Frage von Elephantendudu, 203

Muskelabbau bei Magersucht?

(NEIN - ich bin nicht magersüchtig!) Wenn eine Person, die viele Muskeln hat aufhört zu essen etc. werden dann die Muskeln direkt abgebaut oder werden sie zuerst zu Fett?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von moopel, 133

Fett ist meistens nur noch ein Minimum vorhanden, sodass hier nicht viel abgebaut werden kann. Daher geht der Körper direkt an die Muskeln, die werden direkt abgebaut und nicht ist in Fett umgewandelt. Es gibt aber zb auch Anorexia Athletica (Magersucht mit einer Sportsucht). Da werden Muskeln meist nicht abgebaut, weil zu viel trainiert wird. Fett ist da da auch nicht mehr. Dann entzieht der Körper direkt den Organen die Nährstoffe bzw dem Herz als Muskel... Das führt schnell zu Organversagen

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Hungern, Medizin, Muskulatur, 109

Hallo! Wenn man hungert geht der Körper immer besonders an die Muskulatur und genau das ist der Grund für Jo-Jo. 

Die Fettverbrennung ist ein im Körper ständig ablaufender Vorgang. Das Ausmaß hängt immer vom Grad körperlicher Betätigung und damit vom Energiebedarf ab. Aber : Dein Körper greift in der Regel nur in Ausnahmesituationen auf Eiweißreserven zurück. Dies wird bei einer Diät oder Hungern der Fall sein. Das ist auch der Grund, warum dann neben den Fettpolstern auch die Muskeln schrumpfen. Diese bestehen nämlich größtenteils aus Eiweiß. Isst man wieder normal  folgt Jo-Jo.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von lastgasp, 89

Natürlich wird die Muskulatur v.a. durch den Eiweißmangel abgebaut. Außerdem sollte "die Person" sich immer vergegenwärtigen, dass gar nicht so selten der Herzmuskel in Mitleidenschaft gezogen wird. Dieser und v.a. Leberschädigungen führen zu der hohen Sterblichkeitsrate bei Anorexie-Patienten und nicht zwangsläufig das Untergewicht. Ab einem BMI von unter 14 greift der Organismus auch auf die Gehirnmasse zurück, nicht zuletzt einer der Gründe, wieso Patientinnen in diesem Stadium nur noch stationär behandelt werden.

http://www.faz.net/aktuell/wissen/mensch-gene/magersucht-hungern-mit-fatalen-fol...


Antwort
von Wuestenamazone, 81

Beides. Keine Bewegung geht das mit dem Muskelabbau recht schnell

Antwort
von SoMean, 84

Ja diese können sehr schnell abgebaut werden.
Ein Mädchen war Leistungsturnerin und hatte einen Unfall wodurch sie eine Querschnittslähmung erlitt. Und sie war natürlich trainiert und muskulös und es hat nicht lange gedauert, bis sie nur noch Haut und Knochen war und ihre Arme total dünn geworden sind.

Bei den meisten baut das auch schon viel schneller ab, z.B. wenn ein Spieler früh eingewechselt wird, dann müssen sie sich manchmal noch "abtrainieren" weil zu wenig Sport für sie nicht gesund ist und sie abbauen würden.

Antwort
von DragonFireX, 76

Als erstes würde die Fettmasse abbauen und ca. nach 1-2 Monaten würde dann die Muskelmasse auch langsam anfangen abzubauen.

Magersucht ist allerdings sehr ungesund da deinem Körper wichtige Nährstoffe entzogen werden und man dadurch unter anderem schneller krank wird.

Antwort
von Darkabyss, 70

Es ist so, dass der Körper ungern Muskelmasse abbaut, da die Aufspaltung in Energie nicht Effizient ist. Wenn man Magersüchtig ist, verfällt der Körper zudem in einem Hungermodus, wo vermehrt Fett zur Energiegewinnung Abgebaut wird. 

Die Folgen sind Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, schnelle Zunahme (Fettspeicherung wird erhöht), Verkümmerung des Magens usw...

Antwort
von luniara, 80

Die Muskeln werden natürlich weniger.

Antwort
von zersteut, 71

Die werden direkt abgebaut sobald der Körper Eiweiß braucht

Antwort
von Fankh, 71

Die werden direkt abgebaut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community