Frage von Nicklike, 23

Muskelkater nach dem Training (Fitnessstudio)?

Hallo, ich bin 16 und bin zum ersten Mal mit einem Kollegen ins Fitnessstudio gegangen (Probetraining). Es war am Freitag. Wir sind mit dem Fahrrad zum Studio gefahren und haben uns noch ein wenig dort aufgewärmt. Biceps, Triceps trainiert sowie Brust und Rücken. Es fing mit Muskelschwäche an, waren keine Schmerzen, einfach nur ein komisches Gefühl. War dann Lustig mit dem Fahrrad wieder nachhause zu fahren. Dann fing es langsam an mit schmerzen. Anspannen schmerzt sowie bewegen. Hätte ich jetzt keine Sommerferien könnte ich mich in der Schule nicht mehr melden. Es ist jetzt Sonntag, die Schmerzen noch da. Kommt mir irgendwie vor, als wärs noch schlimmer geworden, hatte ich das Pech, dass ich falsch gelegen habe? Keine Ahnung.... Ich habe mal im Internet so geguckt, dann habe ich zum einen gelesen: Leichtes bewegen, Wärme, Durchblutung fördern. Und: jetzt erst recht trainieren gehen. Was davon stimmt denn jetzt eher? Bin mir ziemlich unsicher. Ich weiß, dass schmerzen ja eigentlich ein gutes Zeichen sein sollen, aber so lange? Ist das noch im Rahmen oder ist das nicht mehr so gut, wenn die Schmerzen immernoch da sind? Ich bedanke mich schonmal für Antworten!

Antwort
von GuenterLeipzig, 20

Alles ist gut, ist ganz normal und am 2. Tag nach der Belastung am intensivsten spürbar.

Ab dem 3. Tag sollte der Muskelkater abklingen.

Mit der Zeit gewöhnt sich Dein Körper an die Belastung.

Günter

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskelkater, 10

Hallo!

Ist das noch im Rahmen oder ist das nicht mehr so gut, wenn die Schmerzen immernoch da sind?

Ja. Verlauf eines starken Muskelkaters : Der Muskelkater ist am 1. Tag nach dem Training stark, am 2. Tag oft noch etwas vehementer, am 3. Tag noch präsent aber merklich in der Abflauphase. Am 4. Tag sind oft noch leichte "Wehen" zu spüren - am 5. Tag ist alles vorbei. 

Und: jetzt erst recht trainieren gehen.

Da muss man differenzieren.Muskelkater ist die Folge ungewohnter körperlicher Aktivität. Dabei kommt es zu Schwellungen und Mikrorissen - diese füllen sich dann mit Gewebeflüssigkeit - in den Muskeln mit Schmerzen als Folge – von leicht bis heftig. Immerhin handelt es sich dabei um unzählige kleinste Verletzungen. Aus diesem Grund sollte man bei einem starken Muskelkater 2 Tage Pause machen.

Bei leichtem Muskelkater geht noch was, alles Gute.

Antwort
von WStall, 23

Hi, Muskelkater ist eigentlich nichts anderes als kleine Verletzungen der Muskulatur. Du musst Dir das so vorstellen, dass durch das Training mehrere kleine Risse in Deinen Muskelfasern entstanden sind, welche jetzt heilen. Die Heilung dauert bei jedem Menschen unterschiedlich lange und ist auch davon abhängig, wie sehr Deine Muskeln es "gewöhnt" sind. Je öfters Du trainierst, umso weniger wird der Schmerz, da die Muskeln besser darauf reagieren und auch besser durchblutet sind. Gegen Deine Schmerzen jetzt hilft am besten leichte Bewegung, nicht laufen, nur gehen und die Muskeln dadurch warm halten. Wenn Du Magnesium hast kann es auch nicht schaden, aber zur not gehen auch ein paar Bananen und Joghurt. Du solltest nur einen Arzt aufsuchen, wenn Du blaue Flecken bekommst, denn dann kann es sein, dass Du Muskelfaserrisse hast, da muss dann ein Arzt mal einen Blick drauf werfen.

Antwort
von Mustermu, 19

Ein ordentlicher Muskelkater ist erst nach ein paar Tagen wieder weg. Also mach dir keine Sorgen, das ist normal und wird bald wieder.

Besonders viel kann man an dieser Stelle auch nicht machen. Wechselduschen, warm baden oder ein Saunabesuch können helfen, dass du schneller wieder fit bist. Mehr als leichten Sport sollte man nicht machen, aber auch das könnte helfen.

Antwort
von Sandy200, 16

Hallo Nicklike,

Supplemente  wie Magnesium oder Nahrungsmittel die Magnesium enthalten helfen dabei dein schmerz zu lindern sowie ein warmes Bad.

Muskelkater entstehen, wenn man Bewegungen gemacht hat die man voher nicht so oft gemacht hat. Versuche dich nicht zu überanstrengen, wenn du noch Anfänger bist. Fange mit leichten Gewichten an.

Befor du Krafttraining betreibst, solltest du z.B 10 min mindestens im Laufband laufen um dich aufzuwärmen. 

LG

Sandy

Antwort
von Luki333, 15

Stress dich nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community