Muslimischer Freund will nicht, dass ich in die Sauna oder schwimmen gehe und dass ich mich weiblich kleide - was ist Eure Meinung?

... komplette Frage anzeigen

38 Antworten

Es ist deine Entscheidung, in allem!

1. Wie weit möchtest du dich für deinen Freund verändern?

2. Wie gehst du damit um, wenn er mehr von dir fordert oder erwartet?

3. Wäre es für dich denkbar, umsetzbar zu konvertieren?

Du solltest möglichst frühzeitig aber ganz klar und ganz deutlich sagen, dass DU seine Forderungen nicht akzeptierst und nicht umsetzt! Er kann mit in eine Sauna gehen oder es lassen, aber er hat dir nichts / gar nichts vorzuschreiben.

Für ihn, als scheinbar streng muslimischen Mann, ist deine Lebenswelt und deine Einstellung fast nicht nachvollziehbar. Denn dass, was du in der Sauna praktizierst, ist für ihn schamloses, ehrloses Verhalten. Wenn es sich um eine gemischte Sauna handelt, was ich vermute verhältst du dich wie eine Prostituierte. Du bietest deinen Körper zur Ansicht. 

Eventuell kannst du ihn in vielen, langen Gesprächen zu einer gewissen Akzeptanz bewegen, aber das ist nicht gesichert aber auch nicht unmöglich. Eure kulturellen und erzieherischen Grundlagen liegen Meilenweit / Jahrhunderte auseinander.

Es ist deine Entscheidung, in allem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 14:10

Hi Habakuk, danke für deinen Kommentar. Ich möchte mich für ihn nicht verändern, weil ich denke, dass man so nicht glücklich werden kann - zumindest nicht dauerhaft. Ich würde mich wie in einem Gefängnis fühlen. Und ich bin nicht bereit, zum Islam zu konvertieren. Ich bin zwar nicht gläubig, aber Traditionen und Brauchtum sind mir trotzdem sehr wichtig. Ich bin aber auch neugierig auf andere Kulturen und kann mir sehr gut vorstellen, beide Religionen zu leben bzw. Feste aus beiden Religionen zu feiern. Ich bin ein sehr offener Mensch - das sind leider nicht alle, deshalb denke ich, dass ich das beenden muss. Danke dir für deine Bemühungen! :-)

4

Du bist schon auf dem richtigen Weg. Die Erfahrung lehrt bei Arabern, dass wenn sie vor der Hochzeit nicht bereit sind, deine geforderten Freiheiten zu akzeptieren, dass es dann nach der Hochzeit die Hölle wird. Dann hat er dich unter Kontrolle und versucht seine mittelalterlichen Vorschriften mit Gewalt durchzusetzen. Beliebt ist dann auch, mit der Frau ins Heimatland zurückzukehren, weil es dann mit Hilfe der Verwandschaft ein leichtes ist, die Frau auf "den rechten Weg" zu bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 14:32

Puuuh... da hat er sich aber die Falsche gesucht. Dafür wäre ich gar nicht bereit, obwohl ich ein sehr offener Mensch bin. Leider ist er wirklich nach außen hin sehr liberal, aber innen drin halt doch sehr konservativ. Das ist zum Scheitern verurteilt. Danke für deinen Kommentar!

2

ich bin keine Frau, die sich von ihrem Mann vorschreiben lässt, was sie tun darf oder nicht.

Aber genau darauf läuft es bei dieser Verbindung hinaus, was sich bereits jetzt in seinen wirren Vorstellungen abzeichnet. Sie werden den Tag verffluchen, an dem Sie ssich diesem Muslim genähert haben!

Folgen Sie nicht wird er Sie dem islam nach als Frau bestrafen -Kurzform:

Stufe 1 Ermeahnung

Stuffe 2 Liebesentzug - trifft ihn übrigens wesentlich härter und läßt ihn umso schneller zur Stufe 3 kommen

Stufe 3 körperliche Züchtigigung mit Schlägen, wobei streng darauf zu achten ist, das man diese Mißhanlungen nicht an den unbedeckten Stellen dees Körpers erkennen kann, z.b. im Gesicht oder an den Händen, was als das perfideste und feigeste Verhalten überhaupt zu deuten ist!.

Jeder Muslima oder auch Ihnen als angehender "Freundin" eines Muslims  gilt mein Tip: ein kräftiger Tritt in die Hoden solcher Quälgeister gibt auch keine Flecken im Gesicht des Mannes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nur eines dazu zusagen was wirklich wichtig ist: Wenn er wirklich die liebe deines lebens ist und du seine, dann wird er diese Wünsche zurückstellen.

Zu einer Beziehung gehört vertrauen, liebe, Freiraum, etc.... aber er lässt dir keinen freiruam wenn er dir sowas vorschreibt. Zudem zeigt das andernfalls mangelndes Vertrauen. Wenn du das also nicht allein durch Konversation mit ihm regeln kannst sodass er versteht dass du da nicht mitmachst, dann heißt das schlichtweg dass es nicht der richtige ist. Du musst aufhören dir selbst einzureden dass es die "wahre liebe" ist^^ klar ich verstehe deine Gefühle =) Aber es gibt Frauen die von ihren männern geschlagen, vergewaltigt, misshandelt, für sex verkauft, etc... werden. Und die behaupten ja auch dass sie ihre Männer lieben xD Also merk dir, es gehört mehr dazu als nur ein starkes Gefühl. Man sollte mit beidem lieben - dem herz und dem Kopf! Aber du sagst ja selbst das du ne taffe Frau bist, daher nehme ich an dir is das klar =)

"konntet ihr eure Männer überzeugen eure werte anzunehmen" Der Punkt ist dass man in einer wirklich guten Beziehung in der Regel gar nicht erst soweit gehen muss! Eine gute Beziehung ist wenn es einfach passt. Nicht wenn er dich verändern oder du ihm erst diese albernen Ideen ausreden musst. Aber auch wenn es Differenzen gibt sollte zwei Partner die wirklich zusammen passen diese beseitigen können, womit wir wieder beim anfang sind: Wenn er stur bleibt und dich verändern will obwohl das so krass gegen deine Natur geht is er einfach nicht der richtige.

Ich könnte ich viel mehr sagen, aber ich belass es mal dabei. Das sollte eig reichen^^ Wie gesagt, rede mit ihm. Wenns nicht klappt, dann klappts nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 14:08

Danke für deine schnelle Antwort.

Das ist genau das, wie ich auch denke. Ich werde heute noch einmal mit ihm sprechen. Mal schauen, was er sagt. Ich hoffe noch immer das Beste, glaube aber eigentlich nicht mehr daran. Wir sind einfach zu unterschiedlich. Schade... :-(

Danke und schönes Wochenende! :-)

1

Das ist erst der Anfang, beende es jetzt oder du läufst in 5 Jahren mit Kopftuch rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 14:23

Oh Mann... wirklich schade, dass das so schwierig ist. Danke aber für deinen Kommentar! Werde nochmal mit ihm sprechen und es im Notfall beenden...

0

Hallo Lea,

ich bin Muslim. Schon lange. Ich rate Dir dringend, lass die Hände von diesem Mann. Wäre er ein praktizierender Muslim würde ich Dir vielleicht etwas anderes Raten, aber dann hättest Du auch nicht diese Probleme.

Viele Männer, egal was sie glauben, würden gerne ihrer Frau/zukünftigen Frau solche Vorschriften machen. Manche Männer finden es allerdings auch toll, wenn ihre Frau mit Ihren Reizen auch außer Haus nicht geizt. Jeder wie er/sie das Möchte..

Zu Deinem Syrer: Ein Muslim darf eine Christin oder Jüdin heiraten. Aber er darf Ihr nicht vorschreiben, wie sie zu leben hat, wie sie sich kleidet usw. Wünschen kann er das, aber ob sie das dann macht ist etwas anderes. Wenn er eine bedeckte Frau haben will, kann er ja eine Muslima heiraten. Aber keine gläubige praktizierende Muslima, die halbwegs bei Verstand ist, würde so jemanden heiraten wollen.

Bitte sei vorsichtig. Überlege genau was Du machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Du solltest doch mich von jemandem ändern lassen, auch nicht von deiner großen Liebe. Wenn er dich wirklich liebt, dann lässt er dir deine Freiheiten und respektiert deinen Lebensstil, so wie du seinen respektierst. Hierzulande ist der Stand der Frauen nun mal anders als dort, wo er herkommt. Er sollte sich dir anpassen und nicht du dich ihm.

Sage ihm klipp und klar, dass dir deine Freiheit sehr wichtig ist. Wenn er dir vertrauen würde wäre er sicherlich auch nicht so extrem eifersüchtig.

Ihr solltet eure Beziehung und das vetrauen zueinander stärken und euch eure Freiheiten lassen.

LG imakeyourday

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 14:14

Hallo, lieben Dank für deine Antwort! :-) Ich bin genau dieser Meinung - so wie alle anderen, die hier heute kommentieren auch. Ich muss heute noch einmal mit ihm sprechen. Ich hoffe, wir bekommen das auf die Reihe - befürchte aber eher nicht. Danke dir!

1
Kommentar von imakeyourday
29.01.2016, 14:48

Wünsche euch trotzdem viel Glück!

1

Unsere Liebe ist einfach unglaublich.

Aber nicht unglaublich einfach. Entweder er lernt Toleranz oder Du schickst ihn fort.

Er raucht, trinkt Alkohol und betet nicht.

Aber dennoch stellt er solche Anforderungen, also um seine Kultur, seine frauenfeindliche Lebensform durchzusetzen.

Liebe ist eine Entscheidung des Verstandes und des Herzens und muss die Verliebtsein-Gefühle steuern. In diesem Fall macht es überhaupt keinen Sinn.

Ich habe aber auch große Angst, dass ich ihn verlieren könnte.

Das ist sollte keine Angst sein. Ihn zu verlieren, bedeutet Freiheit von einer unverständigen Liebe.

Unterscheide Liebe von Verliebt sein. Verliebtsein ist ein Cocktail aus Hormonen und Botenstoffen, Liebe eine Entscheidung des Verstandes und des Herzens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 14:28

Danke für deinen Kommentar. Ja, genau das ist mein Problem. Das alles sehr widersprüchlich ist... :-/ Ich werde nochmal nachdenken und dann handeln. Danke dir!

1

ich würd an deiner stelle nochmals mit ihm darüber reden..
wenn er aber darauf beharrt ist er nicht der richtige.
ein richtiger mann liebt die frau so wie sie ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habakuk63
29.01.2016, 13:54

Er ist ein richtiger Mann, er wurde dazu erzogen. Das Problem sind grundsätzlich unterschiedliche Ansichten zu fast allen Aspekten des Lebens.

0
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 14:20

Ja, leider hast du Recht! Danke dir! :-)

0

Nun es gibt leider noch Regionen auf dieser Erde, in denen Männer bestimmen wie sich Frauen zu verhalten haben, dein Freund kommt aus einer davon. Aber Deutschland gehört aber nicht dazu.

Du solltest deinem Freund klipp und klar sagen, das er nicht zu bestimmen hat wie du dich anziehen sollst. Denn du bist eine erwachsene Frau, und dein Körper gehört dir. Nur du hast zu bestimmen wie viel von ihn du zeigen willst.

Erkläre ihm das, wenn er es akzeptieren kann (und das kann er wenn er dich wircklich liebt) hat eure Beziehung eine Zukunft. Falls er das nicht kannst solltest du diese Beziehung beenden. Denn wenn er nicht dein Wohl über seine altmodischen Wertvorstellungen stellen kann, liebt er dich nicht wircklich und hat dich auch nicht verdient. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 14:15

Lieber Simon, du bringst es auf den Punkt. Danke dafür. Das denke ich auch. Ich muss das nochmal klären. Meine Entscheidung ist bereits getroffen. Wenn er es nicht akzeptiert, wird das nichts. Danke dir für deine Bemühungen!

3

Integration bedeutet, dass unsere neuen Mitbürger sich an UNSERE Kultur anpassen. Es wäre wirklich das falschester was du machen kannst, wenn du dich jetzt an seine mitgebrachten Vorstellungen von einem züchtigen Frauenleben anpassen würdest. Dann garantiere ich dir nämlich, dass die drei Forderungen erst der Anfang einer immer länger werdenden Liste sein werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 18:00

Genau der Meinung bin ich auch. Man muss unsere Werte und unser Leben ja nicht "gut" finden, aber man sollte es akzeptieren, dass wir hier so leben und es auch tolerieren. Danke dir!

1

Irakischer Muslim, der raucht, Alkohol trinkt und auch unverheiratet mit einer Frau leben will/kann also Unzucht treibt. Also der Antimoslem.
Und jetzt will der Antimuslim solches von dir. Solche Leute kann ich einfach nicht ernstnehmen.
Sag ihm, wenn du mit dem Rauchen und Trinken aufhörst und mich heiratest, dann tu ich das, was du willst. Dann wirst du sehen, ob er es ernst meint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 15:06

Ja, genau diese Widersprüchlichkeit ist das Schwierige an der ganzen Sache!!! :-(

0

Lass ihn sausen. Warum seid Ihr Frauen nur immer so blauäugig? Nur Gefühl und kein Sinn für Tatsachen? Du schreibst ja selber in dicker Schrift die Dinge, die Dich stören. Glaubst Du, das wird besser, wenn Du Dich fügst? Da kommen dann noch ganz andere Hämmer.

Was ist das für eine Liebe, bei der der eine dem anderen etwas aufdiktiert? Man muß sich schon mal arrangieren, klar. Aber das betrifft nicht solch grundlegende Dinge.

Lies mal Nicht ohne meine Tochter, Betty Mahmoudi. Du bist beileibe kein Einzelfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 14:23

Hallo, ich werde mich nicht fügen. Das habe ich aber auch schon in meiner Frage geschrieben. Mich interessiert eure Meinung sehr und es ist eigentlich immer dieselbe Meinung: nochmal darüber sprechen und dann beenden. Danke dir für deine Zeit!

2
Kommentar von tanztrainer1
29.01.2016, 20:56

Genau: An das Buch habe ich auch sofort gedacht. Und an ein Freundin von mir, deren iranischer Partner ihr den Arm brach. Wenn ihr andere Leute nicht zu Hilfe gekommen wären, weiß Gott was da noch alles passiert wäre. Sie ist dann sofort zur Deutschen Botschaft und hat dann Iran so schnell wie möglich verlassen (war noch vor der Iranischen Revolution durch Ajatollah Ruhollah Chomeini). Gott sei Dank hatten die noch keine Kinder!

0

Erlich bestimmt dein Freund jetzt über dein Leben?Möchtest du das wirklich?Nur noch eine Art Besitz sein genau so ist es doch!Nimm die rosa rote Brille des Verliebtseins ab!

Das ist keine Liebe keine Beziehung wenn die nur zum Gunste des Mannes ausfällt!

Aber es ist dein Leben,aber kehr mal in dich ist das ein Leben was du führen möchtest?Das jemand deine Liebe benutzt um über dich zu bestimmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Partner ist aus Albanien und ich muss sagen, wenn er solche Dinge von mir verlangen bzw. mir solche Dinge vorschreiben würde, dann würde ich es nicht lang mit ihm aushalten. Wie du schon selbst sagt - er ist in unserem Land und hat sich daran anzupassen. Mein Freund ist auch eifersüchtig aber in einem normalen Maß. Nicht mehr und nicht weniger, als ein deutscher Freund, den ich vorher hatte. Er schreibt mir weder vor, wie ich mich zu kleiden habe noch wohin ich gehen darf oder wohin nicht. Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich mir das alles nochmal sehr genau überlegen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meli240193
29.01.2016, 13:55

Was auf meiner Antwort hier eine negative Bewertung soll... :-D

0
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 14:25

Ja, ich werde nochmal gut nachdenken und dann mit ihm sprechen. Ich denke nicht, dass er seine Meinung ändert. Dann muss ich es beenden. Das wäre kein Leben für mich. Danke für deine Zeit!

1

Er hat nun aber einige "Wünsche" an mich, von deren Erfüllung es abhängt, ob er den Rest seinens Lebens mit mir verbringen will.

Die von dir dann genannten Punkte greifen tief in deine persönlichen Rechte ein. So etwas wäre für mich nicht verhandelbar.

Ich bin nicht bereit, diese Sachen und meine Freiheit aufzugeben, da wir in Österreich unsere freien Entscheidungen treffen dürfen - egal ob Mann oder Frau.

Das ist meiner Meinung nach genau die richtige Geisteshaltung für solche Situationen. Er hat sich den westlichen Werten anzupassen - nicht umgekehrt

es scheint - und ich war schön öfter verliebt - dass das wirklich die Liebe meines Lebens ist.

Es scheint mir leider so, als ob er nach außen den liberalen Menschen rauskehrt und dabei gleichzeitig ein Wertesystem hat, das extrem konservativ und nicht mit westlichen Werten vereinbar ist.

Aber er beharrt auf seine Meinung, da seine Wünsche nur dazu dienen, mich zu schützen, ich die Frau seines Lebens bin und er mich vor anderen Blicken schützen will.

Nun, wir leben nicht mehr in Zeiten und Orten, an denen Beduinen die Dörfer und Karawanen überfallen und sich die schönste Frauen herausgreifen.

Seine Ängste sind irrational und beruhen auf einem veralteten, kulturellen Wertesystem, das Frauen als schützenswerten Besitz des Mannes ansieht.

Entweder du kannst ihm vermitteln, dass du die gleichen Rechte hast wie er und keine wunderschöner Vogel bist, den man zum täglichen Bewundern und als Statussymbol in einen goldenen Käfig sperren kann - oder ihr findet keine gemeinsame Grundlage für eine gesunde Beziehung..

Was ist eure Meinung?

Du riskierst, dir einen Despoten ins Haus zu holen, der dir einerseits blumige Liebesbekundungen ins Ohr säuselt, so lange du brav seinen Ansichten folgst und im schlimmsten Fall gewalttätig wird, wenn du weiter ein selbstbestimmtes Leben führen willst.

Noch dazu ist er SEHR eifersüchtig.

Das schließt für mich persönlich eine Beziehung kategorisch aus - egal ob mit Christen, Muslimen, oder Atheisten. Mangelndes Vertrauen und Eifersucht sind keine Basis für eine gesunde Beziehung.

Aus meiner Sicht ist so etwas pauschal zum Scheitern verurteilt.

Fazit

Wer persönliche Freiheiten nicht akzeptiert, der akzeptiert den ganzen Menschen nicht. Ich sehe da keine Zukunft, in der alle Beteiligten dauerhaft glücklich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 14:30

Danke! Du hast dir wirklich viel Zeit genommen, um mir zu antworten. Ich kann dich in allem, was du sagst zu 100% unterstützen und ich werde noch ein letztes Gespräch mit ihm führen. Ich denke aber LEIDER nicht, dass man grundsätzliche Werte ändern kann. Vielen Dank für deine Zeit! :-)

4

Selbst wenn die Liebe noch so toll ist, sollst du machen dürfen was du willst. Und wenn ihm das nicht recht ist dann solltet ihr euch trennen (es kann vielleicht auch sein dass er nur eine Aufenthaltsgenehmigung will und dazu muss er heiraten, wenns so weit ist dann musst du handeln)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 16:10

Ja, danke - genau so werde ich vorgehen. Das mit der Aufenthaltsgenehmigung kann ich ausschließen - er weiß, dass ich nicht heiraten will und will trotzdem eine Beziehung mit mir. Danke und schönes Wochenende! :-)

0

der beste rat für solche dummköpfe...........:

schiess ihn in den wind, denn wenn er eure liebe von solchen dummen dingen abhängig macht, dann ist er nur ein lügner......zudem hat er nicht mal das recht, seine religion als grund anzugeben, denn du schreibst ja, dass er sich selbst nicht an seine gebote aus seiner religion hält........

solche menschen sind nicht integrierbar und deshalb einfach sausen lassen, da lebst du viel ruhiger............und deine echte liebe, die dich so liebt wie du bist, findest du auch noch.....:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leealeea
29.01.2016, 18:50

Danke für die schönen Worte! :-) Ich hoffe das!

0

ich die Frau seines Lebens bin und er mich vor anderen Blicken schützen will.

Erzähl ihm mal, dass in Kairo und anderen Städten/Ländern auch vollvermummte sexuell belästigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann keinen Menschen ändern außer sich selbst.

Menschen aus Irak oder ähnlichen Ländern sind ihrem Glauben treu, ihren Werten und sie möchten gern das wir uns ihnen anschließen

das bedeutet das Männer aus solchen Ländern tun und lassen können was immer sie möchten, Du schreibst ja das er raucht und trinkt , und das Frauen ihren Männern gehorchen müssen.

solche Männer möchten Jungfrauen heiraten so das die Frauen keinerlei sexuelle Erfahrungen vor der Ehe sammeln können, sie selber dürfen machen was sie möchten.

aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen das sich das nicht ändern wird, solche Männer kommen mit unseren westlichen Ansichten nicht klar, es funktioniert nicht.

das würde für Dich bedeuten das Du dich für ihn ändern mußt, ansonsten kann es auch vorkommen das es popohaue gibt wenns ihm nicht gefällt

also solltest Du dich zugeknüpft kleiden so wie Frauen aus seiner Kultur dann würdest Du am besten mit ihm klarkommen

dazu solltest Du dich mit der Rolle aus Hausfrau und Mutter vertraut machen, Deinen Job wirst Du aufgeben müssen ihm zuliebe

also nichts mehr mit Erfolgreich und selbstbewußt weiblich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?