Frage von Emilieemilie, 50

Muskulatur Training - wie sieht man am schnellsten Veränderungen?

Hallo,

Ich hätte da eine Frage zum Thema Muskulation. Und zwar habe ich fast jeden Tag Basketball Training und da ich eine Post Spielerin bin (also unter dem Korb spiele), würde ich gerne mehr Muskeln aufbauen und stärker werden. Ich habe mir von "Overstims" den "Regeprot" Protein Mix gekauft und trinke ihn nach meinen Workouts. Leider habe ich nicht oft Zeit solche Workouts zu machen, da ich zu müde bin nach einem anstrengenden Training, oder oft mir die Zeit dazu fehlt.

Jetzt ist meine Frage: Welche Übungen sollte ich machen wenn ich ein Workout mache? Ich würde mich gerne auf Arme, Bauch, Beine und Po konzentrieren um sie richtig muskulös zu machen. Eine andere Frage ist, ob es überhaupt Sinn macht, wenn ich nach dem Workout (was ja nicht oft vorkommt) ein Protein Shake trinke, der mir hilft Muskeln auf zu bauen?

Ich wäre richtig dankbar, wenn jemand der sich mit Fitness auskennt mir weiterhelfen könnte!

Also wenn jemand bereit ist und mehr Erklärungen benötigt, dann kontaktiert mich und wir können auf Facebook alles bereden.

Vielen vielen Dank im Vorraus!

Antwort
von Nanaxxviixx, 22

Proteine sind die Grundlage denn die fördern dein Muskelwachstum. Also ja, proteinshakes nach dem Training sind sinnvoll. Aber auch sonst solltest du viele Proteine und Kohlenhydrate zu dir nehmen. Mach nicht den Fehler und lass Kohlenhydrate weg denn das ist deine Energiequelle, die du für ein vernünftiges Training brauchst. Ich betreibe jetzt schon seit 4 Jahren kraftsport, 4 mal die Woche. Das wichtigste ist dass du deine Muskeln nicht überlastet. Du solltest also abwechslungsreiches aber trotzdem geregeltes Training absolvieren. Das heißt: Montag ist zum Beispiel "legday"  wo du dich auf deine Beine konzentrierst. Deine Muskulatur muss immer einen Tag pausieren um wachsen zu können. Mittwoch trainierst du dann nur deinen Bauch und Freitag deinen Po usw. Hör auf deinen Körper, wenn du bei einer Übung nicht mehr kannst, hör auf. Mach lieber mehrere Sätze, und dafür weniger Wiederholungen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community