Frage von MsLJunior, 34

Muskelkater oder doch eine Zerrung?

Liebe Community, ich turne seit vielen Jahren (Leistungsturnen) und habe ziemlich trainierte Oberschenkel, auch wenn ich in den letzten drei Monaten nicht so viel Sport gemacht habe, außer Krafttraining (auch für die Oberschenkel). Vor ein paar Wochen habe ich mit Breakdance angefangen und gestern Abend war ich wieder da und habe mehr als sonst gemacht. Seit kurz danach tut mir schon mein Oberschenkel weh und das Laufen tat auch schon weh und heute kann ich kaum noch Treppensteigen oder mich hinsetzen. Danke schon im Voraus! P.S.: Bin fast 16, falls das hilft

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Muskelkater, Muskulatur, ..., 18

Hallo! Das ist definitiv eine Verletzung und kein Muskelkater. Was ist Muskelkater? 

 Ein nicht oder ungenügend trainierter Muskel wird angeregt. Der überbelastete Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf. Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden also mindestens 1 Tag) kleine Ödeme bilden. Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird so gedehnt. Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater den Du verspürst.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von MsLJunior ,

Danke :)

Antwort
von Marcel89GE, 17

Eine Zerrung macht gewisse Bewegungen nur noch unter extremen Schmerzen möglich. z.B. einen langen Schritt oder eine hohe Stufe.

Ein Muskelkater nervt durchgehend.

Kommentar von MsLJunior ,

Danke naja mein Bein tut halt bei fast jeder Bewegung weh

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community