Frage von L3740, 112

Muskelschmerzen Wirbelsäule - Was ist das?

Hallo, ich habe seit mehreren Monaten im Oberen Rücken, direkt neben der Wirbelsäule schmerzen im Muskel. Es wird immer schlimmer und weiß nicht was es ist. Zum Arzt gehe ich ungerne. Ich massiere meine Muskeln schon mit einem Tennisball und Creme sie ein aber es bringt nichts. Wenn ich meine Finger direkt neben der Wirbelsäule in den Rücken drücke und etwas massiere knirschen die Muskeln bzw Senen auch ganz komisch also es fühlt sich auch ganz komisch an und ich bekomme schlecht Luft. Anfangs hatte ich die Schmerzen auch nur auf der linken Seite der Wirbelsäule, nun fängt es langsam auch rechts an. Ich bin Student und sitze sehr viel. Jedoch gehe ich mehrmals die Woche joggen. Was kann ich noch machen außer auf die Körperhaltung zu achten, Wärme etc? Kann ich mir auch evt etwas ausgerenkt haben?

Danke im Voraus

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von FlyingCarpet, 103

Evtl. hast Du einen Blockade und durch das monatelange Rumrennen damit, ist es chronisch geworden. Da hilft nur der Arzt, das kannst sonst nur noch schlimmer werden. 

Kommentar von L3740 ,

Was denn für ein Arzt? Beim Orthopäden muss ich 2 Monate auf nen Termin warten...

Kommentar von FlyingCarpet ,

Orthopäde, sag das Du schlimme Schmerzen hast!

Kommentar von L3740 ,

Mhh ok ich schau mal, danke für die antwort :) 

Antwort
von BEAFEE, 107

Das hört sich wirklich nach extremen Verspannungen im Bereich der HWS /BWS an.....da hilft Wärme, in Form einer Wärmflasche, Dinkelkissens , ein Vollbad....ggf. auch mal eine kurzzeitige Medikation mit z.B. Ibuprofen. 

Vllt. kann Dir dein HA auch mal Fangopackungen und Massagen verordnen ??

Blockaden können böse Schmerzen verursachen....ich habe mir in solchen Fällen schon oft einen Besuch bei meinem Physiotherapeuten gegönnt und auch privat bezahlt . Nach einer Behandlung war ich meist schmerzfrei ....



Antwort
von GuenterLeipzig, 61

Oft sind Verspannungen die Ursache für Rückenschmerzen, die durchaus wandern können.

Lass Dir vom Arzt Rehasporteinheiten Rückenschulkurse verschreiben.

Das hilft ungemein - kann ich aus eigener Erfahrung berichten.

Günter

Antwort
von Gomze, 103

Im ersten Teil würde ich sagen einen Muskelfaserriss. Aber das dir schmerzen wandern ist mir neu. Auf der sicheren Seite ist mal halt immer beim Arzt

Kommentar von L3740 ,

Einen Muskelfaserriss im Rücken? Aber dann müsste ich ja irgendetwas vorgefallen sein..Unfall etc. 

Kommentar von Masch96 ,

Also ein muskelmasse riss schließe ich aus da die Schmerzen seit Monaten gehen und muskelfaser Risse entstehen durch zu stärker Belastung und wenn der muskel zu stark gedehnt wird ich tippe eher auf eine schiefe Wirbelsäule aber lass es vom Artzt abklären da hilft nichts wenn du Probleme an der Wirbelsäule hast kann es Durch manche Bewegungen nur schlimmer werden

Kommentar von Gomze ,

Also ich hatte einen im Bein und ich bin "nur" gefallen. Und das beim Fußball (Bin 14)

Antwort
von melinskii99, 85

Du solltest wirklich mal in Erwähnung ziehen, zum Arzt zu gehen. Nur der kann dir sagen, was es damit auf sich hat. Auch wenn ich Ärzte hasse. 😬

Kommentar von L3740 ,

Ich nämlich auch 😅 Vor allem hatte ich schonmal angerufen und sollte dann zwei Monate auf einen Termin warten...war mir dann zu blöd 

Kommentar von melinskii99 ,

2 Monate? Oh man. Bis dahin kann ja sonst was passiert sein. 😁

Kommentar von L3740 ,

Eben, das bringt mir dann auch nichts 🙈

Antwort
von mandimutt, 63

Also wenn es ohne arztbesuch gehen soll dann könnten auch schmerzpflaster helfen. Stehe dir für Fragen gern zur Verfügung. LG Manfred 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community