Frage von timonavll, 154

Muskeln wachsen nicht?

Ich bin jetzt 15 Jahre alt geworden und kann irgentwie keine Muskeln machen. Könnte es daran liegen das ich 25% Türke bin?? Meine Türkischen Verwanten haben alle keine Muscles.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraft & Muskulatur, 67

Hallo! Natürlich spielt auch die Genetik mit aber auch bei Deutschen.

Ich bin jetzt 15 Jahre alt geworden und kann irgentwie keine Muskeln machen

Wenn Du den Arzt fragst ob Du Medikamente nehmen sollst dann wird der Dir zunächst Fragen stellen. Uns geht es wie dem Arzt.  Alter, Trainingsstand, wo und wie Du trainierst - alles fehlt. 

Volles Krafttraining ist mit 15 eh nicht gut, alles Gute.

Kommentar von timonavll ,

Was weißt du schon.

Kommentar von kami1a ,

als Bundesliga - Gewichtheber da viel aber ich gehe aus Deiner Frage raus. Andere brauchen meine Hilfe - Du nicht.

Kommentar von MrPriViLeG ,

@kami1a bester Konter 😁😂😂😂👌 aber Mal so nebenbei wieso findest du das Krafttraining mit 15 wenig Sinn macht?o.O ich rate eigentlich nur den Leuten unter 14 ab ..

Kommentar von Crones ,

@timonavll
Wenn du so gut Bescheid weißt…warum fragst du dann hier wie du „Muskeln machen kannst"?

Die Frage ist nicht, wann mit Krafttraining begonnen werden sollte, sondern wie es gestaltet wird. Differenziertes Krafttraining ist für jede Altersklasse geeignet.

Kommentar von kami1a ,

Differenziertes Krafttraining ist für jede Altersklasse geeignet.

Richtig aber - und da beantworte ich die Zwischenfrage  gleich mit.

Die Praxis. Man kann auch einem 12 jährigen schon einen sinnvollen Trainingsplan machen - und dann? Jungs wollen sich immer beweisen und rutschen auch immer in die Leistungsphilosophie anderer Jungs. War bei mir als Kind ja auch nicht anders aber da war es kein Studio sondern Lorenachsen - gewagt wie ich heute weiß.

Ehrlich - hättest Du als Kind nicht auch immer das Extrem testen wollen??

Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet ( Wachstumsfugen). Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher.

Wo man nun die Grenze ansetzt ist fast eine Frage der Philosophie. Und hängt auch immer von individuellen Faktoren ab.

Ich sage halt dosiert mit 16 - voll mit 18.

ich rate eigentlich nur den Leuten unter 14 ab ..

Kann ich schon verstehen - ist aber eine höhere Risikobasis. Güntherausleipzig sagt voll ab 20 und aus strenger medizinischen Sicht ist das auch richtig. Da fühle ich mich manchmal sogar unwohl.

Kommentar von Crones ,

Hier sind wir wieder bei der Trainingsgestaltung, welche spielerisch sein sollte.
Auf Bäume klettern und tauziehen sind nur 2 Beispiele.
Ein Training muss natürlich durch eine qualifizierte Person beaufsichtigt werden und darf nicht dem Kind selbst überlassen werden.

Krafttrainingsreize wirken seit der Geburt auf unseren Körper und sind essentiell für eine gesunde physische Entwicklung.

Es wäre meiner Meinung nach schon fast grob fahrlässig Heranwachsenden Vorteile wie leistungsfähige Beweglichkeit, erhöhte Schnelligkeit, erhöhte Knochendichte-festigkeit und elastizität,
verstärkte Sehnen/Bänder/Faszien und Gelenkstrukturen,
erhöhte Gelenkstabilisierung, Haltungsverbesserungen, verbesserte Schutzfunktionen, verbesserte Versorgung von Gelenkstrukturen,
Verbesserung von Stoffwechsel und Energiebereitstellung, Kapillarisierung sowie der Verbesserung einiger Herzkreislaufparameter wie Absenkung des Ruhepulses, Verdickung der Herzwand, der myocardialen Arbeitsweise und besserer Sauerstoffversorgung vorzuenthalten.

Ich es unsinnig, erst mit 20 mit Kraftsport zu beginnen…der Körper wächst durchschnittlich bis 21.
In der Zeit davor ist er am besten durch Reize beeinflussbar und die oben genannten Vorteile können verstärkt, nachhaltiger und einfacher etabliert werden.
Dies liegt unter anderem an der erhöhten Hormonproduktion, dem nicht erreichten Knochendichte Peak, dem leichteren erlernen von motorischen Bewegungen und der erhöhten Verletzungstoleranz Heranwachsender.

Viele Menschen wissen gar nicht, was genau Krafttraining ist, garantiert nicht nur Hanteln heben.
Krafttraining ist die Konfrontation des Körpers mit Widerständen über 50% des 1rm.

Kinder entwickeln sich physisch…erst nur mit Teilen des Körpergewichts, danach mit ihrem ganzen Körper, anschließend mit denen anderer etc.

Beispiele wären zB. Kinderturnen, Krabbelgruppen aber auch Schulsport…bei welchem oft Belastungen an die aktiven und passiven Strukturen gestellt werden, bei denen eigentlich die Alarmlampen angehen sollten.
Schaut doch mal was für Kräfte bei „der Schubkarre" auf die Schultern wirken.
Zudem enthält der Alltag eines Kindes bzw. eines Jugendlichen oft Situationen, in denen die Belastung weit über die eines differenzierten Krafttrainings hinausgeht.
Seht hierzu doch mal, was für Kräfte beim Sprung von einer 2m Mauer auf den Körper wirken im Vergleich zu zB. Kniebeugen.

Auch der Einfluss des Krafttrainings auf das Wachstum ist ein interessantes Thema.

Bis jetzt wurden 3 Fälle weltweit dokumentiert,
allerdings wurde diese Studie so schlampig durchgeführt, dass keine Verbindung zum Kraftsport hergestellt werden kann und sie damit nicht aussagekräftig ist.
In Deutschland gab es übrigens noch gar keinen dokumentierten Fall.

Ich hatte vorher schon von gewaltigen Kräften, die auf Heranwachsende im Alltag wirken geschrieben…komischerweise laufen auf der Straße keine Menschen mit deutlich unterschiedlich langen Gliedmaßen herum.

Zur Hormontheorie…warum sollte ein gesunder, gut versorgter Körper die Hormone umleiten, statt die Produktion zu erhöhen?

Kommentar von kami1a ,

Hallo! Im Detail habe ich etwas hinzu gelernt. Ergänzung - im seriösen T V gesehen : Schädigende Wirkungen sind bei Untersuchungen nachgewiesen, das Wachstum ist auch aus Länder mit Kinderarbeit als Problem bekannt. Mit 13 oder 14 Steine zerhämmern usw.

Kommentar von Crones ,

Ich bestreite nicht, dass das Wachstum durch Belastungen von außen beeinflusst werden kann.

Ich würde die Wirkung eines differenzieren Krafttrainings nicht mit den Auswirkungen von Kinderarbeit vergleichen.
Ein differenziertes Krafttraining hat bei Heranwachsenden eine Dauer von 20-120min, Kinderarbeit meist über 10h.
Bei Kinderarbeit wird immer wieder eine einseitige Bewegung ausgeführt, beim Krafttraining steht eine ausgewogene Entwicklung im Vordergrund.
Kinderarbeit geht meist mit Mangelernährung einher, in westlichen Ländern kann nicht von Mangelernährung gesprochen werden.
Je nach Art der Arbeit und Form der Ernährung leiden die Kinder an Vitamin und Mineralienmängeln.

Antwort
von KKatalka, 16

Geh mit deinem Welpe (aus der anderen Frage in der du 23 Jahre warst) alle 1 1/5  - 2 Std.  Raus.. Dann schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe. ... Dein Hund (sollte tatsächlich einer Existieren), wird Stubenrein und du bekommst genug Bewegung um Muskeln aufzubauen. 

Noch ein Tipp: wenn du nicht Grad HART auf einet Baustelle Arbeitest (wo man eigentlich wenig zeit für einen Welpen findet), Spiel mal eine Runde mit deinem Hund!

Antwort
von Jens1327, 56

Welche Muskeln willlsz du denn trainieren ?
Und wie trainierst du ?

Antwort
von bartelszmahn, 66

Ist das dein Ernst? Hat absolut 0 mit deiner Abstammung/Nationalität zu tun. Geh fleißig üben im Fitnessstudio oder durch "Eigengewichttraining" und achte auf deine Ernährung (um Muskeln aufbauen zu können, musst du dem Körper auch viele Nährstoffe geben!).

Antwort
von nowka20, 8

liegt an deinen genen (leptosom)

Antwort
von DerWahre03, 15

Hat nichts mit deiner Nationalität zu tun. Bin auch Türke und kann sagen das ich erfolgreich Muskel aufbaue. Brauchst nur ein gutes Training und ausreichende Ernährung (Kohlenhydrate, Proteine).

Antwort
von Michaelius199, 59

Du musst im Fitness Studio trainieren und ausreichend Proteine essen

Kommentar von timonavll ,

Ich trainiere jeden Tag und Proteine nehme ich durch Schokolade.

Kommentar von Michaelius199 ,

Dann frage ich mich auch wieso das nicht klappt

Kommentar von timonavll ,

Das frage ich ja hier.

Kommentar von Pablo1949 ,

Du musst so 700gramm schokolade essen pro tag. Schokolade ist sehr gut und enthält sehr viele proteine. Ich würde eier oder reis/poulet gar ganz weglassen! Nur noch schokolade!

Antwort
von Cemmo34, 36

Hää was hat Nationalität mit deinem Körper bzw Muskeln zu tun?

Kommentar von timonavll ,

Türken sind ja eher dicker.

Kommentar von Cemmo34 ,

An deiner Rechtschreibung erkennt man schon das du ein kleiner unreifer junge bist

Antwort
von BlxckCloud, 35

wenn du slim schady bist könnte das auch ein punkt sein der dafür sogt das du kaum aufbaust. wenn du muskeln aufbauen willst musst du auch viel essen, und als slim shady sogar noch mehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community