Muskelverlust durch intermetierendes Fasten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da ich selbst dieses Verfahren angewendet habe (und ebenfalls nicht aus religiösen Gründen), nur so viel:
1) subjektiv nach ca. 10 kg habe ich davon nichts bemerkt.
2) objektiv liegen offensichtlich keine verläßlichen Daten vor (denn es gibt wohl keinen Forschungsbedarf)
3) Nach meiner Meinung (aber eben Meinung) ist das eine der besten, weil einfachsten und zuverlässigsten Methoden der Gewichtsreduktion und führt auch zu verbessertem Wohlbefinden.
4) Im Tier!versuch haben sich auch objektiv positive Wirkungen gezeigt (Lebenserwartung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tippe mal auf Rammadan? Nun eine Unterversorgung tritt in jedem Fall auf. Zuerst bei der Flüssigkeit. Der Körper entzieht sie den Zellen. Nun kommt es auf die Beanspruchung des Körper an. Ausserdem auf den Stoffwechsel. Ist Sport täglich angesagt? Muskelmasse kann bei sowas draufgehen da sie Verbraucher im Körper sind und bei 20h durchaus eine Unterversorgung auftreten kann. Glukose kommt in der Regel als erstes. Also von Powerlieferranten wie zB Hafer möglichst viel essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Corleonefactory
22.06.2016, 21:56

Es geht nicht um den Ramadan ich bin Atheist. Es geht mir auch nicht um die Glykose, dass ist ja eben der Sinn des Fastens, dass die Energie durch die Fettreserven gespiesen werden. Es geht mir wie in der Frage hoffentlich verständlich nur um die Proteinversorgung während 20h

0

Ich würde sagen man verliert dadurch auch Muskelmasse... Höchstens du wirfst dir zwischendurch paar BCAA's ein, dann bist du auf der sicheren Seite und der Fettabbau wird nicht behindert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wunnewuwu
22.06.2016, 22:55

Und was sollen drei Aminosäuren bei deiner Maßnahme bewirken?

0
Kommentar von Suesse1984
22.06.2016, 22:56

Muskelschutz!?

0
Kommentar von Wunnewuwu
22.06.2016, 23:05

Ich sollte auch anfangen in der Branche zu arbeiten....

0
Kommentar von Suesse1984
22.06.2016, 23:09

Oder mal anfangen mit gesunder Ernährung zu gesunden Zeiten

0

Mit 20 und 4 Stunden habe ich keine Erfahrung, allerdings mit 16 Std fasten und 8std essen und ich habe gut fett abgebaut. Kommt halt drauf an wie lange du das machst aber casein ist aufjedenfall schon mal gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor der Körper die Aminosäuren benutzt, verbraucht er zuerst mal den gespeicherten Glukose (=Zucker) und die Fette. Aminosäuren werden erst +-16 h nach dem letzten Essen benutzt und werden dann vom Körper in Glukose/Pyruvat umgewandelt. 

Die Aminosäure die in den Muskeln gespeichert ist und für diese Umwandlung benutzt wird ist Alanin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Corleonefactory
22.06.2016, 22:05

Also heisst dass im Klartext es kommt somit nicht zu einem Proteinmangel nach 20h, da die Energie durch das Baufett kommt.

0
Kommentar von Wunnewuwu
22.06.2016, 22:58

eine weitere Möglichkeit ist die Bildung von Ketonkörper zur Bereitstellung von Energie. Das ist aber mehr ne Notlösung, was langfristig nicht so geil ist! Jede Art der Unterversorgung ist schlecht.

0