Frage von sticki0f, 52

Muskelaufbau oder Fett verbrennen?

ich bin 17 Jahre alt ,183 groß und wiege ca 73 kg. Ich weiß nicht ob das zu wenig ist oder zuviel,auf jedenfall sehe ich sehr schlank aus aber das ist nicht mein Problem. mein Problem ist das ich eine dezente menge speck am Bauch und an den Oberschenkel habe. ich will es weghaben aber nicht dünner werden,eher masse aufbauen,aber beides gleichzeitig geht ja nicht. soll ich direkt auf Masseaufbau gehen oder erst das fett wegkriegen?

Antwort
von Sinxy, 28

erst masseaufbau! 
die muskelmasse kommt ja von irgendwo, ohne ein bisschen fett kannst du auch keine muskeln aufbauen :D
also erst massephase, dann definieren und körperfettanteil reduzieren :)

Kommentar von sticki0f ,

ich mach jeden 2 tag 1 stunde kraftraining zuhause recht das fürn anfang ?

Kommentar von MuLiLoo ,

Ich (w,15) mache es genauso, schon nach ein paar wochen habe ich Fett verloren und bin etwas fester geworden :)

Kommentar von Inanish ,

Ich trainiere seit ein/zwei Wochen, ich trainiere um erst einmal Muskeln aufzubauen. Das sind Körperübungen : Sit-Ups, Push-Ups, Dips und Squats. Nach einem Monat habe ich vor, Calisthenics auszuüben. Das ist Körperübungen an Barren, Reckstangen und ect. Wird auch Ghetto-Fitness genannt und ist für mich als 15-Jähriger mit einer Körpergröße von 1,90m und einem Gewicht von 75kg vollkommen in Ordnung. Krafttraining solltest du mit Körperübungen vermischen. Ich hoffe du schaffst das.

Antwort
von MuLiLoo, 20

Das Gewicht ist im Normbereich, aber eher wenig als viel.

Baue auf jeden Fall erst Muskeln auf, dadurch wird dein gesamter Körper straffer und fester. Je nachdem, wieviel Fett du an deinen "Problemzonen" hast, kann es auch sein, dass es sozusagen automatisch auch weggeht, sobald du Muskelmasse aufgebaut hast. Denn Muskeln benötigen viel Energie, die der Körper sich, wenn genug davon da ist, aus deinem Fett holt. Mit viel Muskeln hast du also generell schon einen hohen Grundumsatz. Wenn allerdings kaum Fett vorhanden ist, baut der Körper Muskeln ab, um die lebenswichtigen Körperteile mit genügend Energie versorgen zu können.

Würdest du also erst Fett abbauen und dann Muskeln aufbauen wollen, wäre das nicht nur äußerlich weniger attraktiv (weil du dann ja eine Zeit lang ziemlich dünn wärst), sondern auch schwieriger im Anschluss Muskeln aufzubauen, weil das Fett als "Energiereserve" nicht mehr da wäre.

Guten Trainingserfolg! :)

Kommentar von sticki0f ,

mein plan sieht so aus (mach das erst seit paar wochen ):

4x15 kniebeugen

2x 45 sekunden unterarmstütz

3x10 liegestütze 

seitheben 2x 15

bizeps curls 2x 15

trizeps überkopfdrücken 2x 15

wadenheben 2x 20

2x 15 crunches 

und eigentlich wollt ich noch rücken machen kenn aber keine übung außer klimmzüge,hab aber keine stange

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten