Frage von cool6000, 39

Muskelaufbau wie lange sollte die Pause sein?

Ich weiß das die Muskeln nur in der Ruhephase aufgebaut werden darum gebe ich meiner Muskulatur auch immer 24 Stunden um sich zu regenerieren und sich aufzubauen. Ich wollte jetzt mal nachfragen ob 24 Stunden überhaupt reichen oder ob die Muskeln noch länger brauchen?

Antwort
von TheDarkSlam, 12

Wenn man Anfänger ist, muss sich der Muskel erst mal an das Training gewöhnen. Das heißt 3 mal die Woche training, dass du immer eine gute Pause dazwischen zum regenerieren hast. Dann kannst du dich langsam steigern. Wenn du fortgeschrittener bist, kannst du theoretisch *6 mal die Woche trainieren. Wenn man jedoch 6 mal die Woche trainiert, sollte man jeden Tag andere Muskelgruppen trainieren. Was jedoch meiner Meinung nach Schwachsinn ist, ich trainiere 3 mal die Woche im Fitnessstudio kraft, aber mache ein komplettes Workout. Das hängt und damit kommen wir auch gleich zum nächsten Thema, von der Trainingsmethode ab. Ich z.B. trainiere mit der **Superkompensation.

-> Je länger du trainierst (also je mehr sich dein Körper an die Belastung gewöhnt,) desto weniger Pause zwischen den Trainingseinheiten brauchst du.

Ich hoffe ich konnte helfen!:) Wenn du noch fragen hast, melde dich einfach!:)

LG Tim

*Warum sage ich 6 mal die Woche? -> Der Körper braucht mindestens einen Tag ruhe in der Woche, an dem er sich komplett erholen kann, sonst besteht das Risiko einer Überlastung. Und das wäre sehr schlecht für den Körper und im schlimmsten Fall musst du ins Krankenhaus...(Im SCHLIMMSTEN Fall. Also keine Angst;))

**Was ist eine Superkompensation? Die Superkompensation ist eine Trainingsmethode, mit der du in die Pause reintrainierst. -> Während der Regenerationszeit, wird dein Muskel (auf einem Diagramm) in einer Art "Bogen" regeneriert. Und du solltest ungefähr auf hälfte des Bogens, also bevor er sich der Muskel wieder auf sein normales Leistungsniveau zurück begeben hat, anfangen zu trainieren, so dass du einen neuen Leistungsniveaustandart erreichst. Dafür musst du aber erstmal wissen, wie deine Regenerationsphase abläuft. Heißt, du musst wissen, wann der Zeitpunkt stimmt um wieder zu trainieren. Ich würde dir für das Thema rund um das Training den "Muskelmacher" auf YouTube empfehlen. Er hat Videos zu Superkompensation gemacht, vielleicht etwas besser erklärt;) und generelle Trainingsvideos.  LG:)

Antwort
von flash97, 17

was du meinst ist die adaptionszeit dies ist die zeit welche die muskeln brauchen um sich an einen reiz( dein training) zu gewöhnen und sich darauf einzustellen jenachdem wie anstrengend dein Training war brauch der körper unterschiedlich viel zeit aber normal ist so 1-maximal3 tage dies solltest du aber selbst sagen können wie weit du gehen kannst aber überanstreng dich nicht sonst hast du den gegenteiligen effekt dann bauen deine muskeln nämlich ab

Antwort
von onyva, 11

24h ist ein Tag. Ein Tag ist zu wenig. 48h sollten es mind. sein

Kommentar von cool6000 ,

Ok warum sollten es denn mindestens 48 Stunden sein?

Kommentar von onyva ,

weil die muskeln in der ruhephase wachsen. bei frauen sieht das etwas anders aus. frauen könnten rein theoretisch öfters trainieren und ein höheres volumen fahren (hormonell bedingt und auch von den fasern abhängig). 

Kommentar von cool6000 ,

Ok danke aber wenn ich jetzt meinen Muskeln immer nur 24 Stunden anstatt 48 Stunden zum ausruhen gegeben habe ist bzw. war das jetzt so schlimm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community