Frage von BobbyDerBaba, 12

muskelaufbau ernäährungsplan?

Moin leute, ich bräuchte mal hilfe von Leuten, die sich mit ernährung und sowas auskennen. Folgende Situation: Ich würde gerne Muskel aufbauen, da die Ärzte mir gesagt haben, dass ich wohl nicht mehr wirklich wachsen werde. Von daher dachte ich, dass es ein guter Zeitpunkt wäre, wenn ich jetzt damit anfange. Was ich brauche ist ein relativ individueller Ernährungsplan. Also ich kenne mich wirklich 0% mit sowas aus und das ist auch das Problem. Ich dachte hier sind ein paar hilfsbereite Personen, die mir helfen könnten. Ich habe mich im Internet natürlich schon ein bisschen schlau gemacht, allerdings bin ich nicht dazu in der Lage mir daraus einen Plan zu erstellen. Nun zu meiner Person; Ich bin 16 Jahre, ca. 176 cm groß und wiege ca. 80 Kilo. In der Woche könnte ich theoretisch 5-6 mal 2-4 stunden trainieren gehen. (Die Ärzte haben mir außerdem schon gesagt, dass es für mich jetzt kein Problem ist anzufangen.) Also ein grober Tagesplan würde halt schon reichen und es können auch Proteinshakes einbezogen werden, da ich den sowieso schon nutze. Theoretisch würde es für mittags schon reichen, wenn ihr mir sagt worauf ich verzichten sollte.

Antwort
von Johannisbeergel, 8

Proteinshakes sind sinnlos, außer du bist extrem faul beim Kochen...

Grundlegend kann ich sagen: Frühstück zB Rührei (mit Kräutern, Champignons, Scampi, Thunfisch, Pute, ...) oder Haferflocken (mit Nüssen oder Obst)

Mittags...Langekettige Kohlenhydrate (Reis, Kartoffeln, Nudeln, Linsen, Quinoa...), viel Gemüse (gibt gefroren so große Tüten zB 3kg Brokkoli usw für 1€)...und irgendwas an Proteinen. Kann natürlich auch ne Reispfanne mit Gemüse und Ei sein...kann aber natürlich auch Fleisch, Fisch sein...

Als Nachtisch kannst du dir ruhig was Süßes gönnen. Entweder nach dem Mittagessen oder nach dem Training. Da du ein Typ bist, wär selbst ne Tafel Schokolade bei dir nicht mal wirklich schlimm.

Abends dann aber versuchen nicht auf Chips usw abzugehen..Standard ist Quark...schmeckt ganz gut mit nem Klecks Marmelade...aber an sich musst es nicht allzu streng sehen...sehr lecker sind auch Pancakes/Pfannkuchen...da kannste dann durchaus dein Shake-Protein auch für verwenden...

Kommentar von BobbyDerBaba ,

Jo danke dafür das hilft !! :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community