Muskelaufbau und Fett verlieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wichtig für die Motivation ist eigentlich die richtige Einstellung zum Sport und der Ernährung.
Dabei ist es egal wie du dein Training veränderst oder mit wem du trainierst. Am Ende läuft es immer auf das selbe hinaus.
Nämlich dass du keine Lust mehr auf Sport und eine gesunde Ernährung hast.
Die Motivation bekommst du, indem du dir positive Gedanken übe den Sport machst und dir über die damot verbundenen Erfolge vewusst wirst.
Z.B. musst du morgen wieder Bankdrücken machen und hast aber überhaupt kein Lust und würdest am liebsten gar nichts machen.
Sage dir dann einfach selber wieviel Erfolg du schon mit dieser Übung gehabt hast und dass sie dir sehr viel bringt.
Un dann wirst du auch nach dem Sport merken, dass du froh bist etwas gemacht zu haben.
Und so ist es eigentlich mit allen dingen im Leben. Also mit der Arbeit oder aufräumen in der Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stiefoli
28.12.2015, 13:21

Im Grunde habe ich ja dieses Hochgefühl nach dem Training. Mir geht nur die Konstanz flöten,leider schleicht sich dann der Schweinehund recht schnell ein.Aber Danke für deinen Rat und all der Anderen! 

0

Sich selbst zu sagen öah bin ich haesslich eklig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stiefoli
28.12.2015, 13:24

Danke,hilfreich.

0

Erstens du musst nicht trainieren. Du DARFST trainieren. Stell dir einfach vor das andere Menschen das auch geschafft haben. Und stell dir vor was du erreichen kannst in 1 Jahr. Immer 110% geben Und dann nochmal 40%. 

Mach dir kleine Ziele die du erreichen willst. -5kg nächsten Monat, +0,5 cm Oberarmumfang etc.

Lieber Sport machen als jeden Tag zu Hause nur rumsitzen und dick werden.

Schau mal auf YouTube. Anabole Diät von Simon Teichmann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stiefoli
28.12.2015, 13:23

Danke , ja ich muß einfach kleine Schritte machen,aber dauerhaft! Ich werde es packen und gebe hier regelmäßig Auskunft über den Ist-Stand ! 

0

motiviert bleibst du indem du mal eine diät vernünftig durchziehst. für dich besteht nciht die möglichkeit kalorienreich zu essen. das kannst du dann machen wenn dein sixpack da ist, vorher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stiefoli
28.12.2015, 13:25

Ok,dann eher ausgewogen,kalorienreduziert ernähren und viel Sport treiben? Ich werdS probieren, danke für den Tipp.

1

Das Wichtigste ist Selbst- Diziplin. Stell Dir einen Trainingsplan mit relalistischen aber auch anspruchsvollen Zielen zusammen. Trainiere hart und Du bist mit Dir zu frieden. 

Weiterhin solltest Du deine Ernährung umstellen. Ich selbst esse sehr Kalorien betont und behalte die Carbs im Auge, damit kannst Du Abnehmen bzw. dein Gesicht stabilisieren. 

Ich wünsche Dir viel Erfolg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoKiki2
28.12.2015, 09:59

fitnessheinz, der hat doch ne plautze, der brauch keine kalorien, der brauch ne diät.

0

Eine Motivationsstütze ist evtl. wenn du mit jmd. anderen Sport machst oder in ein Verein gehst. Evtl. ins Fitnessstduio gehen wenn du monatlich bezahlst musst du es nutzen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?