Frage von Dilara666, 178

Findet ihr es schlimm , wenn Muslime in Deutschland ihre Religion ausleben sprich Kopftuch tragen, fasten, beten nicht feiern nicht trinken?

Findet ihr es schlimm , wenn Muslimen in Deutschland ihre Religion ausleben sprich Kopftuch tragen, fasten, beten nicht feiern nicht trinken etc. Die aber dennoch arbeiten, steuern bezahlen, studieren und die gut die deutsche Sprache beherrschen etc.

Antwort
von Gamer0999, 64

Ich finde es absolut inordnung wenn sie ihre eigene Religion ausleben. Ich selbst habe eine Flüchtlingsfamilie aufgenommen und finde es immer wieder interessant etwas über ihre Kultur zu erfahren.

Antwort
von MysteriiousGurl, 39

Nein, jeder Mensch kann so leben wie er möchte. Die einen sind streng religiös und gläubig und die anderen hingegen nicht religiös und ungläubig. Das ist jedem Menschen selbst überlassen. Muslimen können ihre Religion genauso gut in anderen Ländern ausleben wie in der Türkei auch, aber in Deutschland werden sie leider oft nicht akzeptiert und ausgeschlossen, weil sie einen anderen Glauben haben..

Antwort
von Junge46, 72

Nein, ich als Muslim finde es natürlich nicht schlimm, jedoch sprechen mich viele, vor allem ältere Leute darauf an wofür ich das alles denn mache, nach Gesprächen mit den Personen gibt es auch keine Missverständnisse mehr. Oft fehlt nur die Kommunikation bzw. der Mut die Leute anzusprechen

Antwort
von priesterlein, 68

Solange das Ausleben ihrer Religion nicht darin besteht, anderen zu schaden, habe ich nichts dagegen. Natürlich müssen auch sie damit zurechtkommen, dass es in Deutschland viele Menschen gibt, die nicht klug genug sind, alles, was sie nicht verstehen, nicht immer zwanghaft als dumm zu bezeichnen.

Antwort
von 3plus2, 8

Religion ist Privat und gehört nicht auf die Straße, ich würde in einem islamischen Staat keine christlichen Symbole zu Schau tragen tragen

Antwort
von CrEdo85, 38

Solange man nicht unfähig ist sich in die Gesellschaft zu integrieren und solange man nicht anprangert, dass nur diese eine Lebensweise die einzig richtige ist (dieser Satz ist nicht nur auf Islam bezogen, sondern allgemeingültig!), kann, darf und soll jeder seine eigene Meinung und seine eigene Lebensart haben. Wohlgemerkt solange diese nicht im absoluten Gegensatz zu normalen menschlichen Moralvorstellungen stehen.

Kommentar von EdnaImmers ,

Bravo / 

Antwort
von BagieraKaty, 35

Du glaubst doch nicht das alle Muslime täglich beten oder sich an alles aus dem Koran halten xD kenne genug die rauchen, Trinken Alkohol, haben Sex vor der ehe, fasten nicht usw usw 😂 Ansonsten gibt es höchstens die ganz streng gläubigen. Sollen die doch tragen was sie wollen und beten wie sie wollen. Aber der Deutschen Kultur sollten sie sich wenigstens ein bisschen Anpassen. Wenn wir ins deren land wären müssten wir das genauso tun.

Kommentar von Cansonbro ,

hat sie gesagt das 'alle' Muslime taeglich beten? Dein deutsch sollte in deutschland verboten werden

Kommentar von BagieraKaty ,

Mein Freund ist übrigens Muslim 😅

Kommentar von BagieraKaty ,

cansonbro...beten gehört zu deren Kultur, glauben etc! und in der Frage ging es darum ob es ok sei du spat.n! xD

Kommentar von Junge46 ,

Nur zu Info mein Freund, Muslim bedeutet Gottergebener. Nur weil jemand in einer muslimischen Familie geboren ist, ist man noch lange kein Muslim. Man muss mit Herz und Verstand dabei sein und auch die Forderungen vom Schöpfer, welche im Koran beschrieben werden erfüllen. Dann kannst du dich Muslim nennen sonst ist man nur ein Heuchler.

Kommentar von Dilara666 ,

Ich kenne auch Leute die die Regeln im islam nicht befolgen, aber um ehrlich zu sein ist es nicht möglich alles zu befolgen. Natürlich haben wir alle sünden.

Für mich bedeutet Integration nicht, zu rauchen trinken feiern zu gehen Schwein zu essen oder sonst was.

Das man sich integrieren muss, da gebe ich dir recht. 

Indem man nämlich die deutsche Sprache lernt, sich bildet usw. 

Kommentar von BagieraKaty ,

oho :) man kann das einfach nicht alles erfüllen. und was alles im Koran geschrieben ist kann man sich nicht komplett merken.

Kommentar von Junge46 ,

BagieraKaty man soll sich auch nicht alles merken, es ist ein Buch mit über 600 Seiten. Du schaffst es ja nicht mal eine Frage richtig zu beantworten also wäre ich bei dir schon stolz wenn du es schaffst die 10 Gebote der Bibel auf zu sagen ;)

Kommentar von CrEdo85 ,

Du glaubst doch nicht, dass sich alle Deutsche im Ausland anpassen? :D ich sage nur... Handuch auf der Liege 😂

Antwort
von jjustchrissy, 28

Was soll daran schlimm sein? Findest du es schlimm, dass in der Türkei ein Christ Sonntags in die Kirche geht, Weihnachten und Ostern feiert und Schweinefleisch ißt ? 

Antwort
von Rihannafangirl, 41

Eine andere Frage an dich:Du heißt Dilara666
"666"- Zahl des Satans
Zufall?

Kommentar von sikici3169 ,

Nein!!!!!

Kommentar von Dilara666 ,

Wurde ich heute schonmal gefragt. Nein ich habe einfach eine willkürliche Nummer ausgewählt

Kommentar von Rihannafangirl ,

Achso okay :)

Antwort
von AllesKlar4523, 52

aus meiner sicht sind religionen völlig unnötig. trotzdem habe ich nix dagegen wenn jemand sein ding macht. von mir aus kann mein nachbar auch sein haus anzünden was er macht ist mir egal hauptsache er stört mich nicht du verstehst ? :D

Antwort
von hilfa, 91

Nein, warum sollte es schlimm sein?

Antwort
von 3plus2, 7

Eine Religion die noch im 6. Jahrhundert lebt, passt nicht in die Neuzeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten