Frage von Timsquestions, 45

Muskelaufbau und Gewichtszunahme?

Hallo, ich trainiere seit Ende April diesen Jahres in einem Fitnessstudio und habe bis dato auch gut Masse & Muskeln aufgebaut im Gegensatz zu vorhin :) Nun hat mir mein Trainer empfohlen Proteinshakes/Weightgainer, etc. zu mir zu nehmen um vor allem Masse zuzunehmen, da ich nur 62,5 kg wiege mit 1,78 m Größe. So wollte ich lieber fragen, ob jemand mir einen Tipp geben könnte, was und von welcher Marke ich mir am besten so ein Pulver kaufen sollte, mit welchem ihr vielleicht auch schon gute Erfahrungen gemacht habt :) Vielen Dank schon mal im Voraus für die Antworten, MfG Tim :) PS: Bei Rückfragen gerne schreiben :D

Antwort
von AndiS19, 19

Im Prinzip unterscheiden sich die ganzen Sorten nicht wirklich. Beim Aufbau schaue ich meistens einfach darauf, dass ordentlich Kohlenhydrate mit drin sind.

Ziemlich gute Erfahrung hab ich mit Sachen von Mammut gemacht. Ist leider nicht ganz billig aber scheint zu funktionieren.

Behalte aber immer auch deinen Körperfettanteil im Blick. Was hilft es Kilos drauf zu packen, wenn der Großteil dann nur fett ist. Ist nur unnötig Arbeit das im Frühjahr wieder abzutrainieren.

Kommentar von Timsquestions ,

Ich bin einer von der Sorte der sehr viel isst, nie wirklich was getan hat und trotzdem immer abnimmt :D Seit ich trainiere esse ich auch regelmäßiger und besser und ich nehme trotzdem noch ab, deswegen wollte ich mir damit ein bisschen nachhelfen :)

Kommentar von AndiS19 ,

Kenn das Problem. Das kommt dann noch mit fortschreitendem Training. Du musst dann halt nur aufpassen, nicht zu viele Kohlenhydrate. Hab da auch mal übertrieben, Reis, Nudeln, Shakes und plötzlich ging der Gürtel nicht mehr zu ;)

Antwort
von MarkFlynn, 23

An deiner Stelle würde ich vorerst mit einer Optimierung deiner bisherigen Ernährung beginnen und erst DANACH, falls überhaupt notwendig, Supplements nehmen.

Antwort
von KaeseToast1337, 9

Lohnt sich eigentlich nur wenn du trackst.

Antwort
von Sporadic, 9

wenn dein Trainer pulver empfiehlt, dann hat  er keine ahnung

Es geht niemals Pulver über richtiges Essen! Niemals!

Außerdem sei dir im klaren, dass wenn dein KFA über einen gewissen Satz steigt, sagen wir 20% (kommt sogar ca hin) dein Testospiegel sinkt und Östrospiegel steigt, was nur dazu führt, dass du mehr fett aufbaust und weniger Muskeln aufbaust.

daher ist massephase grundsätzlich verkehrt! ein leichter kalorienüberschuss der zu einer langsamen aber stetigen Gewichtszunahme führt ist wesentlich besser

das wegen testospiegel gilt auf für kfa unter 8% da haste auch Probleme mitm testo, aber net mit östro

Antwort
von RoentgenXRay, 19

Eiweißpulver geht immer aber von Weightgainern würde ich wirklich die Finger lassen!!! Die bestehen schlicht aus Eiweiß und tonnenweise Zucker. Da würde ich an deiner Stelle eher mehr gesundes Zeug essen, die Tageskalorienzufuhr erhöhen. Besser mehr süßes Obst als Weightgainer! 

Kommentar von Timsquestions ,

Seit einer Woche zähle ich auch meine Kalorienzunahme und bin auf 3500kcal am Tag. Das mit den Eiweißshakes sollte eher als Zusatz dienen und das mit dem Weightgainer war auch die Idee von meinem Trainer, aber wenn diese Weightgainer wirklich so schädlich sind, leg ich mir so einen wahrscheinlich nicht zu

Kommentar von RoentgenXRay ,

3500, Respekt. Das würde mein Stoffwechsel nicht schaffen. Ich würde dir empfehlen vermehrt auf langkettige KH zu setzen, kombiniert mit BCAAs vor, während und nach dem Training für einen erhöhten Insulinausstoß. Dabei kein Fett. Außerhalb des Trainings empfehle ich dir dagegen eine 70% Fett plus 30% EW Kombination mit erhöhter Vitaminzufuhr. Fette sind für viele Vitamine wichtig um büerhaupt sufgenommrn werden zu können. Setz dabei auf Omegs 3 für deine Gefäße und das Herz sowie auf tierische Fette für die Cholesterin/Testosteron-Bildung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community