Frage von MadMike3107, 29

Muskelaufbau so sinnvoll?

Nehmen wir als Beispiel die Bizeps Curls, ist es sinnvoll 4 Sätze zu machen und die Wiederholungen auf 15/13/12/10 festzulegen? Oder geht es hier schon in Richtung schlanker Ausdauermuskeln anstatt Masse?

Antwort
von Rishek, 12

Grundsätzlich ist der Bizeps sowieso eine Isolationsübung die normalerweise am Ende  einer TE kommt. (kleiner Muskel).

Trainiere ich mit einer hohen Intensität,  wären für mich 4 Sätze für den Bizeps zu viel. (max. 3).

Musst du aber selber schauen wie du klar kommst.

Ansonsten ist es sehr unterschiedlich und der Körper springt bei jedem anders an.

Ich z.B. mache beim Bankdrücken 5x5. Somit erziele ich den besten Effekt für meine Brust.

Abgesehen davon, schaue ich immer, dass ich so viel Gewichte nehme dass ich zwischen 3-4 Sätzen bin und in etwa 6-10 SAUBERE Wiederholungen schaffe.

Antwort
von Odenwald69, 16

ich mache immer  3 stätze a 15 wiederholungen mit maximalen gewicht (sprich das man einen satz mit 15 W, gerade so schafft!)

für 2 wochen dann wieder 1 woche  4x20 wiederholungen mit reduziertem gewicht. so trainiert man kraft und ausdauer.

Antwort
von Annusch1198, 15

4  Sätze sind gut und am besten so viel Gewicht holen, dass du 8-10 Wiederholungen schaffst.. so baust du Muskel auf 

Die Masse baust du mit deiner Ernährung auf

Antwort
von Anonymerstuhl, 2

Bizeps Plan zb Curls 12 10 8 6 20 perfekt für defi und kraft einmal wegen den vielen wiederholungen kraft wegen den 6-8 wiederholungen natürlich kann man auch einen satz dazu und 4 stück machen kommt aber drauf an ob es sich lohnt bzw. man kraft hat etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community