Frage von TaViRi, 130

Muskelkater nach Sturz auf den Kopf?

Hallo,

Ich weiß ihr seit keine Ärzte. Hätte da aber trotzdem eine Frage.

Bin gestern ausgerutscht und mit dem Hinterkopf auf den Boden geknallt. Mir war am Anfang leicht schwindelig und hatte Kopfweh.

War aber noch zum aushalten.

Am Abend bzw in der Nacht bekam ich erhöhte Temperatur, mein Knie fing an zu schmerzen und ich konnte meinen Kopf nicht mehr heben.

Die Temperatur ging nach 1 Stunde wieder runter und mein Knie wurde durchs ruhig halten auch wieder besser.

Aber meinen Kopf bekomm ich immer noch nicht hoch wenn ich liege. Das fühlt sich an wie wenn ich ein Muskelkater hätte. Ich kann auch den kopf nicht richtig nach links oder rechts drehen. Ist auch so wie ein Muskelkater.

Habe aber in den letzten Tagen nichts gemacht was einen Muskelkater hervorrufen kann.

Könnte das von dem Kopfstoß kommen? Meine Schwiegermutter meinte mein immunsystem ist durch den Sturz runtergefahren und deshalb hatte ich Fieber und deshalb hab ich auch den Muskelkater.

Hatte das von euch schon mal wer ?

Danke für die Antwort

Lg TaViRi

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vanillakusss, 93

Keine Ahnung aber eine Gehirnerschütterung kann schnell gefährlich werden, ich würde doch zum Arzt gehen.

Wenn das Gehirn anschwillt und keinen Platz mehr im Schädel hat, solltest du besser im Krankenhaus sein.

Kommentar von TaViRi ,

Ja hab mir eigentlich gestern gedacht wenn die Kopfweh bis heute nicht gut sind dann lass ich mich mal durchchecken. Aber die Kopfweh sind weg nur mehr eben das mit dem Muskelkater.

Kommentar von vanillakusss ,

Trotzdem, geh zum Arzt.

Kommentar von vanillakusss ,

Danke für den Stern.

Antwort
von piadina, 70

So ein Sturz auf den Kopf gehört, bei den von Dir beschriebenen Symptomen, in die Notaufnahme, damit ein Schädel CT gemacht werden kann - zur Sicherheit. Eine mögliche Hirnblutung sollte unbedingt ausgeschlossen werden.

Die Muskelschmerzen können ursächlich mit dem Sturz zusammen hängen, da Du Dich im Stürzen vllt. verkrampft hast, um Dich zu fangen.  Das Fieber ist mir rästelhaft.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & Muskelkater, 52

Hallo!

Meine Frage war nicht was ich tun soll sondern ob das schon mal jemand hätte

Was Dir passiert ist ist viel zu gefährlich um hier noch Fragen zu stellen. Du solltest - auch jetzt noch - sofort zum  Arzt

Eine Muskelkater kann ich als Experte ausschließen aber neben diversen Kopfverletzungen kann auch Dein Nacken betroffen sein. 

Über den Nacken verlaufen auch wichtige Nervenbahnen die für die Steuerung des gesamten Körpers verantwortlich sind.

Alles Gute.

Kommentar von TaViRi ,

Ich war beim Arzt. Was bringt mir ein Arztbesuch wenn nur Geröntgt wird? das sieht man weder Nervenbahnen noch irgendetwas anderes. Da sieht man nur Knochen.

Aber gut. Das sind Ärzte die wissen das anscheinend ohne ein CT oder MRI zu machen.

Antwort
von MsAlecLightwood, 81

Das klingt eher nach einer Gehirnerschütterung, dazu passt auch das Fieber. Du solltest jetzt erstmal kein Fernsehen oder lesen oder am PC sein oder ähnliche Sachen machen die die Augen anstrengen und viel ausruhen, wenn es nicht besser wird geh besser zum Arzt.

Kommentar von TaViRi ,

Hm mir haben daweil jetzt viele gesagt das Fieber garnicht zu einer Gehirnerschütterung passt. Deshalb fand ich das gesamte etwas komisch.

Kommentar von MsAlecLightwood ,

Ich hatte bei einer Gehirnerschütterung mal Fieber, daher dachte ich kann das gut sein. Vielleicht hängt es auch nicht zusammen und du bist vielleicht noch bisschen erkältet. Aber gerade dann ist dein Körper ja geschwächt und solltest einen Arzt aufsuchen

Antwort
von inventur, 76

Ein Arzt aufsuchen

Kommentar von TaViRi ,

Meine Frage war nicht was ich tun soll sondern ob das schon mal jemand hätte

Kommentar von vanillakusss ,

Ja, ich. Ich habe mich mal fast selber totgeschlagen. Ich bin im Bad ausgerutscht und ich bin, mit der Stirn (eher die rechte Seite) voll auf die Badewannenarmatur geknallt. Als hätte mir einer, im Stehen, die Beine weggezogen.

Meiner Stirn konnte man echt beim Anschwellen zusehen, ich habe so etwas noch nie erlebt. Und ich hatte noch NIE solche Kopfschmerzen, die kann man nicht beschreiben. Ich konnte den Kopf nicht bewegen, die Augen auch nicht, ich habe nur still gelegen und nichts getan, nicht mal geredet. Nach ein paar tagen wurde es besser aber ich hatte ein fettes Brillenhämatom. Lange....

Ich war natürlich nicht beim Arzt, es ist gut gegangen aber es war total leichtsinnig von mir. Ich habe, gleich von zwei Ärzten, deswegen richtig Stress bekommen, zu recht.

Deswegen sage ich dir, lass das untersuchen und bleibe auch zur Not ein-zwei tage im Krankenhaus, ich würde es jetzt tun. Alles andere ist echt leichtsinnig.

 

Kommentar von TaViRi ,

Wie hat sich das bei dir angefühlt, wenn du zB versucht hast den Kopf zu bewegen?

Kommentar von vanillakusss ,

Ich habe den Kopf freiwillig nicht bewegt, ich hatte so starke Kopfschmerzen, die kann man nicht beschreiben. Ich wusste nicht, dass etwas so stark schmerzen kann.

Ich habe nur ruhig auf dem Rücken gelegen, mit geschlossenen Augen und habe sonst gar nichts getan.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community