Musikvideoschnitt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ganze heißt PiP oder auch Picture in Picture, also Bild in Bild. Normalerweise legt man einfach beide Videos parallel in die Timeline, und benutzt dann ein Positions/Skalierungs Tool um das Video des Weckers zu verkleinern und in die Ecke zu schieben. Wie genau das mit Premiere geht weiß ich nicht. Aber bei allen anderen Programmen, die ich bis jetzt benutz habe (Camtasio Studio 7; Magix Video Deluxe) war es genau so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jonisa58
19.11.2016, 13:24

Vielen lieben Dank! Ich werds mal ausprobieren:)

0