Muskelzerrung durch Krampf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nimm Magnesium und reib mit einer Sportsalbe ordentlich und lange massierend ein. Wenn Du keine Sportsalbe hast, irgendein Hautöl oder Hautcreme, es kommt auf die Massage an.

Wenn der Krampf wiederkommt und Du keine Venen-Probleme hast, kannst Du die Stelle auch "heissreiben", d.h. so lange reiben, bis die Haut sich heiss anfühlt.

Die Schmerzen können durchaus noch von dem schweren Krampf kommen. Ist so ein Gefühl, als wäre er noch nicht ganz raus.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich ist es eine Zerrung , hatte letzte Woche auch eine an der Wade 😅
Wenn es nach einer Woche nicht besser wird, solltest du eher zum Arzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das auch andauernd 😩

Ich bekomme ab in an in den Füßen und im Oberschenkel starke Krämpfe. Dies allerdings meist nachts.

Mir hat Magnesium da geholfen. Wenn du öfters Krämpfe hast, dann musst du mehr Magnesium zu dir nehmen!

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alihmn
28.05.2016, 00:51

Ich supplementiere in der Regel 500mg Magnesium jeden Morgen, da ich durch meinen Kraftsport sowieso einen erhöhten Bedarf habe, aber danke :)

0

Was möchtest Du wissen?