MUskelaufbau boxsack andere Möglichkeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Muskelhypertrophie(Aufbau) wird durch einen Reiz, der groß genug ist, sowie die passende Ernährung ausgelöst.

Davon kannst du locker 60-70% auf die Ernährung  setzen.

Mit "Fitnessboxen"(Was anderes wäre das nicht), kannst du nicht groß Muskeln aufbauen. Höchstens sportlicher werden und abnehmen.

Für Muskelaufbau 3 mal in der Woche Kraftsport, je ca 1Stunde, Kalorienüberschuss von mindestens 500, maximal 1000(sonst setzt man zu viel Fett an, kommt aber auch wieder auf genetik an) ca. 60g GUTES Fett am Tag(Fischöl, Avokado, Olivenöl) und mindestens 2g Eiweiß pro KG Körpergewicht(also wenn du 80Kg wiegst, 160g Eiweiß)

Damit kannst jeder gut aufbauen, wenn das Training auch passt. Hauptaugenmerk auf Kniebeuge, Bankdrücken, Kreuzheben, dazu am besten noch ne Zugbewegung wie Klimmzüge oder Langhantelrudern vorgebeugt sowie ne Schulterübung für hintere Deltas, Seitheben vorgebeugt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jakilian
03.10.2016, 16:00

Nice danke dir echt !

0

Dadurch bekommst du nur Ausdauer, Kondition und Schnellkraft. Aber halt keine Muskelmasse.
Und ja man kann dafür auch Schattenboxen oder ein Kissen oder so etwas in der Art verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?