Frage von Maritalinachen, 36

Muskelfaserriss, habe nach einem Jahr immer noch Schmerzen?

Ich habe mir jetzt vor ungefähr einem Jahr beim Fußballspielen einen Muskelfaserriss an der Hüfte zugezogen. Ich war dann beim Arzt, der mich dann zum MRT geschickt hat und sollte dann drei Wochen keinen Sport mehr machen. Nach diesen drei Wochen dann nochmal drei Wochen, weil ich immer noch nicht mal wirklich laufen konnte. Nach diesen drei Wochen dann nochmal für drei Wochen. Danach bin ich nicht mehr zum Arzt gegangen. Ich weiß, doof, aber ich hatte echt keine Lust mehr. Da ich aber noch starke Schmerzen hatte, bin ich dann zur Krankengymnastik gegangen. Das habe ich dann fast drei Monate gemacht. Ich habe zwischendurch wieder ein bisschen Sport gemacht. Schonend. Hat aber nicht geklappt. Vor zwei Monaten habe ich wieder richtig angefangen Fußball zu spielen und ignoriere die Schmerzen einfach. Ich weiß, dass das doof von mir ist und es das auch nicht besser macht. Jedenfalls ist jetzt meine eigentliche Frage, ob ich vielleicht etwas schlimmeres als nur einen Muskelfaserriss habe. Ich meine, der Arzt hat gesagt, drei Wochen würden reichen und ich habe eeeeewig kein Sport gemacht. Soll ich vielleicht nochmal zum Arzt gehen mit dem Verdacht, dass es etwas anderes als nur ein Muskelfaserriss ist? Was meint ihr?

Antwort
von DomeHu, 30

Geh zum Arzt und lass noch mal n MRT machen

Antwort
von Qnox33, 25

geh zum arzt !!!111111!11!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten