Frage von daN133744, 32

Muskelversagen durch zu viel Gewicht oder etwas anderes?

Guten Abend! Ich trainiere seit circa 3 Monaten (5 Tage die Woche) und habe immer Probleme bei meinen Brust Übungen..

  1. Übung Langhantel-Bankdrücken (ca 40kg)

  2. Übung Kurzhantel- flys (ca 20kg)

  3. Übung Brustpresse ( da schwindet schon meine Kraft) (30-35kg, schaffe aber den letzten Satz kaum.

  4. Übung Butterfly : genau hier liegt mein Problem. Bei der Brustpresse hab ich kaum noch Kraft und beim Butterfly sind höchstens 15-20kg machbar und das mit viel Glück.

Mach ich zu viel oder liegt das an etwas anderes? Sollte ich die Gewichte generell reduzieren damit ich jede Übung schaffe?

Ich hab mich etwas durchs Internet gelesen und da sagen viele das man am "Anfang" nicht bis zum Muskelversagen Trainieren sollte.

Tipps und Ratschläge willkommen!

Gruß daN

Antwort
von onyva, 16

Hm nach was für einen plan trainierst du denn? nur beine/bauch und brust? mehr als ein 2er split ist für dich nicht empfehlswert als anfänger. 

sollte es ein 2er sein ist es einfach zu viel. es reicht bankdrücken und butterfly oder schrägbank. da ist keine brustpresse mehr nötig ;)

Antwort
von Stuck1234, 23

Ich hoffe du ratterst die 4 Übungen nich runter ohne zwischendurch mal eine andere Muskelgruppe zu benutzen.

Es ist völlig normal und auch logisch, dass eine Muskelpartie bei ständiger Belastung irgendwann versagt.
Bis zum Muskelversagen zu trainieren is nach 3 Monaten schon völlig i.O.
Du solltest nur vielleicht schauen, dass du nach der Kurzhantel übung, vielleicht die Bauchmuskulatur trainierst und dann erst wieder mit der Brustpresse weiter machst.

EDIT: Am selben Tag natürlich. Also Brust/Bauchmuskulatur Split

Kommentar von daN133744 ,

Ich ahbe einen Trainingspartner und wir machen immer erst die eine Partie und danach die andere. Zb Montag´s  Beine/Bauch (erst die ganzen Bein Übungen dann der Bauch) 

Also meinst du es ist besser die Partien immer abzuwechseln damit die Muskeln sich kurz erholen können?

Gruß

daN

Kommentar von Stuck1234 ,

Richtig. Zu mindestens bei der selben Muskelgruppe.
Wenn du erst den Beintrizeps und dann den Beinbizeps hinterher trainierst is das völlig okay. Aber wenn du z.B. nach der Beinpresse (Beintrizeps) danach sofort die Kniebeuge ranhängst wird dein Körper sich dagegen wehren. :)

Viel Erfolg :)

Achso hab vergessen zu fragen wie es möglich ist am Beintag noch etwas anderes zu machen?
Nachm Beintag bin ich immer völlig zerstört. Ihr strengt euch da nich genug an :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community