Frage von lappen3, 14

Muskeltraining zuhause Rücken?

Guten Tag, ich mache seit vielen vielen Monaten bestimmt halbes Jahr immer mal wieder kleine Workouts. Also 3mal 3 Sätze Liegestütze (mit 1 minute pause pro satz und 10-15 wiederholungen ist ein satz) und nach nem Satz Liegestütze mache ich Crunches oder andere Bauchübungen dessen Namen ich jetzt nicht kenne. Insgesammt komme ich auf 3x Liegestütze und 3x Crunches. Also ich trainiere hauptsächlich wie ihr bereits seht Bauchmuskeln und Brust/Schultern/Bizeps/Trizeps. Problem ist ich kenne keine Rückenübungen die man ohne Geräte durchführen kann. Ich gehe zwar bald in ein Fitnessstudio aber da kann ich leider auch nicht alles machen bzw werde nicht alles machen was ich machen kann. Mit 14 muss ich aufpassen und werde auch nur das machen wo der Trainer sagt das ich das ohne Bedenken machen kann. In 2 Monaten bin ich 15 und Fitx ist erst ab 15.

Mein Kreuz ist aufgrund meiner guten Gene recht breit und da ich hauptsächlich breite Liegestütze mache trainiere ich halt auch die Brust und die Schultern. Problem ist das ich schon mehrere Monate Rückenprobleme habe ab und zu leichte Schmerzen und ich kann mich zb auf den Boden nicht gerade hinlegen ohne das es weh tut. Liegt das das ich wo ich immer trainiert habe und es sich mittlerweile Muskulatur gebildet hat ich den Rücken vernachlässigt habe und er das alles nicht mehr aushält?

Antwort
von Phil2G, 3

Du hast es dir mit deiner letzten Frage gut beantwortet. Kennst du die "Plank" übung? Kannst sie mal googlen ansonsten hilft es wenn du dich einfach auf den Rücken legst du versuchst deine Füße so lange wie es geht bis an die Decke zu strecken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community