Oubyi ,

Ja, das ist mir auch aufgefallen, bin aber erstmal nicht näher darauf eingegangen.
Da die Länderauswahl ein Pulldown ist, könnte es gut sein, dass die Matrix sich je nach Land anpasst. Wäre sinnvoll.
Falls die anderen Länder in Matritzen weiter unten stehen wird das Abfragen natürlich aufwendiger.
Den Link habe ich nicht genutzt, nur die Screenshots.
Bei Links bin ich vorsichtig.

Kommentar von Ghanasoccer ,

versteh ich. aber weitere Matrixen gibt es nicht. Ich schaus mir zuhause nochmal an. aber script schalte ich sowieso immer aus ;)

Antwort
von Antitroll1234, 82

Nur durch die richtige Formel wirst Du es immer noch nicht verstehen.

Dein Lehrer macht etwas verkehrt wenn er nie etwas erklärt, dann müssten aber auch die anderen Schüler die gleichen Schwierigkeiten haben ?

Kommentar von 08401 ,

Natürlich verstehen die es auch nicht, sonst würde ich die ja fragen...

Kommentar von Antitroll1234 ,

...das ist doch prima, dann wird diese Aufgabe niemand lösen und der Lehrer wird merken das etwas verkehrt läuft. Wäre ja nun blöde wenn jeder irgendwo die Formeln herbekommt aber den Weg nicht kennt, damit ist weder dir noch deinen Mitschülern geholfen.

Warum meldet dies nicht die ganze Klasse geschlossen wenn es so ist ?

Kommentar von 08401 ,

Das haben wir ja schon längst. Aber er sagt, dass wir uns nur im Internet schlau machen sollen, da dies angeblich eh so einfach wäre.

Kommentar von 08401 ,

Versteh mich bitte nicht falsch; ich will es ja lernen und bin auch bereit dazu, aber wie soll ich es denn lernen können wenn ich nicht einmal weiß, wie die Formeln für diese Aufgabe lauten?

Kommentar von Iamiam ,

Nur  um Missverständnisse zu vermeiden:
"Vergleich("Hugo";C7:G7;0) sucht die Spalte, wo in Zeile 7 "Hugo" steht."

Ebenso wie Index bezieht sich auch Vergleich nicht auf die absolute Spaltennummer, sondern auf die soundsovielte im angegebenen Bereich!

Gibt =Vergleich("Hugo";C7:G7;0) also zB 3 zurück, bedeutet das nicht Spalte C (=3), sondern Spalte E (3+die zwei nicht zugehörigen Spalten davor)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten