Frage von Bitteschoen1234, 42

Muskeln aufbauen aber nicht zunehmen?

Möchte meine muskeln aufbauen aber nicht an gewicht zunehmen ...geht das ....wie ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AndiS19, 28

Das kommt auf die Voraussetzungen an. Grundsätzlich geht es eher nicht.

Variante 1: Du bist schlank, dann gibts keine andere Chance als mit Muskelaufbau auch an Kilos zuzulegen.

Variante 2: Du bist "fett". Dann wirst du durch Training fett abbauen und Muskeln aufbauen. Könnte theoretisch plus-minus Null Kilo werden. Je nachdem wie viel Muskulatur du aufbaust. Da Muskulatur eine höhere Dichte hat und deutlich mehr als Fettgewebe wiegt. Das ist aber viel Theorie und du wirst die Muskulatur nicht nur durch den Abbau von Fettreserven voran treiben.

Antwort
von GuenterLeipzig, 12

Das sollte nicht klappen.

Wenn Du Muskeln aufbaust, legst Du automatisch auch an (gesundem) Körpergewicht zu.

Wichtiger als das bloße Körpergewicht ist die Körperkomposition

Guckst Du:

https://www.marathonfitness.de/10-kilo-abnehmen-in-4-wochen/

Günter

Antwort
von SoMean, 5

Wenn du etwas AUFBAUEN willst, also an Muskelmasse ZUNEHMEN willst, dann ergibt es sich doch von selbst oder?

Wieso machst du dich abhängig von der Zahl auf der Waage? Ich verstehe es nicht? Was ist so schlimm daran, wenn du zunimmst?

Antwort
von Numinos2, 14

Wenn du dein Körperfettanteil reduziert ja. Aber das ist absoluter Mist. Jeder nimmt beim Muskelaufbau zu.

Antwort
von Delveng, 10

Es ist völlig normal, dass beim Muskelaufbau das Körpergewicht zunimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community