Frage von Dany97xx, 16

Muskelkater beim Sport?

Hallo, ich habe einen Sportplan, und nach ca. einer Woche Muskelkater bekommen. ( Krafttraining)

Meine Frage ist nun ob ich warten soll bis dieser weg ist oder meinen Plan wie gewohnt weiter führen kann? Bzw. ob das Körperliche Folgen haben könnte

Liebe Grüße

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskelkater, 2

Hallo! Eine Kernfrage - kommt hier immer wieder. Definieren wir erst einmal den Begriff Muskelkater.

 Ein nicht oder ungenügend trainierter Muskel wird angeregt. Der überbelastete Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf. Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden also mindestens 1 Tag) kleine Ödeme bilden.

 Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird so gedehnt. Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater den Du verspürst.

Immerhin handelt es sich dabei um unzählige kleinste Verletzungen. Aus diesem Grund sollte man bei einem starken Muskelkater 2 Tage Pause machen. 

Es sei denn man trainiert Muskeln die nicht betroffen sind. 

Sorry für die späte Antwort, alles Gute.

Antwort
von onyva, 6

Muskelkater entsteht bei ungewohnten Bewegungen und Belastungen

einfach wie gewohnt weiter trainieren. Etwas weniger Intensiv, aber trainieren. der Körper gewöhnt sich dran und der Muskelkater nimmt ab (das heißt aber nicht dass das Training nicht erfolgreich ist). Muskelkater ist kein indiz für Effektives Training.

Ich Squatte 3x die Woche und habe nie Muskelkater. Setz ich mich an die Beinpresse oder mache Lunges, dann bekomm ich einen, da die Übungen aktuell nicht in meinem Plan sind.

Antwort
von Kalleausk, 13

Bei Muskelkater rät mal im Allgemeinen zu moderaten Bewegungen. Fördert die Regeneration und die Durchblutung. Allerdings nicht wieder Vollgas direkt an die Gewichte. Warte lieber noch bis dieser fast ganz verschwunden ist.
Bedenke ein Muskelkater besteht aus mikrorissen in der Muskulatur die abheilen müssen.

Antwort
von BeliPerle, 9

Muskelkater bekommt man meistens, wenn man sich hart angesträngt hat beim Sport. Das heißt das dein Sportprogramm gut war. Man sollte nicht unbedingt wegen Muskelkater aufhören. Ganz im Gegenteil man sollte weiter machen. Dein Körper gewöhnt sich nach paar Wochen daran und der Muskelkater verschwindet von alleine!

Trotzdem solltest du beim Training paar Pausen einlegen, nicht das du dich überanstrengst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community