Frage von Prezicriz, 31

Muskelaufbau, Training jeden Tag/verschiedene Muskeln?

Hallo, wollte demnächst Muskeln aufbauen! Hab mir das so vorgestellt:

Montags, Mittwochs, Freitags, Sonntags Krafttraining (Arme, 20 min), Bauchmuskeln 25 min, Joggen 25-30 min. Dienstags Donnerstags und Samstag dann andere Sache trainieren wie z.b Latisimuss schultern, nacken ( was noch, um breiter zu werden? ) ...Geht das in Ordnung oder brauche ich jeweils einen ganzen Tag ohne Training? Reicht ein Tag Ruhe? Danke im Vorraus

Antwort
von blacrapbla, 18

Hallo,
Ob das eine gute Idee ist hängt von deinem aktuellen Trainigsstand ab.
Wenn du gerade mit Kraftsport anfängst empfiehlt es sich erstmal Ganzkörpertrainig zu machen,das natürlich nicht jeden Tag!
3-4 Mal die Woche reicht da erstmal.

Warum? Du benötigst erstmal eine Grundmuskulatur um dich nicht zu verletzten.. Z.B können gewichtete Squats mit fehlender Bauch und Rückenmuskulatur schaden an der Wirbelsäule anrichten, oder andere Übungen deine Schulter und Kniegelenke, also nimm das ernst.
Erstmal 3 Monate(mindestens zwei)  Ganzkörpertrainig und Kraft- ausdauer.
Dabei kannst du auch die richtige Ausführung lernen um keinen Schaden anzurichten und dir den Rest des lebens mit schmerzen zu verbringen.
Dabei machst du z.B 3 sets pro übung jeweils mit 12 Wdh. und taste dich mit dem Gewicht nach oben.Übungen sollten immer ohne Schwung ausgeführt werden und kontrolliert, vorallem Richtig! Guck dir Videos an etc. lass dich korriegieren.

Mir hat beim Aufbau der Grundmuskulatur der Bodypumpkurs von Les Mills geholfen, auch um die Ausführung zu lernen (muss absolut nicht sein).
Nach den drei Monaten kannst du dann splitten, z.B so wie du vorgeschlagen hast. Und langsam das Gewicht hochnehmen. Die großen Muskelgruppen sollten 3 Tage Ruhe nach starker Beanspruchung bekommen. Bei den kleinen reichen meistens 2 Tage aus. Wenn du Anfänger bist kann das durchaus länger dauern. Muskeln wachsen in den Ruhepausen, nicht beim Training!!!
Standard sind weniger Wiederholungen, 8 oder so, jeweils drei Sets (man kann das natürlich abwandeln). Du solltest soviel Gewicht nehmen das du gerade so die Achte Wiederholung schaffst! Im zweiten Set kann es dann durchaus passieren das du nur noch 7 Wiederholungen hinbekommst.
Ganz wichtig ist auch die Ernährung, vllt sogar wichtiger als dein Training!!!
Isst du zu wenig, kannst du sogar Muskelmasse verlieren.. Trotz Training! Da will ich jetzt nicht auch noch drauf eingehen, es gibt viel Material im Internet.

Cardio ist gut zum Fettabbau, kann aber kontraproduktiv sein wenn du muskulös werden willst. Bodybuilder halten ihr Cardio auf ein Minimum oder lassen es weg... Wenn du zuviel Fett hast  werden 30 min zweimal die Woche aber meiner Meinung profitabel sein (Die Meinungen spalten sich hier)

Viel Spaß beim Training und habe immer deine Gesundheit im Kopf!!

Gönn dir Pausen wenn dein Körper diese benötigt.

Grüße
blacrapbla

Kommentar von Prezicriz ,

Danke erstmal! Kann ich dich kurz privat anschreiben?^^ Habe noch einige Fragen zur Ernährung und zum Sport :)

Kommentar von blacrapbla ,

Kannst du machen, ich habe keine Ahnung wie man hier private nachrichten schreiben kann.
Ich habe aber auch kein Ernährungswissenschafts oder Sport Studium. Habe mir alles was ich weiß durch viel recherche herausgefunden. Nur zur Info :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Trainingsplan, 6

Hallo! Du hast eine gute Antwort von blacrapbla - ich mische mich da nicht ein. 

Alter, Trainingsstand, wo und wie Du trainierst - alles fehlt. 

aber : 

was noch, um breiter zu werden? 

Das läuft fast immer in ein einseitiges Training, alles Gute.

Antwort
von Friguso, 11

Falls du noch ein Workout suchst, P4P hat viele gute Workouts für Bauch, Brust, usw. Ich habe auch mit den Videos von denen gearbeitet und es hat sehr geholfen.

Viele Grüße

 Friguso

Antwort
von User5217, 16

Also ich kann dir nicht empfehlen an jedem Tag Kraft Training zu machen. Das ist zuviel für deinen Körper

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community